SCHÜTZENGILDE WALDHAUSEN 1969 e. V.

Rückblick auf das 27. Mannschafts- und Jedermannschießen

Am Freitag, 23. Juni, fand das 27. Mannschafts- und Jedermannschießen der Schützengilde Waldhausen statt. Zahlreiche Hobby- und Spaßschützen fanden den Weg ins Schützenhaus und maßen sich mit viel Spaß und Ehrgeiz in den Disziplinen Luftgewehr und Kleinkalibergewehr aufgelegt. Jeder Schütze durfte zehn Schüsse auf der 10 m-Bahn mit dem Luftgewehr und 5 Schüsse aufgelegt auf der 50 m-Bahn mit dem Kleinkalibergewehr abgeben. Es wurden tolle Ergebnisse erzielt. Die Sieger wurden mit einer Medaille und einem Sekt in den Einzeldisziplinen und einem Pokal und einem Sekt in den Mannschaftsdisziplinen prämiert.

Insgesamt starteten 62 Einzelstarter in 19 Mannschaften. Viele Vereinigungen meldeten mehrere Mannschaften. Die meisten Mannschaften mit jeweils 4 Mannschaften stellten in diesem Jahr die Lorcher Fasnetgesellschaft (LFG) und der Fischerei- und Hegeverein Waldhausen. Deshalb musste in diesem Jahr zum ersten Mal seit langem ein Stechen entscheiden, wer den begehrten Gutschein über ein 30 l-Fass Bier für die Vereinigung mit den meisten Mannschaften gewinnt. Schließlich hatte der Schütze der LFG das glücklichere Händchen und konnte das Stechen für sich entscheiden.

Wir bedanken uns bei allen Einzelschützen und Vereinigungen für eure Teilnahme und freuen uns, wenn ihr auch im nächsten Jahr wieder mit dabei seid:

Lorcher Fasnetgesellschaft, Fischerei- und Hegeverein Waldhausen, Feuerwehr Lorch, Fa. Härer Formenbau, Fa. CNC Sanwald, BCS Dreckhoga, HSC, Fa. Horn Verpackung und die Remstalknappen Lorch.

Folgende Platzierungen wurden erreicht:

Damen Einzel: 1. Birgit Salzer, 2. Daniela Salzer, 3. Jessica Nothdurft

Herren Einzel: 1. Peter Schurr, 2. Oliver Vonderach, 3. Frieder Rohm

Mannschaft Damen: 1. LFG 1, 2. LFG 4, 3. Feuerwehr Lorch 2

Mannschaft Herren: 1. Härer Formenbau 1, 2. Fischer 1, 3. Fischer 3

 

Die Sieger des 27. Jedermannschießens


Zum Seitenanfang



Einladung zum 27. Mannschafts- und Jedermannschießen

 

 


Zum Seitenanfang



Rückblick auf das 5. Ostereierschießen

Am vergangenen Palmsonntag fand das 5. Ostereierschießen der Schützengilde Waldhausen im österlich dekorierten Schützenhaus statt. Viele Mitglieder fanden sich mit ihren Familien und Freunden ein, um gemeinsam ihr Glück beim Schießen auf die Ostereier zu versuchen. In jedem der ausgeblasenen Eier, die auf zwei Ostersträußen aufgehängt waren, war ein Zettel mit einer Zahl von 1-10 versteckt. Jeder durfte reihum auf insgesamt drei Eier schießen und konnte somit Punkte sammeln. Am Ende hatten Hannes Reinert, Heinz Bittlingmaier und Oliver Hof das Glück auf ihrer Seite und sahnten die begehrten Preise mit tollen Sachpreisen und Gutscheinen heimischer Gaststätten ab.

Nach dem Schießen konnten sich alle bei leckeren Maultaschen in der Brühe oder mit Kartoffelsalat stärken.

Marc und Verena Friedel gaben sich im vergangenen Juli das Ja-Wort. Jetzt spendierten sie eine Hochzeitsscheibe, die Verena selbst bemalte! Mit dem Kleinkalibergewehr wurde an das Ostereierschießen anschließend der beste Schütze ermittelt, der auf der Scheibe mit verewigt wird. Auch hier konnte Heinz Bittlingmaier sein Können unter Beweis stellen und gab den besten Schuss ab. Herzlichen Dank an Marc und Verena für die schöne Scheibe, die nun im Schützenhaus ihr neues Zuhause findet.

Anschließend saßen alle Besucher noch gemütlich bei Kaffee und Kuchen zusammen und genossen die Sonnenstrahlen vor dem Schützenhaus.

 

Die Teilnehmer des diesjährigen Ostereierschießens


Zum Seitenanfang



Jahreshauptversammlung 03.03.2017

Am Freitag, 3. März fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Schützengilde Waldhausen 1969 e.V. statt. Oberschützenmeister Hannes Reinert begrüßte eine große Anzahl an Mitgliedern im Waldhäuser Schützenhaus und bat die Anwesenden anschließend, den verstorbenen Mitgliedern zu gedenken. 

In seinem Bericht ging der Vorsitzende auf die Termine des vergangenen Jahres ein. Nach der Hauptversammlung stand das 4. Ostereierschießen auf dem Programm, das inzwischen einen festen Platz im Vereinskalender einnimmt. Das Jedermannschießen am 10. Juni fand regen Zuspruch. Der Vereinsausflug musste 2016 aufgrund mangelnder Anmeldezahlen leider abgesagt werden. In diesem Jahr wird der Ausflug nach Tübingen führen. Mit dem Vorstadtstraßenfest waren die Verantwortlichen zufrieden, insbesondere am Samstag waren die Besucher- und Umsatzzahlen dank tollem Wetter sehr zufriedenstellend. Hannes Reinert rief aber alle Mitglieder dazu auf, sich im kommenden Jahr zahlreicher am Auf- und Abbau des aufwendigen Standes zu beteiligen, weil diese Last im vergangenen Jahr leider auf nur wenige Schultern verteilt war. Auch mit dem Schützenfest im September war der Verein sehr zufrieden. Eine selbst angeschaffte Industriespülmaschine führt längerfristig zu geringeren Ausgaben beim Schützenfest. Leider lief das traditionelle Preisschießen auch 2016 eher schleppend, daher möchte sich der Vereinsausschuss über Änderungen am Modus Gedanken machen. Die Königsfeier, bei der Michael Reinert seinen Schützenkönigs-Titel verteidigte, das Silvesterschießen und das Dreikönigsschießen schlossen das vergangene Jahr ab. Hannes Reinert rief dazu auf, unter Bekannten und Verwandten Werbung für den Schießsport zu machen, um den absteigenden Trend der Mitgliederzahl umzukehren. Momentan hat die Schützengilde ca. 65 Mitglieder. Nach seinem Rückblick gab Reinert einen Ausblick auf die Termine im Jahr 2017. Als erstes steht am 9.4. das Ostereierschießen statt. Der Oberschützenmeister verwies zudem darauf, dass in zwei Jahren das 50-jährige Jubiläum des Vereins ansteht. Um dieses Jubiläum zu planen, lud Reinert am 21.3. zu einer ersten Findungsbesprechung für alle Mitglieder ein. Abschließend bedankte sich Hannes Reinert bei allen, die zum erfolgreichen Verlauf des Vereinsjahrs 2016 beigetragen haben und insbesondere beim Vereinsausschuss. 

Schießleiter Ralf Brix fasste in seinem Bericht die internen und externen Schießveranstaltungen des Vereins zusammen. Beim Ostereierschießen gewann Andrea Kreutter vor Michael Schweizer und Ralf Brix das Glücksschießen, bei dem Geschenkkörbe mit kulinarischen Gutscheinen ortsansässiger Gastronomen ausgelobt waren. Beim Mannschafts- und Jedermannschießen konnten die Teilnehmerzahlen leider nicht ganz an die der vergangenen Jahre anknüpfen, trotzdem hatten sich insgesamt 60 Einzelstarter verteilt auf 19 Mannschaften eingefunden. Die meisten Gruppierungen stellte die Lorcher Fasnetgesellschaft, die auch bei den Mannschaftsplatzierungen großen Erfolg hatte. Im Juli wurde durch den Kreissportleiter im Rahmen der Rundenwettkampf- und Ligasitzung der neue Onlinemelder vorgestellt, der Anfang August nochmal im Lorcher Schützenhaus für die Kreisvereine geschult wurde. Brix fasste nochmals zusammen, wer bei den Vereinsmeisterschaften im Spätherbst siegreich war: mit dem Luftgewehr Schüler gewann Joshua Kutlesa, Luftgewehr Schützen Lena Kreutter, Luftpistole Ralf Brix, Perkussionsgewehr Horst Heffele, KK-liegend Otto Grau, Sportpistole KK Tobias Albeck, Revolver .357 Magnum Walter Lorenz, Standardpistole Hannes Reinert und Schnellfeuerpistole Hannes Reinert. Beim Pokalschießen gewann Heinz Bittlingmaier mit dem Luftgewehr, Ralf Brix mit der Luftpistole, beim KK-liegend Heinz Bittlingmaier, mit der Sportpistole KK Tobias Albeck und mit dem Perkussions-Gewehr Horst Heffele. Als neuer Schützenkönig 2017 wurde Michael Reinert bei der Königsfeier Anfang Dezember proklamiert. 1. Ritter wurde Michaela Sackmann und 2. Ritter Michael Schweizer. Beim traditionellen Silvesterschießen gaben 13 Teilnehmer auf die beiden Glücksscheiben mit dem KK-Revolver und dem KK-Gewehr liegend Schüsse ab. Sieger beim Gewehr wurde Michael Reinert, beim Revolver gelang dies Joshua Kutlesa. Die begehrten Bierkugeln für den schlechtesten Schuss gingen in beiden Disziplinen an Marc Friedel. Beim Dreikönigsschießen gab Marc Friedel den besten Schuss ab, der damit auf dem Ehrenschild verewigt wird. Schießleiter Brix gab dann einen Rückblick auf die Rundenwettkämpfe in der Kreis- und Bezirksliga, bei der die Schützengilde mit zwei Pistolenmannschaften gestartet ist. Mit einer neu formierten Luftpistolenmannschaft war sie in der Kreisliga am Start. Obwohl gleich drei Schützen bisher in der Luftpistole noch keine Wettkampferfahrung hatten, erreichte man unter 11 Mannschaften mit dem 5. Platz eine Platzierung in der oberen Tabellenhälfte. Mannschaftsteilnehmer waren Beate Maron, Andreas Hecke, Karlheinz Zanker, Ralf Brix, Hannes Reinert, Dieter Sanwald und Marc Friedel. Mannschaftsführer war Ralf Brix, der zugleich bester Einzelschütze für Waldhausen war. Er erreichte den 1. Platz unter 73 Startern. Die Pistolenmannschaft mit der Sportpistole KK startete dank ihrem letztjährigen Aufstieg aus der Kreisliga in der Bezirksliga. Mannschaftsteilnehmer waren Raik Flöting, Tobias Albeck, Heiko Grünenwald, Hannes Reinert und Ralf Brix. Leider konnte die Mannschaft nicht an die Vorjahresergebnisse anschließen und erreichte so unter 19 teilnehmenden Mannschaften nur den vorletzten 18. Platz, was den Abstieg in die Kreisliga bedeutet. Bester Einzelschütze war auch hier Ralf Brix mit einem 43. Platz unter 89 Startern, Mannschaftsführer war Hannes Reinert. Brix bemängelte die aktuelle Situation, dass momentan nur wenige Schützen die Schießbahnen nutzen. Der Vereinszweck, das Angebot an schießsportlichen Möglichkeiten und deren Nutzung darf nicht aus dem Auge verloren werden. Er appellierte deshalb an die Mitglieder, die sich in der letzten Zeit vom aktiven Schießbetrieb zurückgezogen haben, sich wieder regelmäßiger an den beiden Öffnungstagen am Schießbetrieb zu beteiligen.

Jugendleiterin Andrea Kreutter berichtete darüber, dass Joshua Kutlesa als aktuell einziger jugendlicher Starter in der Wettkampfrunde zusammen mit der Jugendmannschaft der Schützengilde Lorch an der Jugendliga teilnimmt. Um weitere Jugendliche gewinnen zu können, wird die Schützengilde im Jahr 2017 wieder am Ferienprogramm der Stadt Lorch teilnehmen.

In seinem Bericht fasste Schatzmeister Michael Schweizer mithilfe einer PowerPoint-Präsentation die Zahlen des vergangenen Geschäftsjahrs zusammen. Mit den Erlöszahlen der drei großen Feste Jedermannschießen, Vorstadtstraßenfest und Schützenfest war der Schatzmeister zufrieden. Dank zugleich niedriger Ausgabenzahlen konnte das Vereinsvermögen auch in diesem Jahr ansteigen.

Die Kassenprüfer Joachim Oetinger und Verena Friedel konnten Schatzmeister Michael Schweizer eine einwandfreie Kassenführung bescheinigen und empfahlen daher die Entlastung des Kassiers.

Die anschließende Entlastung des Vorstands nahm das Ehrenmitglied Heinz Bittlingmaier vor. Die Versammlung stimmte der Entlastung einstimmig zu.

Im Rahmen der sich anschließenden Wahlen wurde Marc Friedel in seiner Funktion als 2. Vorsitzender im Amt bestätigt, bisher füllte er dieses Amt kommissarisch aus. Auch Ralf Brix, bisher schon kommissarisch im Amt, wurde als Schießleiter gewählt und bestätigt. Karola Reinert wurde wieder zur Schriftführerin gewählt. Zum Beisitzer wurde Dieter Sanwald und neu Karin Brix gewählt. Verena Friedel und Joachim Oetinger wurden wieder für ein Jahr als Kassenprüfer gewählt. Alle Wahlen fielen einstimmig aus und die Gewählten nahmen ihre Wahl an.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft ehrte Oberschützenmeister Reinert dann Joachim Oetinger, der dafür die Nadel des Deutschen Schützenbundes in gold, die Nadel des Württembergischen Schützenverbandes in gold und die Nadel der Schützengilde Waldhausen in silber erhielt. Mit einem Weinpräsent bedankte sich Hannes Reinert für die jahrelange Treue zum Verein und verwies mit einem Augenzwinkern bereits auf die goldene Nadel der SG für 50-jährige Mitgliedschaft.

Unter dem Punkt Verschiedenes verwies Hannes Reinert auf die Neueinführung eines offiziell zu führenden Schieß- und Reinigungsbuches, in das sich jeder Nutzer der Schießbahnen eintragen muss. Ralf Brix führte die Ehrungen zu den Jahresmeisterschaften 2016 durch. Mit dem Kleinkaliber Gewehr gewann Otto Grau, mit der Sportpistole erreichte Heinz Bittlingmaier den 1. Platz und bei der Luftpistole gewann Andreas Hecke vor Beate Maron.

Hannes Reinert schloss anschließend die Sitzung und bedankte sich bei allen für die Anwesenheit und wünschte ein erfolgreiches und gesundes Vereinsjahr 2017.

 

Die Mitglieder des aktuellen Vereinsausschusses

 

Die Sieger der Jahresmeisterschaften 2016


Zum Seitenanfang



Einladung zum 5. Ostereierschießen

Die SG Waldhausen lädt alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins am nächsten Sonntag, 9. April zum bereits 5. Ostereierschießen ins Schützenhaus ein. Bis 11.00 Uhr können sich die Schützen anmelden, dann geht das Schießen auch schon los! Mit einer Einlage von 5 Euro kann man mit dabei sein. Jeder hat dann die Chance mit etwas Glück einen der ersten drei Preise im Gesamtwert von ca. 100 Euro zu gewinnen! Und für alle, denen an diesem Tag das Glück nicht ganz so hold ist, gibt es einen kleinen Trostpreis.

Nach dem Schießen werden leckere Maultaschen mit Kartoffelsalat angeboten, die heimische Küche kann an diesem Sonntagmittag also mal kalt bleiben. Auch für die Stärkung vor und während dem Schießen steht das Dienstpool-Team natürlich in bewährter Weise bereit.

Unsere Mitglieder Marc und Verena Friedel haben sich im Juli das Ja-Wort gegeben und selbstverständlich gehört für eine richtiges Schützenpaar das Ausschießen einer Hochzeitsscheibe zu einer Heirat mit dazu. Anlässlich des Ostereierschießens laden die beiden deshalb alle SG-Mitglieder herzlich dazu ein, am Ausschießen ihrer Hochzeitsscheibe teilzunehmen. Sie und wir freuen uns auf viele Besucher und auf gemütliche und bestimmt lustige Stunden in unserem Schützenhaus!


Zum Seitenanfang



Rückblick auf Silvesterschießen und Dreikönigsschießen

Am 31.12. fand traditionell unser Silvesterschießen statt. Dabei hatten alle Mitglieder und ihre Familien und Freunde Gelegenheit mit dem Gewehr oder der Pistole einen Schuss auf die Glücksscheiben abzugeben. Der größte Pechvogel an diesem Tag war Marc Friedel, der auf beiden Scheiben die am weitesten entfernten Treffer von der versteckten Scheibe abgegeben hat. Dafür wurde er aber mit jeweils einer Bierkugel entschädigt. Die ersten drei Plätze mit dem Gewehr erreichten Michael Reinert, Joachim Oetinger und Zlatko Kutlesa. Mit der Pistole gewann wie im letzten Jahr Joshua Kutlesa vor Michaela Sackmann und seinem Vater Zlatko Kutlesa. Schießleiter Ralf Brix gratulierte den Gewinnern und überreichte eine Holztafel mit dem Baustein der Schützengilde. Bei Waffeln und Getränken wurde ein gemütlicher Nachmittag verbracht. 

Am 6. Januar ging es mit dem Dreikönigsschießen zugunsten der Jugend weiter. Jeder durfte sich am Luftgewehrschießen beteiligen. Der Schütze mit dem besten Blatterl wurde auf der Dreikönigsscheibe verewigt. In diesem Jahr gewann Marc Friedel mit einem 100,1-Teiler vor Karlheinz Zanker und Ralf Brix. Für das leibliche Wohl wurde mit Weißwürsten und Paprikawürsten bestens gesorgt. 

Ein herzlicher Dank geht an alle Helfer, die beim Durchführen der Schießen und der Bewirtung geholfen haben. 

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern mit Familien und allen Freunden und Gönnern der Schützengilde ein schönes und vor allem gesundes neues Jahr 2017! 


Zum Seitenanfang



Michael Reinert ist wieder Schützenkönig!

Viele Mitglieder und ihre Familien nahmen an der diesjährigen Königsfeier der Schützengilde Waldhausen teil. Zunächst  wurde das traditionelle Fest mit leckerem Wurstsalat, mitgebrachten Nachtischen und Getränken eröffnet. Anschließend wurde der sportliche Teil des Abends einberufen: die Mitglieder der Schützengilde durften ihre zwei Schüsse mit dem Luftgewehr auf die roten Scheiben abgeben, der jeweils bessere Schuss kam in die Wertung. Doch bevor diese Schüsse ausgewertet wurden und feststand, wer neuer Schützenkönig sein wird, ehrten Schießleiter Ralf Brix und Vorstand Hannes Reinert die Vereinsmeister 2017 und Pokalsieger 2016. Brix konnte zahlreiche Pokale und Urkunden verteilen und zu guten Ergebnisse gratulieren (Ergebnisse unten).

 

Dann wurde Michael Reinert als Schützenkönig des vergangenen Jahres nach vorne gerufen. Er durfte noch einmal die Schützenkönigkette tragen und bekam einen Königsstern als Erinnerung an seinen Titel 2016 angesteckt.

2. Ritter wurde in diesem Jahr Michael Schweizer. Michaela Sackmann erreichte zum dritten Mal hintereinander einen Platz unter den ersten Drei und wurde wie im vergangenen Jahr 1. Ritterin. Die Spannung stieg: Brix prämierte den Schützenkönig 2017. Die Schützenkönigskette ging erneut an Michael Reinert! Zum zweiten Mal hintereinander gewann er die Konkurrenz, in diesem Jahr mit einem 265,9-Teiler. Unter großem Beifall gratulierte Brix Michael Reinert und bedankte sich im Rahmen aller Anwesenden bei Reinert, der als Schützenkönig das Bier, das an diesem Abend getrunken wurde, übernahm.

Anschließend an den offiziellen Teil wurde noch gemütlich beisammen gesessen.

 

Ein herzlicher Dank geht an alle Helfer, die beim Aufbau, der Dekoration, der Zubereitung des Essens samt Nachtisch oder der Cocktails und dem Abbau mitgeholfen haben!

 

Die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften 2017:

 

Luftgewehr Schülerklasse:

1. Joshua Kutlesa

Luftgewehr Schützenklasse:

1. Lena Kreutter

Luftpistole Schützenklasse:

1. Ralf Brix 

2. Hannes Reinert

3. Beate Maron

Perkussionsgewehr 50 m Schützenklasse:

1. Horst Heffele

KK-liegend Schützenklasse:

1. Otto Grau

Sportpistole Schützenklasse:

1. Tobias Albeck

2. Ralf Brix

3. Heiko Grünenwald

Revolver .357 Magnum 25m:

1. Walter Lorenz

Standardpistole Schützenklasse:

1. Hannes Reinert

Schnellfeuerpistole Schützenklasse:

1. Hannes Reinert

 

 

Die Ergebnisse des Pokalschießens 2016:

 

Luftgewehr:

1. Heinz Bittlingmaier

2. Karola Reinert

3. Lena Kreutter

Luftpistole:

1. Ralf Brix

2. Heiko Grünenwald

3. Michael Schweizer

KK-liegend:

1. Heinz Bittlingmaier

2. Otto Grau

Sportpistole KK:

1. Tobias Albeck

2. Ralf Brix

3. Heinz Bittlingmaier

Vorderlader-Gewehr:

1. Horst Heffele

 

 Die Platzierten der Vereinsmeisterschaften, des Pokalschießens und der Schützenkönig mit seinen Rittern

 

 

Wir wünschen allen schöne Feiertage!

Am Mittwoch, 21.12.2016 ist das Schützenhaus das letzte Mal in diesem Jahr geöffnet.

Natürlich findet wie jedes Jahr auch 2016 am 31.12. unser Silvesterschießen statt. Von 14.30-16.30 Uhr können die Glücksschüsse abgegeben werden. Dazu sind wie immer alle Mitglieder mit Familie und Freunden herzlich eingeladen! Und für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt.

Am 06.01.2017 findet ab 10.00 Uhr das Dreikönigsschießen statt. Dazu sind bei Weißwürsten und Paprikawürsten wieder alle Mitglieder sowie Freunde und Gönner des Vereins herzlich eingeladen. Wer möchte, kann versuchen das beste Blatterl zu treffen, der beste Schütze wird dann auf der Dreikönigstafel verewigt.

Ab Mittwoch, 11.01.2017 ist das Schützenhaus zu den üblichen Öffnungszeiten wieder geöffnet.

Wir wünschen unseren Mitgliedern und allen Freunden der Schützengilde mit ihren Familien ein schönes Weihnachtsfest, eine ruhige, erholsame Zeit „zwischen den Jahren“ und natürlich einen guten Rutsch in das neue Jahr 2017! Für das neue Jahr wünschen wir euch allen viel Gesundheit und allzeit Gut Schuss!

 


Zum Seitenanfang



Rückblick auf das 41. Schützenfest

Super Wetter, leckeres Essen, gemütliches Ambiente, sehr nette Gäste... All das traf auch bei der 41. Version des Waldhäuser Schützenfestes zu. 

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen unseren Gästen, die auch in diesem Jahr bei strahlendem Sonnenschein am Samstag und Sonntag zu uns ins Schützenhaus gekommen sind, um unsere Spezialitäten Schlachtplatte und selbstgemachten Salzkuchen zu genießen. Natürlich kamen auch die anderen Geschmäcker oder der Appetit auf einen Nachtisch nicht zu kurz: es gab auch Pommes und Westernkartoffeln und süße Kuchen sowie Eiskaffee und Eisschokolade. 

Beim Preisschießen gab es wieder tolle Gewinne zu erhaschen. Ein ganz großes Dankeschön geht an alle unsere Spender, die das Preisschießen jedes Jahr zu einer tollen Attraktion machen!

Ein weiterer Dank geht auch an die Helfer, die zum reibungslosen Ablauf des Schützenfestes beigetragen haben!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen allen im nächsten Herbst!

 

Bei strahlendem Sonnenschein waren nicht nur die Plätze im Schützenhaus sondern auch vor dem Schützenhaus gut besetzt


Zum Seitenanfang



Herzliche Einladung zum Schützenfest

Am Samstag, 24. September ab 17.00 Uhr und Sonntag, 25. September ab 10.00 Uhr findet unser alljährliches Schützenfest statt, zu dem wir recht herzlich einladen.

Neben unserer traditionellen Schlachtplatte und selbstgemachtem Salzkuchen, bieten wir auch Westernkartoffeln und Pommes, sowie eine große Auswahl an süßen Kuchen und erfrischenden Eiskaffee/Eisschokolade am Sonntag an. Unser beliebtes Preisschießen, das immer wieder regen Zuspruch findet und wieder tolle Preise zu bieten hat, und unsere Schießbude runden das vielfältige Angebot am Schützenfest ab.

Die Schützengilde Waldhausen 1969 e.V. freut sich auf Euer Kommen.


Zum Seitenanfang



Rückblick aufs Jedermannschießen 2016

Am Freitag, 10. Juni, fand das 26. Mannschafts- und Jedermannschießen der Schützengilde Waldhausen statt, bei dem alle Vereinigungen, die nicht selber im Schießsport aktiv sind, teilnehmen können. Es waren 19 Mannschaften und insge-samt 60 Einzelstarter mit von der Partie. Viele Schützen waren mit viel Ehrgeiz und alle mit viel Spaß bei der Sache und strebten auch in diesem Jahr nach den Preisen für die drei besten Einzelstarter bei den Frauen und Männern und den Pokalen für die drei besten Frauen- und drei besten Männermannschaften. Mit dem Luftgewehr und dem Kleinkalibergewehr wurden tolle Leistungen erbracht! 

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern, insbesondere bei den Vereinen Lorcher Fasnetgesellschaft, Fischerei- und Hegeverein Waldhausen und Brauch-tumsverein Wäschenbeuren sowie den Firmen Härer Formenbau und Horn Verpa-ckungen. In diesem Jahr war besonders die Frage, wer das Bierfass für die Vereini-gung mit den meisten Mannschaften gewinnt, sehr spannend. Die Fa. Horn Verpa-ckung und der Fischerei- und Hegeverein Waldhausen stellte jeweils 3 Mannschaf-ten, die Fa. Härer Formenbau und der Brauchtumsverein jeweils 4 Mannschaften. Die Lorcher Fasnetgesellschaft konnte aber in diesem Jahr mit knappem Vorsprung (5 Mannschaften) das Rennen um das Bierfass für sich entscheiden. Wir gratulieren allen Preisträgern! 

Folgende Ergebnisse gab es in den verschiedenen Wertungen:

 

Damen Einzel (19 Starterinnen):

1. Margit Rohr 96 Ringe

2. Birgit Salzer 92 Ringe

3. Ingrun Schurr 88 Ringe

 

Männer Einzel (41 Starter)

1. Rudi Haug 121 Ringe

2. Ronald Klenk 119 Ringe

3. Frieder Rohm 119 Ringe (das bessere LG-Ergebnis entschied)

 

Damen Mannschaft (6 Mannschaften)

1. LFG 1 273 Ringe

2. Härer 4 222 Ringe

3. LFG 3 208 Ringe

 

Herren Mannschaft (13 Mannschaften)

1. LFG 4 343 Ringe

2. Härer 1 309 Ringe

3. Brauchtumsverein Wäschenbeuren 308 Ringe

 


Zum Seitenanfang



Einladung zum 26. Mannschafts- und Jedermannschießen


Zum Seitenanfang



Rückblick auf die Königsfeier 2015

Michael Reinert ist neuer Waldhäuser Schützenkönig!

 

Viele Mitglieder und ihre Familien nahmen an der diesjährigen Königsfeier der Schützengilde Waldhausen teil. Zunächst  wurde das traditionelle Fest mit leckerem Essen und Trinken eröffnet. Anschließend wurde der sportliche Teil des Abends einberufen: die Mitglieder der Schützengilde durften ihre zwei Schüsse mit dem Luftgewehr auf die roten Scheiben abgeben, der jeweils bessere Schuss kam in die Wertung. Doch bevor diese Schüsse ausgewertet wurden und feststand, wer neuer Schützenkönig sein wird, ehrte Hannes Reinert die Vereinsmeister 2016 und Pokalsieger 2015. Der Schießleiter konnte zahlreiche Pokale und Urkunden verteilen und zu guten Ergebnisse gratulieren (hier die Ergebnisse). Dann bat er Michaela Sackmann nach vorne. Sie wurde im vergangenen Jahr durch ein sehr gutes Blatterl Schützenkönigin 2015. In diesem Jahr nahmen insgesamt 20 Schützen am Königsschießen teil. Zuallererst bat Reinert Otto Grau nach vorne, er wurde mit einem 305,8-Teiler 2. Ritter. Anschließend musste Michaela Sackmann leider ihre Schützenkönigskette abgeben: in diesem Jahr wurde sie 1. Ritterin mit einem 275,2-Teiler! Die Kette durfte sie in diesem Jahr an Michael Reinert übergeben. Dieser gewann das Königsschießen mit einem 253,7-Teiler und bekam unter großem Beifall der weiteren Anwesenden die Königskette umgehängt! Unsere herzliche Gratulation geht an alle Platzierten und ein großer Dank aller Gäste an diesem Abend geht an Michael Reinert, der als frischgebackener Schützenkönig das Fass Bier, das an diesem Abend getrunken wurde, übernimmt.

Anschließend an den offiziellen Teil wurden noch vergnügte Stunden mit Cocktails und Musik in der Königsbar verbracht.

 

Ein herzlicher Dank geht an alle Helfer, die beim Aufbau, der Dekoration, der Zubereitung des Essens samt Nachtisch oder der Cocktails und dem Abbau mitgeholfen haben!

 

Die Platzierten der Vereinsmeisterschaften, des Pokalschießens und der Schützenkönig mit seinen Rittern

 


Zum Seitenanfang



Rückblick auf unser 40. Schützenfest

Am 26. und 27. September fand unser traditionelles Schützenfest zum 40. Mal statt. Auch in diesem Jahr fanden wieder viele Gäste den Weg in unser Schützenhaus hinter der Remstalhalle. Unsere Spezialitäten Schlachtplatte, Kesselfleisch und Salzkuchen wurden gerne angenommen und sonntags waren außerdem die vielfältigen süßen Kuchen der Hit. Um 18 Uhr wurde es beim Stechen des Preisschießens spannend. Die ersten 20 Platzierten bekamen tolle Preise!

Wir bedanken uns herzlich bei allen Gästen und freuen uns heute schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr! Ein großes Dankeschön geht außerdem an alle Geschäfte und Betriebe aus Lorch und Waldhausen, die uns auch in diesem Jahr mit ihren Spenden für das Preisschießen kräftig unter die Arme gegriffen haben! Nicht zu vergessen sind natürlich alle Helfer des Schützenfestes: ob Vorbereitungen und Aufbau, Arbeitsdienst am Fest oder Abbau und Aufräumen – ohne euch könnten wir dieses Fest nicht stemmen! Vielen Dank!

 

Bei herrlichem Sonnenschein waren viele Gäste in und vor dem Schützenhaus zu Gast beim Schützenfest


Zum Seitenanfang



SG Waldhausen sammelt Spenden gegen ALS

Schützengilde spendet im Rahmen der Ice Bucket Challenge gegen ALS

 

Die Schützengilde Waldhausen hat am vergangenen Wochenende ihren Teil zur diesjährigen ALS-Ice Bucket Challenge beigetragen. Viele Mitglieder und ihre Familien trafen sich, um gemeinsam auf die bislang unheilbare, zum Tode führende Nervenkrankheit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose), eine chronische Erkrankung des zentralen Nervensystems, aufmerksam zu machen und möglichst viele Spenden zu sammeln. Dazu überschütteten sie sich vor laufender Kamera mit Eiswasser und nominierten drei weitere Vereine. Das Video wird jetzt über das Internet weiterverbreitet. Bereits im letzten Jahr erlangte die Ice Bucket Challenge vor allem im Internet viel Aufmerksamkeit und es konnten nennenswerte Spenden für die ALS-Forschung gesammelt werden. Durch einen Krankheitsfall in den Reihen unseres Vereins sensibilisiert, möchten natürlich auch wir nun einen Beitrag leisten und die betroffene Familie sowie die Forschung gegen diese schlimme Krankheit unterstützen!

Nominiert für die Ice Bucket Challenge wurden wir von der Waldhäuser Maibaumgruppe. Wir haben den Stab nun an die Schützengilde Lorch, den HHC Waldhausen und den Fischerei- und Hegeverein Waldhausen weitergegeben und hoffen, dass auch sie fleißig Spenden sammeln. Wer spenden möchte, kann dies beispielsweise an die ALS-Stiftung der Uniklinik Ulm tun, unter der folgenden Kontoverbindung: Kontonummer: 6561 / IBAN: DE11 6305 0000 0000 0065 61;  Bankinstitut: Sparkasse Ulm; Bankleitzahl: 630 500 00 / BIC: SOLADES1ULM; Verwendungszweck: Stichwort „Charcot-Stiftung“. Genauere Informationen gibt es unter www.charcot-stiftung.de. Wer noch mehr Infos oder an die betroffene Familie spenden möchte, kann sich gerne an Karola Kreutter (kontakt@sg-waldhausen.de) wenden.

 

 


Zum Seitenanfang



Rückblick auf das 24. Vorstadtstraßenfest

Es war wieder ein sehr schönes Wochenende mit bestem Festwetter – der Wettergott war uns und dem Vorstadtstraßenfest hold! Viele Besucher nahmen in unserem Biergarten unter Birken oder in unserer schattenspendenden Laube Platz und genossen unsere Leckereien: Braten mit Kartoffelsalat, Rote mit Wäschenbeurener Ronde, ein kühles Getränk oder vieles mehr.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle unsere Gäste, die am vergangenen Wochenende auf dem Vorstadtstraßenfest unseren Stand besucht haben! Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Außerdem möchten wir uns ganz herzlich bei Heinz Oesterle bedanken, der uns wie in den vergangenen 23 Jahren sein Grundstück samt Scheune und Garage zur Verfügung gestellt hat. Und last but not least geht ein großer Dank an alle Helfer, die beim Auf- oder Abbau, in der Küche, auf dem Bierwagen, am Grill, als Bedienungen oder im Hintergrund am reibungslosen Ablauf des Fests mitgewirkt haben!

 

 


Zum Seitenanfang



Die Schützengilde war wieder unterwegs...

Am Samstag, 27. Juni, fand der diesjährige Vereinsausflug der Schützengilde Waldhausen statt. Dieses Jahr waren Bad Friedrichshall und Bad Wimpfen unser Ziel. Früh morgens ging es los mit dem Bus. Unterwegs wurde eine kurze Rast mit Vesper eingelegt. Die erste Station auf unserer Fahrt war das Salzbergwerk in Bad Friedrichshall. Mit 6 m/s fuhren wir 180 m tief in die Erde ein. Und dort unten gab es einiges zu sehen: bis zu 16 m hohe Hallen, moderne Lichtillusionen, ein 250 m langer Bohrkern, verschiedene wissenswerte Ausstellungen und natürlich die Bergmannsrutsche, die von vielen Ausflüglern ausprobiert wurde!

Nach dieser interessanten Besichtigung ging es zu Fuß oder per Bus weiter nach Bad Wimpfen. Hier war Zeit zur freien Verfügung, die auf dem Talmarkt oder beim Eis essen und Stadtbesichtigung auf eigene Faust verbracht wurde. Das letzte Ziel unseres Ausflugs war die Burg Guttenberg mit der Deutschen Greifvogelwarte. Die Vögel boten uns eine tolle und interessante Show und einige unserer Ausflügler bekamen sogar hautnahen Kontakt zu den Wildtieren. Trotz eines kurzen Gewitterschauers ließ man sich die Laune nicht vermiesen, insgesamt hatte Petrus ein Einsehen mit uns und bescherte uns (fast) allerbestes Ausflugswetter. Den krönenden Abschluss des schönen Tages bot uns abends die Waldhäuser Ortsgruppe des Albvereins, bei der wir ein zünftiges Vesper einnehmen und den Tag nochmal Revue passieren lassen konnten. Wir bedanken uns herzlich bei unserem Busfahrer Volkmar Graf und unserem Organisator Dieter Sanwald und freuen uns schon auf unseren nächsten Ausflug!

 

Die Schützengilde in Bad Wimpfen


Zum Seitenanfang



Rückblick auf das 25. Mannschafts- und Jedermannschießen

Am Freitag, 19. Juni 2015, fand das 25. Mannschafts- und Jedermannschießen der Schützengilde Waldhausen statt. Wieder waren viele bekannte aber auch einige neue Hobby-Schützen mit am Start, die ganz ohne Zwang ihr ruhiges Händchen und gutes Augenmaß unter Beweis stellen wollten. Insgesamt nahmen 21 Mannschaften à drei Personen und 2 Einzelschützen am Schießen teil. Von 15.00-19.30 Uhr hatten die 65 Schützen Zeit, ihre Serien mit dem Luftgewehr (10 Schuss) auf der 10m-Bahn und dem Kleinkalibergewehr (5 Schuss) auf der 50m-Bahn abzugeben. Die Gewinner in den Einzelwertungen erhielten unsere beliebten Bausteine in Gold, Silber und Bronze und eine Flasche Sekt, die Gewinner in den Mannschaftswertungen erhielten einen Pokal und ebenfalls eine Flasche Sekt.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern: Fa. Härer Formenbau, Fa. Horn Verpackung, Fam. Kutschera, Fischerei- und Hegeverein Waldhausen, Gipfelstürmer, Hundefreunde Lorch, Lorcher Fasnetgesellschaft, Sportfreunde Lorch AH, TSV Waldhausen AH.

Die Vereinigung mit den meisten Mannschaften konnte wie in jedem Jahr ein 30l-Fass Bier gewinnen. In diesem Jahr hatte die Lorcher Fasnetgesellschaft mit 5 Mannschaften wieder knapp die Nase vorn, vor den Firmen Horn Verpackung und Härer Formenbau mit je 4 Mannschaften.

Einzel Damen:

1. Margit Rohr, 2. Elfi Abt, 3. Birgit Salzer

Ergebnisliste Einzelwertung Damen

Einzel Herren:

1. Manfred Bopp, 2. Frieder Rohm, 3. Benjamin Wendt

Ergebnisliste Einzelwertung Herren

Mannschaft Damen:

1. LFG 1, 2. Horn Verpackung 1, 3. LFG 5

Ergebnisliste Mannschaftswertung Damen

Mannschaft Herren:

1. Härer Formenbau 1, 2. LFG 2, 3. Härer Formenbau 2

Ergebnisliste Mannschaftswertung Herren

 


Zum Seitenanfang



Anmelden zum Vereinsausflug

    

 

Unser diesjähriger Vereinsausflug findet am Samstag, 27.06.2015 statt und führt uns in die Nähe von Heilbronn, genauer nach Bad Friedrichshall und Bad Wimpfen. 

Abfahrt mit dem Bus ist 7.00 Uhr auf dem Parkplatz bei der Remstalhalle. Für ein Vesper und Getränke während der Fahrt ist gesorgt. In Bad Friedrichshall besichtigen wir das Salzbergwerk. Anschließend geht es zu Fuß oder per Bus (jeder wie er gerne möchte) weiter nach Bad Wimpfen.

Hier bleibt Zeit für eine Stadtbesichtigung auf eigene Faust und ein Mittagessen nach eigener Wahl. Um 14.00 Uhr fahren wir weiter zur Burg Guttenberg, hier werden wir die Greifenwarte besichtigen und die Greifvogelschau anschauen. Um ca. 16.30 Uhr geht es wieder in Richtung Heimat, wo wir noch gemütliche Stunden zusammen verbringen werden. Natürlich können hierzu auch Nicht-Ausflügler dazustoßen! 

Anmeldungen für den Vereinsausflug nimmt Karola Kreutter (Tel. 07172/9113489, E-Mail: kontakt@sg-waldhausen.de) entgegen. Außerdem könnt ihr euch in die Liste im Schützenhaus eintragen. Die Anzahl der Busplätze ist begrenzt – also: wer zuerst kommt, mahlt zuerst! Der Unkostenbeitrag für den Ausflug beträgt für Erwachsene 30 EUR und für Kinder 20 EUR und beinhaltet die Busfahrt, die Eintritte und das Busvesper.

Abends werden wir Gast der Waldhäuser Albvereinsgruppe sein. Wir bitten daher ebenfalls um eure Anmeldung, falls ihr abends zum gemeinsamen Kameradschaftsabend dazustoßen wollt. Bitte meldet euch dafür bis Dienstag, 23. Juni bei Karola Kreutter.

Wir freuen uns auf einen schönen Tag!

 

    


Zum Seitenanfang



Einladung zum 25. Mannschafts- und Jedermannschießen

Am Freitag, 19. Juni findet unser 25. Mannschafts- und Jedermannschießen statt. Wir laden alle Interessierten recht herzlich ein, daran teilzunehmen. Mitmachen können alle nicht schießsporttreibenden Vereine, Firmen und Stammtischmannschaften, aber auch Einzelschützen. Genauere Infos erhaltet ihr hier in den nächsten Wochen oder auf unserer Internetseite www.sg-waldhausen.de. Das Training, bei dem alle einfach mal vorbeikommen dürfen, findet an folgenden Tagen statt: Mittwoch, 10.6., Freitag, 12.6. und Mittwoch, 17.6., jeweils ab 19 Uhr im Waldhäuser Schützenhaus hinter der Remstalhalle.

Wir freuen uns über viele Teilnehmer, die auch in diesem Jahr einige lustige und gesellige Stunden im Schützenhaus verbringen möchten!

 

 


Zum Seitenanfang



Rückblick auf das 3. Ostereierschießen

Am vergangenen Palmsonntag fand das 3. Ostereierschießen der SG Waldhausen statt. Wieder waren zahlreiche Mitglieder mit ihren Familien und Freunden zu Gast im Schützenhaus und freuten sich am österlich dekorierten Vereinsraum.
Beim Schießen wurden ringsum jeweils 3 Schüsse auf die bunten Eier des Osterstraußes abgegeben. In den Eiern waren Nummern versteckt. Wer schlussendlich also die höchste Gesamtzahl gesammelt hatte, konnte einen tollen Preis gewinnen. Nach einem unterhaltsamen und immer wieder überraschenden Schießen war Michaela Sackmann am Ende die glückliche Schützin mit der höchsten Punktzahl. Sie gewann einen Geschenkkorb mit einem Gutschein für das Restaurant Zur Post. Lena Kreutter wurde mit einem Punkt Rückstand Zweite und gewann einen etwas kleineren Geschenkkorb mit einem Gutschein der Gaststätte Echo. Joshua Kutlesa sammelte bei seinem ersten Ostereierschießen auch viele Punkte und sahnte somit schlussendlich den dritten Platz mit einer Osterschokolade und einem Pizzagutschein ab. Das Schießen machte allen Teilnehmern viel Spaß und war immer wieder für eine überraschende Wendung gut.

Im Anschluss gab es noch leckere Maultaschen mit Kartoffelsalat und bei Crêpes, Waffeln und Kuchen saß man noch lange zusammen. Ein herzlicher Dank geht an alle Helfer, Organisatoren und Bäcker, die für diesen gelungenen Tag gesorgt haben. Wir freuen uns schon auf eine Neuauflage im nächsten Jahr!

 

 

Die drei Gewinner

Die Teilnehmer des 3. Ostereierschießens

 

 

Wir wünschen unseren Mitgliedern und ihren Familien sowie allen Freunden der Schützengilde ein frohes Osterfest und viel Erfolg bei der Eiersuche!


Zum Seitenanfang



Rückblick auf die Jahreshauptversammlung 2015

Otto Grau ist neues Ehrenmitglied der SG Waldhausen

Jahreshauptversammlung sehr gut besucht

 

Am vergangenen Freitag fand die diesjährige Hauptversammlung der Schützengilde Waldhausen im eigenen Schützenhaus statt. 27 Mitglieder fanden den Weg ins Schützenhaus, eine sehr gute Quote in Anbetracht der 60 Mitglieder.

 

Oberschützenmeister Markus Sackmann begrüßte die anwesenden Mitglieder und Gäste und freute sich über die zahlreichen Anwesenden. Anschließend gedachten die Mitglieder den Verstorbenen des letzten Jahres.

 

In seinem Bericht ging Sackmann auf die Aufgaben ein, die der neue Vorstand um ihn selbst als Oberschützenmeister und den im letzten Jahr neu gewählten Schatzmeister Michael Schweizer mit Unterstützung der weiteren Ausschussmitglieder zu Beginn des neuen Geschäftsjahrs erledigen mussten. Von den formalen Umschreibungen über die SEPA-Umstellung bis hin zur Auswahl eines neuen Mitgliederverwaltungs- und Kassenbuchungsprogramms waren zahlreiche Punkte umzusetzen.

Des Weiteren berichtete Sackmann über den Standumbau, der in den vergangenen Monaten durchgeführt wurde. Die Kugelfänge der 25m- und 50m-Bahn mussten ausgetauscht und entsorgt werden (Sand statt Stoffreste), die Zugangstüren der Bahnen erneuert werden sowie verschiedene Maßnahmen auf der 10m-Bahn durchgeführt werden. Er bedankte sich herzlich bei allen Helfern und Spendern, die für den reibungslosen Ablauf der Arbeiten sorgten. Leider beteiligten sich zahlenmäßig nicht viele Mitglieder am Umbau, deshalb verzögerte sich die Fertigstellung gegenüber dem ursprünglich geplanten Ende der Maßnahmen.

Die Feste der Schützengilde, das Jedermannschießen, das Vorstadtstraßenfest und das Schützenfest, verliefen im vergangenen Jahr sehr zufriedenstellend und so konnte ein guter Zugewinn in der Vereinskasse verbucht werden.

Sackmann erinnerte in seinem  Bericht an die geselligen Veranstaltungen im letzten Jahr: vom Vereinsausflug in die Nähe von Bamberg, über das Ostereierschießen, bis hin zur traditionellen Königsfeier, Silvesterschießen und Dreikönigsschießen gab es viele Termine, an denen sich die Mitglieder mit Familien und Freunden zahlreich beteiligten.

Im neuen Geschäftsjahr steht nun vor allem die Jugend- und Mitgliedergewinnung im Fokus der Schützengilde. Abschließend bedankte sich der Oberschützenmeister bei allen Helferinnen und Helfern, insbesondere dem Vereinsausschuss sowie beim Ortsverbandsvorsitzenden Heiko Cammerer.

 

Schießleiter Hannes Reinert konnte in seinem Bericht Positives und leider eher Negatives berichten: die Luftpistolenmannschaft belegt nach einer ordentlichen Runde den 3. Tabellenplatz in der Kreisoberliga. Die Luftgewehrmannschaft landete auf dem vorletzten Tabellenplatz und konnte sich in der vergangenen Saison trotz eines Siegs im letzten Rundenwettkampf nicht in der Kreisoberliga 2 halten. Die Sportpistolenmannschaft muss einen herben und unglücklichen Rückschlag hinnehmen: zwar konnte man in der vergangenen Saison immer respektable Ergebnisse abliefern (Durchschnitt: 799,3 Ringe), jedoch waren sechs Mannschaften aus den vier unteren Kreisligen besser und steigen damit in die Bezirksliga auf. Die SG Waldhausen muss als Tabellen-15. von insgesamt 20 Mannschaften leider wieder absteigen.

Des Weiteren berichtete Reinert von den internen Vereinsschießen im vergangenen Jahr und erinnerte an das Freundschaftsschießen gegen die Nachbarn aus Lorch, das leider knapp mit 7 Ringen verloren ging. Er hofft darauf, dass in diesem Jahr die Freundschaftsscheibe wieder nach Waldhausen geholt werden kann.

Er bedankte sich ebenfalls nochmal herzlich bei allen Helfern, die tatkräftig beim Standumbau mitgeholfen haben.

Anschließend an die Hauptversammlung überreichte Reinert noch Urkunden und Wanderpokale an die diesjährigen Jahresmeister:

Mit der Sportpistole gewann Heinz Bittlingmaier den 1. Platz, Otto Grau erreichte die 1. Plätze mit der Luftpistole und dem KK-Gewehr liegend und Horst Heffele wurde 1. Sieger mit dem Vorderlader Gewehr. Reinert appellierte an die aktiven Mitglieder, dass die Beteiligung an den Jahresmeisterschaften im neuen Jahr wieder ansteigt. Aufgrund des Umbaus werden die Monate Januar und Februar in diesem Jahr aus der Wertung genommen.

 

Kassier Michael Schweizer war sehr zufrieden mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr. Er konnte von einem zufriedenstellenden Umsatz und Gewinn aus 2014 berichten, allerdings sind noch nicht alle Rechnungen aus dem  Umbau in das Ergebnis miteingerechnet. Die Kassenprüfer Joachim Oetinger und Jochem Blümle waren sehr zufrieden mit der Buchführung von Schweizer und empfahlen die Entlastung des Kassiers. Ehrenmitglied Heinz Bittlingmaier führte anschließend die Entlastung des gesamten Vorstands durch, für die die anwesenden Mitglieder einstimmig stimmten.

 

Anschließend standen die diesjährigen Wahlen an. Als 2. Vorsitzender und Schießleiter wurde Hannes Reinert, der bisher kommissarischer 2. Vorsitzender war, in seinen Ämtern einstimmig bestätigt. Karola Kreutter wurde zur Schriftführerin wiedergewählt. Als Beisitzer wurde Dieter Sanwald wiedergewählt. Raik Flöting wurde erstmals zum Beisitzer gewählt, nachdem Karlheinz Zanker aus dem Amt ausgeschieden ist. Ein herzlicher Dank geht an Karlheinz für seine jahrelange Tätigkeit im Ausschuss. Im Amt als Kassenprüfer wurden Joachim Oetinger und Jochem Blümle bestätigt.

 

Unter dem Punkt Anträge verlas Oberschützenmeister Sackmann einen Antrag des Vorstands: Otto Grau sollte zum Ehrenmitglied ernannt werden. Otto Grau war schon bei der Gründung der Schützengilde im Oktober 1969 mit dabei. Nach einer kurzen Auszeit gelangte er 1989 wieder zum Verein. Grau setzt sich bis heute vorbildlich für die Belange der Schützengilde ein. Er hat sich jahrelang zusammen mit seiner Frau Irene als Hausmeister um die Instandhaltung, Reinigung und Optimierung des vereinseigenen Gebäudes gekümmert. Auch die Koordination des Thekendienstes bevor es einen Dienstpool gab, gehörte zu seinen Aufgaben. 2001 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. 6 Jahre übte er dieses Amt aus. Und auch heute ist Otto Grau immer zur Stelle wenn eine helfende Hand benötigt wird. Das zeigen der stetige Einsatz bei Reinigungsdiensten und auch die Holztafeln, die am Silvesterschießen als Preis überreicht werden, und jedes Jahr von Grau gefertigt werden. An 27 Arbeitstagen beim diesjährigen Standumbau war Grau an 21 Tagen anwesend und war damit eine der tragenden Säulen des Umbaus. Dies war natürlich Grund genug, dass die Versammlung anschließend einstimmig für die Überreichung der Ehrenmitgliedschaft an Otto Grau stimmte, um ihm so eine würdevolle Auszeichnung und den herzlichen Dank für sein langjähriges Wirken zu überreichen.

 

Das neue Ehrenmitglied Otto Grau mit Oberschützenmeister Markus Sackmann


Zum Seitenanfang



Einladung zum 3. Ostereierschießen

Herzliche Einladung zum 3. Ostereierschießen

Die SG Waldhausen lädt alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins am nächsten Sonntag, 29. März zum 3. Ostereierschießen ins Schützenhaus ein. Bis 11.00 Uhr können sich die Schützen anmelden, dann geht das Schießen auch schon los! Mit einer Einlage von 5 Euro kann man mit dabei sein. Jeder hat dann die Chance mit etwas Glück einen der ersten drei Preise im Gesamtwert von ca. 100 Euro zu gewinnen! Und für alle, denen an diesem Tag das Glück nicht ganz so hold ist, gibt es einen kleinen Trostpreis.

Nach dem Schießen werden leckere Maultaschen mit Kartoffelsalat angeboten, die heimische Küche kann an diesem Sonntagmittag also mal kalt bleiben. Auch für die Stärkung vor und während dem Schießen steht das Dienstpool-Team natürlich in bewährter Weise bereit. Wir freuen uns schon auf viele Besucher und auf gemütliche und bestimmt lustige Stunden in unserem Schützenhaus!

 

Liebe Mitglieder, bitte beachtet, dass das Schützenhaus vom 01.04.-05.04. geschlossen ist! Ab Mittwoch, dem 08.04., ist das Schützenhaus also wieder wie gewohnt ab 19 Uhr geöffnet.


Zum Seitenanfang



Rückblick und Ausblick

Wir wünschen unseren Mitgliedern mit ihren Familien ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr 2015!

Im neuen Jahr steht natürlich weiterhin der Umbau unserer Schießstände auf dem Programm. Die 25m- und 10m-Bahnen sind fast fertig, jetzt stehen noch einige Arbeiten auf der 50m-Bahn an. Bis alle Bahnen fertig sind, kann leider weiterhin hier nicht trainiert werden. Deshalb hoffen wir auf viele Helfer, die an den nächsten Mittwochen und Freitagen (jeweils ab 17 Uhr) und Samstagen (ab 9 Uhr) mitarbeiten. Bei Fragen könnt ihr euch gerne an Markus Sackmann oder Hannes Reinert wenden.

Alle neuen Termine findet ihr wie jedes Jahr auf unseren kleinen Terminplanern. Diese liegen im Schützenhaus für euch parat und können gerne abgeholt werden.

Sportlich ging das alte Jahr traditionell mit dem Silvesterschießen am 31. Dezember zu Ende. Viele Mitglieder und ihre Familien trafen sich im Schützenhaus um den letzten Nachmittag des Jahres zusammen zu verbringen. Mit dem Revolver auf der 25m-Bahn und dem KK-Gewehr auf der 50m-Bahn wurden auf zwei Scheiben geschossen, auf deren Rückseite eine kleinere Scheibe versteckt war. Die jeweils ersten drei Glücksschützen, die dieser Scheibe am nächsten gekommen sind, bekamen wie immer eine Plakette mit unserem Baustein überreicht. Die Pechvögel, die am weitesten entfernt von der versteckten Scheibe getroffen hatten, bekamen eine leckere Bierkugel als Trostpreis!

Revolver: 1. Jochem Blümle, 2. Raik Flöting, 3. Michaela Sackmann, Pechvogel: Markus Sackmann

KK-Gewehr: 1. Jochem Blümle, 2. Markus Sackmann, 3. Tobias Albeck, Pechvogel: Dieter Sanwald

 

Das neue Jahr begann dann für die Schützengilde mit dem Dreikönigsschießen. Bei Weißwurst und Paprikawurst war das Schützenhaus am Dienstagmorgen gut besucht. Wer wollte, durfte sich mit dem Luftgewehr messen. Derjenige mit dem besten Blatterl wird auf unserer Dreikönigsscheibe verewigt! Schlussendlich erreichte Michael Schweizer mit einem 103,4-Teiler den ersten Platz! Zweiter wurde Jochem Blümle (192,2) vor Ralf Brix (227,7).

Die ersten Drei des Dreikönigsschießens

 

Als Nachtrag zu unserer Königsfeier gratulieren wir nochmal allen Pokalsiegern und Vereinsmeistern:

Vereinsmeisterschaften 2015:

Zentralfeuerpistole Schützenklasse: 1.  Uwe Bittlingmaier (178 Ringe); Großkaliberpistole 9 mm Schützenklasse: 1. Andreas Mühlbacher (303); Standardpistole Schützenklasse: 1. Hannes Reinert (513); Schnellfeuerpistole Schützenklasse: 1. Hannes Reinert (502), 2. Markus Sackmann (483); Ordonnanzgewehr 50m Schützenklasse halbes Programm: 1. Roland Bittlingmaier (146); KK-liegend Seniorenklasse: 1. Otto Grau (488); KK-liegend Schützenklasse: 1. Markus Sackmann (527); Perkussionsgewehr Seniorenklasse: 1. Horst Heffele (118); Steinschlossgewehr Seniorenklasse: 1. Horst Heffele (90);  Luftgewehr Schützenklasse: 1. Patrick Blessing (370), 2. Marc Hausenbiegl (359), 3. Markus Sackmann (335); Luftpistole Schützenklasse: 1. Ralf Brix (368), 2. Markus Sackmann (338), 3. Hannes Reinert (329); Luftpistole Seniorenklasse: 1. Otto Grau (291); Sportpistole Schützenklasse: 1. Ralf Brix (286), 2. Hannes Reinert (274), 3. Tobias Albeck (258)

Pokalschießen 2014:

Luftgewehr: 1. Patrick Blessing (50,3 Teiler), 2. Markus Sackmann (69,3), 3. Heinz Bittlingmaier (223,9); Luftpistole: 1. Ralf Brix (106,3), 2. Heinz Bittlingmaier (584,9), 3. Markus Sackmann (863,2); KK-liegend: 1. Markus Sackmann (361,2), 2. Heinz Bittlingmaier (479,2), 3. Raik Flöting (667,8); Sportpistole KK: 1. Markus Sackmann (1136), 2. Tobias Albeck (1196), 3. Raik Flöting (1358)


Zum Seitenanfang



Schöne Feiertage!

Wir wünschen allen schöne Feiertage!

Am Sonntag, 21.12.2014 war das Schützenhaus das letzte Mal in diesem Jahr geöffnet.

Natürlich findet wie jedes Jahr auch 2014 am 31.12. unser Silvesterschießen statt. Von 14.30-16.30 Uhr können die Glücksschüsse abgegeben werden. Dazu sind wie immer alle Mitglieder mit Familie und Freunden herzlich eingeladen! Und für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt.

Ab 02.01.2015 ist das Schützenhaus zu den üblichen Öffnungszeiten wieder geöffnet.

Am 06.01.2015 findet ab 10.00 Uhr das Dreikönigsschießen statt. Dazu sind bei Weißwürsten und Paprikawürsten wieder alle Mitglieder sowie Freunde und Gönner des Vereins herzlich eingeladen. Wer möchte, kann versuchen das beste Blatterl zu treffen, der beste Schütze wird dann auf der Dreikönigstafel verewigt.

Wir wünschen unseren Mitgliedern und Freunden mit ihren Familien ein schönes Weihnachtsfest, eine ruhige, erholsame Zeit „zwischen den Jahren“ und natürlich einen guten Rutsch in das neue Jahr 2015!


Zum Seitenanfang



Revisionsarbeiten auf den Schießständen

Liebe Schützenkameradinnen und Schützenkameraden,

bei der letzten Standüberprüfung im Juli dieses Jahres, wurden uns Nachbesserungsarbeiten an den Kugelfängen der 25m- und 50m-Bahn auferlegt. Deshalb werden wir ab dem 8.11.2014 mit diesen Arbeiten beginnen. Wir planen mit einem Zeitaufwand von ca. 6 Wochen. Um die Schließungszeit der Bahnen so gering wie möglich zu halten und die Arbeitslast auf möglichst viele Schultern zu verteilen, bitten wir euch um tatkräftige Unterstützung! Es gibt eine Menge zu tun, deshalb sind wir für jede Hilfe dankbar. Natürlich können die geleisteten Arbeitsstunden auch als Pflichtstunden für das Jahr 2014 angerechnet werden.

 

Die 10m-Bahn kann ausnahmslos zu den bekannten Öffnungszeiten genutzt werden. Alle anderen Disziplinen können während der Umbauphase in Lorch geschossen werden, da wir freundlicherweise deren Schießstände mitbenutzen dürfen. Die Öffnungszeiten des Lorcher Schützenhauses sind wie folgt:

                Mittwoch, 17-20 Uhr

                Samstag, 14-19 Uhr

                Sonntag, 10-12 Uhr (kein GK und Schwarzpulverschießen)

 

Der erste Arbeitseinsatz wird am Samstag, 8.11.2014 um 8:00 Uhr mit dem Abbau der Duellanlage und der Entsorgung des Kugelfangmaterials beginnen.

Weitere Termine werden immer mittwochs und freitags ab 17 Uhr und samstags ab 8 Uhr stattfinden.

Bei Fragen steht euch die Vorstandschaft gerne zur Verfügung.


Zum Seitenanfang



Rückblick aufs Schützenfest

Am letzten Septemberwochenende fand wieder unser alljährliches Schützenfest statt. Schlachtplatte, Salzkuchen, neuer Wein, Bier vom Fass und viele weitere Leckereien lockten die vielen Besucher in unser Schützenhaus. Bei schönstem Wetter am Sonntag ließ es sich vor allem vor unserem Schützenhaus sehr gut aushalten. Neben Deftigem wurden auch unsere süßen Kuchen und Eiskaffee oder Eisschokolade gerne angenommen. Außerdem gab es natürlich beim Preisschießen und Röhrchenschießen an unserer Schießbude tolle Preise zu gewinnen. Wir bedanken uns herzlich bei allen Waldhäuser und Lorcher Geschäften und Handwerksbetrieben, die uns auch in diesem Jahr mit ihren Sachspenden unterstützt haben. Ein weiterer Dank geht an alle Helfer und Kuchenspender, die ein solches Fest natürlich erst möglich machen! Wir bedanken uns auch bei allen Gästen für ihren Besuch und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

 


Zum Seitenanfang



Rückblick aufs Vorstadtstraßenfest 2014

Erfolgreiches Vorstadtstraßenfest

Am 2. und 3. August fand wieder das beliebte Vorstadtstraßenfest in Waldhausen statt. Natürlich waren auch wir wieder mit unserem Stand vor Ort. Schon Samstag abend fanden viele Besucher den Weg zu uns und ließen sich mit Leckereien vom Grill oder unserem Schweinebraten verwöhnen. Bis zu später Stunde war unser Biergarten gut besetzt.

Am Sonntag mittag hörte es pünktlich zum Mittagstisch auf zu regnen und das Wetter wurde immer besser. Die Gäste kamen nun zuhauf an unseren Stand und unser Biergarten war ein schöner Fleck um mit Freunden und Verwandten zusammen zu sitzen und bei Speis und Trank den Sonntag zu genießen. Zum Nachtisch wurden unser Eiskaffee und Eisschokolade gerne angenommen und auch zum Abendessen kamen nochmal viele Gäste. Wir bedanken uns bei allen unseren Standbesuchern und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr! Ein herzlicher Dank geht auch an alle Helfer, die beim Auf- und Abbau und während des Festes geholfen haben!

Bereits zum zweiten Mal haben wir in diesem Jahr ein Lichtgewehrschießen für Kinder ab 6 Jahre angeboten. Viele Kinder haben das Schießen, das nicht mit einer Kugel sondern mit einem Lichtpunkt ausgeführt wird, ausprobiert und erfolgreich und mit viel Spaß durchgeführt. Wer weiterhin Interesse am Schießsport hat, ist natürlich nach unserer Sommerpause ab September herzlich eingeladen, mal beim Training vorbeizuschauen. Wir trainieren Mittwoch und Freitag abends ab 19 Uhr und Sonntag morgens ab 11.00 Uhr.

 

 

Unser Biergarten

 

Lichtgewehrschießen für Kinder ab 6

 


Zum Seitenanfang



Vereinsausflug ins Fränkische

Vereinsausflug ins Fränkische

Der diesjährige Vereinsausflug führte die Mitglieder und Freunde der Schützengilde ins Fränkische. Mit dem Bus ging es Richtung Nordosten. Nach einem Zwischenstopp mit Weißwurstfrühstück in Eichstätt kam man in Lichtenfels bei Bamberg an. Zuerst checkten alle im Hotel ein und wer wollte, nutzte noch die Stunde Zeit, um ein Eis auf dem örtlichen Marktplatz zu genießen. Dann ging es mit dem Bus über den Main. Dort bestieg man ein großes Floß, insgesamt für 180 Personen. Mit Quetschkommode und Gitarre verbreiteten die Flößer gute Stimmung. Nach der dreistündigen Floßfahrt wurde das Abendessen im Floßbräuhaus serviert. Jeder konnte sich beim Büffet bedienen. Außerdem konnten wir 5 verschiedene Biersorten probieren. Bei guter Musik und Tanz klang der Abend aus. Wer noch nicht genug hatte, traf sich noch zum gemeinsamen Abschluss in einer Lichtenfelser Kneipe.

Am nächsten Morgen ging es nach einem leckeren Frühstück mit dem Bus weiter nach Aufseß. Von hier aus starteten wir auf dem Bierwanderweg in Richtung Sachsendorf. Die erste Etappe dauerte etwa 1 Stunde. Im ersten Brauereigasthof testeten wir das hauseigene Bier und aßen zu Mittag. Nach der zweiten Etappe, die wieder etwa eine Stunde dauerte, auf der aber hin und wieder ein „Bräusle“ eingelegt wurde, kehrten wir im zweiten Brauereigasthof in Hochstahl ein. Hier wurde wieder hauseigenes Bier ausgeschenkt und wer wollte, konnte noch ein Eis essen. Nach der letzten Etappe, die etwa eine halbe Stunde dauerte, kehrten wir im Biergarten des letzten Brauereigasthofes in Heckenhof ein, bei dem zu Abend gegessen wurde. Obwohl an diesem Tag schlechtes Wetter angesagt war, hatte der Wettergott ein Einsehen mit uns, und verströmte seinen Regen nur in der Zeit, in der wir im trockenen Gasthof saßen. Nach einer ruhigen Heimfahrt kamen wir gegen 22 Uhr wieder in Waldhausen an. Wir danken Dieter Sanwald für die tolle Organisation des Ausflugs. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass es ein toller Ausflug war und bestimmt allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

 

Die Ausflügler vor der ersten Brauerei in Aufseß


Zum Seitenanfang



Rückblick auf das Jedermannschießen 2014

Am Freitag, 6. Juni, fand unser 24. Mannschafts- und Jedermannschießen statt. Mit dem Luftgewehr auf der 10m-Bahn und aufgelegt liegend mit dem KK-Gewehr auf der 50m-Bahn konnten sich die Teilnehmer messen. Egal ob mit der Mannschaft oder als Einzelschütze – die erfolgreichsten Schützen konnten Pokale, Sekt und Medaillen absahnen. Es starteten 3 Einzelschützen und 20 Mannschaften – damit zwei Mannschaften mehr als im letzten Jahr. Natürlich kam das leibliche Wohl der Teilnehmer und Besucher nicht zu kurz: Leckeres vom Grill und kühle Getränke, aber auch Kuchen, Eisschokolade und Eiskaffee waren im Angebot. Gegen 20 Uhr wurden von Schießleiter Hannes Reinert und Vorstand Markus Sackmann die Sieger gekürt. Besonders freuten sich die Teilnehmer von der Firma Horn Verpackung aus Winnenden, denn neben einem Pokal im Mannschaftswettbewerb der Herren sahnten sie auch den Gutschein für ein 30-Liter-Fass Bier für die Vereinigung mit den meisten, nämlich 5, Mannschaften ab. Die Fa. Härer und die Lorcher Fasnetgesellschaft gewannen in diesem Jahr jeweils 4 Pokale, und waren damit die erfolgreichsten Vereinigungen.

 

Die Ergebnisse:

Damen Mannschaften          (alle Ergebnisse hier)

          1.  Fa. Härer 4

          2.  LFG 3

          3.  Fa. Horn Verpackung 1

Herren Mannschaften          (alle Ergebnisse hier)

          1.  LFG 2

          2.  Fa. Härer 1

          3.  Remstalknappen Lorch

Damen Einzel          (alle Ergebnisse hier)

          1.  Elfi Strohmaier

          2.  Birgit Salzer

          3.  Ingrun Stübler

Herren Einzel          (alle Ergebnisse hier)

          1.  Frieder Rohm

          2.  Manfred Bopp

          3.  Oliver Vonderach

 

Wir bedanken uns bei allen Vereinen und Firmen, die auch dieses Jedermannschießen zu einer erfolgreichen Veranstaltung gemacht haben und hoffen, dass auch alle Gäste genauso viel Spaß hatten wie wir. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und hoffen wieder auf eure Teilnahme!

Herzlichen Dank an: Fa. Horn Verpackung, Fa. Härer, Lorcher Fasnetgesellschaft, Remstalknappen Lorch, Fischerei- und Hegeverein Waldhausen, Kleintierzuchtverein Lorch, Maibaumgruppe Waldhausen, AH Waldhausen und alle weiteren Teilnehmer! 

 


Zum Seitenanfang



Infos zum Vereinsausflug 2014

Liebe Mitglieder und Freunde der SG Waldhausen,

 

am 28. und 29. Juni findet unser diesjähriger Vereinsausflug statt. Infos bekommt ihr unten, bei Karola Kreutter und Dieter Sanwald.

Bitte meldet euch bis zum 30. Mai verbindlich bei Karola Kreutter unter kontakt@sg-waldhausen.de oder Tel. 07172/9113489 oder in der Liste im Schützenhaus an.


Zum Seitenanfang



Einladung zum 24. Mannschafts- und Jedermannschießen


Zum Seitenanfang



2. Ostereierschießen mit vielen Gästen

Am vergangenen Palmsonntag fand das 2. Ostereierschießen der SG Waldhausen statt. Viele Mitglieder mit ihren Familien und Freunden fanden an diesem Tag den Weg in das österlich dekorierte Schützenhaus und genossen ein paar schöne gemeinsame Stunden.
Bis 11 Uhr konnten sich die Schützinnen und Schützen, die am Ostereierschießen teilnehmen wollten, anmelden. Jeder durfte reihum insgesamt drei ausgeblasene Eier abschießen, in denen eine Zahl zwischen 1 und 10 versteckt war. Wer zum Schluss die höchste Gesamtzahl hatte, wurde Sieger. Diesmal war Marco Graf der Glückspilz, der mit insgesamt 24 Punkten den 1. Platz erreichte. Knapp dahinter mit 23 Punkten landete Michaela Sackmann vor Karlheinz Zanker mit 20 Punkten. Die drei durften sich über tolle Preise freuen: Marco und Michaela bekamen je einen großen Geschenkkorb mit Essensgutscheinen und Karlheinz eine Osterschokolade und einen Essensgutschein. Alle weiteren Schützen bekamen einen kleinen süßen Trostpreis.
Nach dem Schießen wurden leckere Maultaschen im Schützenhaus serviert und zum Nachtisch konnte man zwischen Crêpes und Kuchen wählen.
Wir bedanken uns bei allen Helfern, die mit ihrer Arbeit in der Bewirtung oder bei der Organisation für diesen schönen Tag gesorgt haben. Außerdem bedanken wir uns bei allen Gästen und hoffen, dass im nächsten Jahr vielleicht noch mehr Mitglieder beim 3. Ostereierschießen mit von der Partie sind.

Die Teilnehmer des 2. Ostereierschießens

 

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern mit ihren Familien schöne Ostern und viel Erfolg bei der Eiersuche!


Zum Seitenanfang



Mitgliederversammlung der Schützengilde am 7. März

Die SG Waldhausen hat einen neuen Vorstand

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung standen vor allem die Wahlen des Vereinsausschusses im Mittelpunkt. Der neu zusammengesetzte Vorstand der Schützengilde hat nun ein Durchschnittsalter von unter 30 Jahren.

Doch zunächst begrüßte Oberschützenmeister und damit der 1. Vorsitzende Ralf Brix die anwesenden Mitglieder. Nach der Totenehrung ließ er in seinem Bericht das vergangene Jahr Revue passieren. Dabei ging er auf die aktuelle Situation in und um das Schützenhaus, die wirtschaftliche Situation der Schützengilde, die weiterhin zufriedenstellend ist, auch wenn im letzten Jahr aufgrund weniger erfolgreicher Feste (größtenteils wegen des schlechten Wetters) kein Gewinn wie in den letzten Jahren erwirtschaftet werden konnte, und das Vereinsleben ein. Insbesondere wurden Investitionen in neue Lichtgewehre und in eine neue Schießbude getätigt. Abschließend verkündete Brix die Termine für das Jahr 2014 und bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz um die Belange der Schützengilde Waldhausen. Ein besonderer Dank galt dem Vereinsausschuss für die konstruktive Zusammenarbeit sowie Heiko Cammerer, dem Ortsverbandsvorsitzenden von Waldhausen, der die Belange aller Waldhäuser Vereine gegenüber der Öffentlichkeit sowie der Stadtverwaltung und den beiden Lorcher Stadtverbänden vertritt. Zuletzt kündigte Brix an, dass er in diesem Jahr, wie bereits bei seiner Wahl 2012 angekündigt, nicht mehr für das Amt des 1. Vorsitzenden kandidieren wird. Da er aber auch die zukünftige Vorstandschaft mit seinen langjährigen Erfahrungen unterstützen möchte, kündigte Brix an, dass er sich für das Amt des Beisitzers aufstellen lassen wird.

Nach Brix folgte der Bericht des Schießleiters Hannes Reinert. Er ging auf die sportlichen Ereignisse und Ergebnisse des vergangenen Jahres ein. Neben vereinsinternen Veranstaltungen wie dem erstmals durchgeführten Ostereierschießen, dem Freundschaftsschießen gegen die SG Lorch (Sieg für die SG Waldhausen in allen Disziplinen), die Vereinsmeisterschaften und das Pokalschießen, der Königsfeier (Schützenkönig wurde Ralf Brix), dem Silvesterschießen sowie dem Dreikönigsschießen, wurde das Jedermannschießen und Preisschießen beim Schützenfest durchgeführt. Im Februar endete die Winterrunde 2013/2014, bei der die SG Waldhausen mit drei Mannschaften auf Kreisebene vertreten war, wie Reinert verkündete. Die Luftgewehrmannschaft belegte mit 4:10 Punkten den sechsten Tabellenplatz in der Kreisoberliga 2. Die Luftpistolenmannschaft belegte nach einer durchwachsenen Runde den 4. Platz der Kreisoberliga. Die erfreulichsten Nachrichten konnte Reinert von der Sportpistolen-Mannschaft mitteilen: mit einem Schnitt von 803,8 Ringen wurde sie mit großem Vorsprung Kreismeister und wird damit in der neuen Saison in der Bezirksklasse starten. Erfolgreichster Schütze aus Reihen der SG Waldhausen war Ralf Brix, der in der Einzelwertung Zweiter wurde mit einem Schnitt von 274 Ringen.

Der anschließende Bericht von Jugendleiter Marco Graf fiel leider kürzer aus: momentan steht der SG Waldhausen keine Jugend zur Verfügung. Deshalb muss vorrangiges Ziel der Jugend- und Vereinsleitung in den kommenden Monaten und Jahren sein, mehr Jugendliche für den Schießsport zu begeistern und an den Verein zu binden. Graf ging darauf ein, dass der Verein zu diesem Zweck zwei Lichtgewehre angeschaffen hat, mit denen auch Kinder unter 12 Jahren an den Schießsport herangeführt werden können. Zu einem ersten Einsatz kamen diese Lichtgewehre beim Vorstadtstraßenfest sowie beim Jedermannschießen. Auch beim Jugendferienprogramm der Stadt Lorch, an dem die Schützengilde wieder teilgenommen hat, konnten die Jugendliche das Lichtgewehr ausprobieren.

Schatzmeister Dieter Sanwald ging auf die wirtschaftliche Situation der SG Waldhausen und die erzielten Ergebnisse des vergangenen Jahres ein. Insgesamt konnte leider kein Gewinn erzielt werden, was insbesondere auf das schlechtere Ergebnis der drei Feste (Jedermannschießen, Vorstadtstraßenfest, Schützenfest), aufgrund weniger Einnahmen und höheren Ausgaben, zurückzuführen ist. Des Weiteren sank die Mitgliederzahl der SG Waldhausen im vergangenen Jahr auf mittlerweile 61 Mitglieder und damit auch die Einnahmen über die Mitgliederbeiträge. Auch Sanwald appellierte daran, neue Mitglieder für die Schützengilde zu gewinnen und dabei insbesondere Jugendliche zu motivieren.

Die beiden Kassenprüfer Joachim Oetinger und Jochem Blümle attestierten Dieter Sanwald eine gute Kassenführung und empfahlen die Entlastung des Schatzmeisters.

Im Anschluss führte Otto Grau die Entlastung des Vorstands durch. Die anwesenden Mitglieder entlasteten den Vorstand einstimmig.

Nach den Berichten über das abgelaufene Geschäftsjahr wurden die Wahlen durchgeführt. Neben Ralf Brix verkündete auch Dieter Sanwald, dass er nicht wieder für das Amt des Schatzmeisters kandidieren wird.

Für das Amt des 1. Vorsitzenden schlug der Ausschuss Markus Sackmann, langjähriges Mitglied der SG Waldhausen, bisheriger 2. Vorstand und früherer Jugend- und Schießleiter, vor. Weitere Vorschläge wurden aus Reihen der Mitglieder nicht vorgebracht. Bei der anschließenden Wahl wurde Sackmann deshalb einstimmig zum neuen Oberschützenmeister der SG Waldhausen gewählt.

Für den Posten des Schatzmeisters schlug der Ausschuss Michael Schweizer vor. Weitere Vorschläge für dieses Amt wurden nicht vorgebracht. Bei der anschließenden Wahl wurde Schweizer, der auch langjähriges aktives Mitglied der SG Waldhausen ist, ebenfalls einstimmig gewählt.

Jugendleiter der Schützengilde ist seit zwei Jahren Marco Graf. Er kündigte an, auch in diesem Jahr für eine weitere Wahlperiode für dieses Amt zu kandidieren. Da sich keine weiteren Kandidaten meldeten, wurde Graf einstimmig für zwei weitere Jahre als Jugendleiter bestätigt.

Anschließend folgten die Wahlen der Beisitzer. Ralf Brix verkündete, dass Wolfram Gärlich als bisheriger Beisitzer, der noch 1 Jahr im Amt wäre, aus persönlichen Gründen vom Amt zurücktreten möchte. Daher schlug Brix vor, das Amt des Beisitzers für ein Jahr kommissarisch zu besetzen. Dieter Sanwald wurde für dieses Amt vorgeschlagen und von der Versammlung einstimmig gewählt. Für die periodenmäßig zu wählenden zwei Beisitzer schlug der Ausschuss Marc Hausenbiegl und Ralf Brix vor. Weitere Vorschläge aus Reihen der Versammlung gab es nicht. Die beiden wurden einstimmig als Beisitzer von den Mitgliedern gewählt.

Als Kassenprüfer wurden Joachim Oetinger und Jochem Blümle einstimmig im Amt bestätigt.

Da Markus Sackmann als neuer 1. Vorsitzender künftig nicht mehr als 2. Vorsitzender tätig sein kann, schlug Brix vor, das Amt des 2. Vorsitzenden kommissarisch bis zur nächsten Wahl in einem Jahr zu besetzen. Vorschlag des Ausschusses war Hannes Reinert. Nach der einstimmigen Wahl der Mitglieder wird Reinert die Ämter des 2. Vorsitzenden und des Schießleiters künftig parallel ausüben.

Im Anschluss an die Wahlen bedankte sich Markus Sackmann bei den beiden aus den vorderen Reihen der SG Waldhausen zurücktretenden Personen Ralf Brix und Dieter Sanwald für ihre langjährige Tätigkeit als 1. Vorsitzender bzw. Schatzmeister. Er ließ die Leistungen der beiden Revue passieren und bedankte sich mit einem Präsent bei Ralf Brix und Dieter Sanwald.

Die dann folgenden Ehrungen von langjährigen Mitgliedern wurden wieder von Ralf Brix durchgeführt. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Otto Grau und Toni Zybura mit der bronzenen Nadel der SG Waldhausen sowie mit den silbernen Nadeln des Württembergischen Schützenverbands und des Deutschen Schützenbundes geehrt. Werner Salzer erhielt für 40-jährige Mitgliedschaft die silberne Nadel der SG Waldhausen und die goldene Nadeln des WSV und des DSB. Brix bedankte sich herzlich für die langjährige Treue der Mitglieder zur Schützengilde Waldhausen.

Nach einigen Ankündigungen unter dem Punkt Verschiedenes bedankte sich Brix bei allen Anwesenden für ihr Kommen und beschloss die Sitzung.


Zum Seitenanfang



Herzliche Einladung zum 2. Ostereierschießen


Die SG Waldhausen lädt alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins am nächsten Sonntag, 13. April zum 2. Ostereierschießen ins Schützenhaus ein. Bis 11.00 Uhr können sich die Schützen anmelden, dann geht das Schießen auch schon los! Mit einer Einlage von 5 Euro kann man mit dabei sein. Jeder hat dann die Chance mit etwas Glück einen der ersten drei Preise im Gesamtwert von ca. 100 Euro zu gewinnen! Und für alle, denen an diesem Tag das Glück nicht ganz so hold ist, gibt es einen kleinen Trostpreis.

Nach dem Schießen werden leckere Maultaschen mit Kartoffelsalat angeboten, die heimische Küche kann an diesem Sonntagmittag also mal kalt bleiben. Auch für die Stärkung vor und während dem Schießen steht das Dienstpool-Team natürlich in bewährter Weise bereit. Wir freuen uns schon auf viele Besucher und auf gemütliche und bestimmt lustige Stunden in unserem Schützenhaus!

 

Liebe Mitglieder, bitte beachtet, dass das Schützenhaus vom 14.04.-21.04. geschlossen ist! Ab Mittwoch, dem 23.04., ist das Schützenhaus also wieder wie gewohnt ab 19 Uhr geöffnet.


Zum Seitenanfang



Herzliche Einladung zum Ostereier-Ausblasen

Liebe Mitglieder,

am Freitag, 21.03., treffen wir uns, um gemeinsam die Eier, die wir für unser 2. Ostereierschießen brauchen, auszublasen. Das Ostereierschießen selbst findet am 13.04. statt. Am 21.03. werden wir viele Eier, die dann an den Osterstrauß gehängt werden, gemeinsam ausblasen und anschließend verschiedene Eierspeisen aus den Eiern herstellen. Wer also nicht genug Luft hat, um die Ostereier auszublasen, aber dafür ein leckeres Rezept für ein Essen aus Eiern hat und dieses gerne zusammen mit uns kochen möchte, ist ebenso herzlich willkommen! Es wäre toll, wenn ihr die weiteren Zutaten für die Speisen mitbringen würdet.

Wir freuen uns schon auf viele Besucher! Beginnen werden wir um 19 Uhr.

Übrigens, die Dienstpläne für unsere diesjährigen Feste liegen bereit, um von euch ausgefüllt zu werden!


Zum Seitenanfang



Kreisschützentag 2014

Vom Schützenkreis Schwäbisch Gmünd haben wir eine Einladung zum diesjährigen Kreisschützentag erhalten. Dieser findet in diesem Jahr am Samstag, 8. März um 14 Uhr in der Römerhalle in Böbingen statt und wird von der Schützenkameradschaft Oberböbingen ausgerichtet. Nach der Feierstunde und einer Pause findet die Delegiertentagung statt. Da auch Vereinsmitglieder von uns geehrt werden, würden wir uns über eine rege Beteiligung unserer Mitglieder sehr freuen.

Wir treffen uns um 13 Uhr am Parkplatz bei der Remstalhalle, um gemeinsam nach Böbingen zu fahren.


Zum Seitenanfang



Einladung zur Hauptversammlung

Am Freitag, 7. März 2014 findet um 20.00 Uhr unsere diesjährige Hauptversammlung im Waldhäuser Schützenhaus statt.

Die Tagesordnung sieht folgende Punkte vor:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Berichte über das abgelaufene Geschäftsjahr
  4. Entlastung des Vorstands
  5. Wahlen
    1. 1. Vorsitzender                              
    2. Schatzmeister
    3. Jugendleiter
    4. Zwei Beisitzer
    5. Zwei Kassenprüfer
  6. Ehrungen
  7. Verschiedenes und Aussprachen

 

Liebes Mitglied, wir freuen uns auf deinen Besuch und hoffen auf zahlreiches und pünktliches Erscheinen.

 


Zum Seitenanfang



Weihnachtsgrüße

 

Die Schützengilde wünscht

allen Mitgliedern und

Freunden

ein frohes

Weihnachtsfest!

 

Unsere nächsten Termine:

 

Silversterschießen am 31.12. von 14:30 - 17:00 Uhr

 

Dreikönigsschießen am 06.01. ab 10:00 Uhr 


Zum Seitenanfang



Rückblick aufs Schützenfest 2013

Rückblick auf unser Schützenfest

Unser traditionelles Schützenfest war auch in diesem Jahr ein starker Publikumsmagnet. Schlachtplatte und andere Leckereien zogen die Besucher von nah und fern an. An der neuen Schießbude konnte man seine Schüsse fürs Röhrchenschießen oder Preisschießen abgeben und tolle Preise, die von Waldhäuser und Lorcher Geschäften gespendet wurden, abstauben. Das Wahlbier am Sonntagmorgen war gefragt und das schöne Wetter am gesamten Wochenende tat sein Übriges. Schon am Sonntagnachmittag waren die Zutaten zur Schlachtplatte ausverkauft und auch Salzkuchen und süße Kuchen waren schnell vergriffen.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern, die es jedes Jahr ermöglichen, den erfolgreichen Schützen abwechslungsreiche und schöne Preise zu bieten! Ein großes Dankeschön geht auch an alle unsere Besucher und wir hoffen, Sie auch im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen! Ein weiterer Dank geht natürlich an alle Helfer, die vom Aufbau über die Bewirtung bis zum Abbau des Fests immer wieder bereitstehen.


Zum Seitenanfang



Vereinsausflug nach Dresden

Waldhäuser machen sächsische Landeshauptstadt unsicher
 
Am Samstag, 23. Juni um 3.30 Uhr morgens machten sich 23 Mitglieder und Freunde des Vereins mit dem Bus auf, um beim diesjährigen Vereinsausflug Dresden zu erkunden. Nach mehreren Jahren wurde 2013 mal wieder ein zweitägiger Ausflug durchgeführt.
Nach einer kurzen Nacht kamen die Ausflügler um kurz nach 10 Uhr in Dresden an und wurden von einer Urdresdnerin durch die sächsische Landeshauptstadt geführt: Semperoper und Reiterdenkmal, der Zwinger und natürlich die Frauenkirche waren Highlights der Führung. Am Ende der Tour stand eine Andacht mit Orgelspiel in der Frauenkirche. In dieser Zeit nützten einige Ausflügler auch die Möglichkeit die Frauenkirche zu erklimmen und die tolle Aussicht zu genießen oder das städtische Treiben vom Straßencafé aus zu beobachten. Im Anschluss ging es gemeinsam zum leckeren Mittagessen in den Sofienkeller und danach zum Einchecken ins Hotel. Während der Zeit zur freien Verfügung danach erkundeten die Mitglieder die Stadt an der Elbe auf eigene Faust: in der Pferdekutsche, zu Fuß oder wieder in den örtlichen Einkehrmöglichkeiten. Beim gemeinsamen Abendessen im Augustiner wurden die Erlebnisse ausgetauscht und Abendpläne geschmiedet. Die Waldhäuser erkundeten also Dresden bei Nacht.
Nach einer weiteren kurzen Nacht brach man am nächsten Morgen gemeinsam in die Bastei, einer Region mit besonderen Felsformationen, auf. Doch aus der geplanten Wanderung wurde aufgrund eines Erdrutsches und eines deshalb gesperrten Weges leider nichts, darum ging die Reise noch weiter zur Festung Königstein. Diese imposante Festung hat alle Ausflügler durch ihre Größe und Mächtigkeit sehr beeindruckt. Besonders die schöne Ringsumaussicht wurde genossen und bot tolle Fotomotive.
Um ca. 14 Uhr ging es dann wieder los Richtung Heimat. Nach einer geruhsamen Fahrt kamen die Ausflügler um etwa 21 Uhr wieder zu Hause an und ließen bei einem gemeinsamen Essen im Muckensee den schönen Ausflug ausklingen. Wir bedanken uns herzlich bei Dieter Sanwald, der diesen tollen und sicher aufwendigen Vereinsausflug auch in diesem Jahr organisiert hat. Mehr Fotos gibt es auf unserer Internetseite.
 
 
Weitere Bilder findet ihr HIER!
 

Zum Seitenanfang



Rückblick aufs Jedermannschießen 2013

Am Freitag, 07.06., fand unser 23. Mannschafts- und Jedermannschießen statt. Mit dem Luftgewehr auf der 10m-Bahn und aufgelegt liegend mit dem KK-Gewehr auf der 50m-Bahn konnten sich die Teilnehmer messen. Egal ob mit der Mannschaft oder als Einzelschütze – die erfolgreichsten Schützen konnten Pokale, Sekt und Medaillen absahnen. Es starteten 7 Einzelschützen und 18 Mannschaften – also insgesamt 61 Schützen. Von 15 bis 19.30 Uhr gaben die Teilnehmer tausende von Schüssen ab und nebenher kam natürlich auch das leibliche Wohl mit Kaffee und Kuchen, Leckerem vom Grill und kühlen Getränken nicht zu kurz. Ab 20 Uhr wurde es dann spannend – die Schießleitung gab die Sieger bekannt: In diesem Jahr konnte insbesondere die Firma Horn Verpackung aus Winnenden viele Preise einkassieren, auch das 30-Liter-Fass Bier ging an die Firma Horn für die Vereinigung mit den meisten, nämlich 5, Mannschaften.

 

Die Ergebnisse:

Damen Mannschaften

1.       Dumm-Dumm VdH Lorch

2.       Horn Verpackung 3

3.       Horn Verpackung 4

Herren Mannschaften

1.       LFG 2

2.       Horn Verpackung 2

3.       Firma Härer 2

Damen Einzel

1.       Verena Friedel

2.       Irene Smirnov

3.       Martina Kutska

Herren Einzel

1.       Wolfgang Höpp

2.       Andreas Pusch

3.       Roland Braun

Alle Ergebnisse können auch hier eingesehen werden: Damen Mannschaft, Herren Mannschaft, Damen Einzel, Herren Einzel.

In unserer Bildergalerie findet ihr Bilder vom Jedermannschießen.

Wir bedanken uns bei allen Vereinen und Firmen, die auch dieses Jedermannschießen zu einer erfolgreichen Veranstaltung gemacht haben und hoffen, dass auch alle Gäste genauso viel Spaß hatten wie wir. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und hoffen wieder auf eure Teilnahme!

Herzlichen Dank an: Verein der Hundefreunde Lorch, Fa. Horn Verpackung, Fa. Härer, Lorcher Fasnetgesellschaft, Remstalknappen Lorch, Fischerei- und Hegeverein Waldhausen, Musikverein Weitmars, Sportfreunde Lorch und AH Waldhausen.

 
Die Pokal- und Medaillengewinner
 

Zum Seitenanfang



Vereinsausflug nach Dresden

Alle Infos über den Ausflug nach Dresden findet ihr HIER.
Fragen beantworten gerne Dieter Sanwald und Karola Kreutter.

Zum Seitenanfang



Herzliche Einladung zum 23. Jedermannschießen

                                               Einladung HIER als pdf downloaden


Zum Seitenanfang



Einladung zum 1. Ostereierschießen

Herzliche Einladung zum 1. Ostereierschießen

Die SG Waldhausen lädt alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins am nächsten Sonntag, 24. März zum 1. Ostereierschießen ins Schützenhaus ein. Bis 11.00 Uhr können sich die Schützen anmelden, dann geht das Schießen auch schon los! Mit einer Einlage von 5 Euro kann man mit dabei sein. Jeder hat dann die Chance mit etwas Glück einen der ersten drei Preise im Gesamtwert von ca. 100 Euro zu gewinnen! Und für alle, denen an diesem Tag das Glück nicht ganz so hold ist, gibt es einen kleinen Trostpreis.

Nach dem Schießen werden leckere Maultaschen mit Kartoffelsalat angeboten, die heimische Küche kann an diesem Sonntagmittag also mal kalt bleiben. Auch für die Stärkung vor und während dem Schießen steht das Dienstpool-Team natürlich in bewährter Weise bereit. Wir freuen uns schon auf viele Besucher und auf gemütliche und bestimmt lustige Stunden in unserem Schützenhaus!

 

Zum Seitenanfang



Rundenabschluss 2013

Rundenabschluss der aktiven Schützen
 
Zu einem gemeinsamen Saisonabschluss trafen sich vor kurzem die Schützen der Luftgewehr-, Luftpistolen- und der Sportpistolenmannschaften. Natürlich durften auch die Familien der Schützen nicht fehlen. Zuerst ging es zum gemeinsamen Bowlen nach Schorndorf, wo festgestellt wurde, wer mit der großen Kugel am treffsichersten ist. Nach einigen sportlichen Stunden ging es dann mit der S-Bahn weiter nach Bad Cannstatt, wo die Ausflügler schon im Aubesen erwartet wurden. Gemeinsam ließ man sich ein leckeres Vesper und den beseneigenen Wein schmecken. Nach der Rückfahrt mit der Bahn ließen einige Ausflügler den Tag noch in der Waldhäuser Ostalm ausklingen.
 
Die Ausflügler auf der Bowling-Bahn

Zum Seitenanfang



Hauptversammlung 2013

Hauptversammlung der Schützengilde Waldhausen gut besucht

Schießleiter-Posten konnte wieder besetzt werden

 

Am Freitag, 1.3. fand die diesjährige Hauptversammlung der Schützengilde Waldhausen statt und Oberschützenmeister Ralf Brix konnte zahlreiche Mitglieder im Vereinsraum des Schützenhauses begrüßen. Nach seiner Begrüßung und der Ehrung der verstorbenen Mitglieder berichtete Brix vom vergangenen Jahr. Dabei gab er einen Rückblick auf das Geschehen rund um das Schützenhaus, von Instandhaltungsarbeiten bis hin zu Neuanschaffungen. Ein weiterer Punkt seines Berichts waren die durchgeführten Festivitäten der Schützengilde. Das Jedermannschießen, das Vorstadtstraßenfest sowie das traditionelle Schützenfest haben glücklicherweise dazu beigetragen, die sinkenden Mitgliederbeiträge auszugleichen. Kassier Dieter Sanwald konnte in seinem Vortrag zwar von erfolgreichen Festen mit starken Umsätzen und Gewinnen berichten, jedoch musste er bekanntgeben, dass momentan der mit 65 niedrigste Mitgliederstand seit Jahren zu verbuchen ist. Auch Brix wies in seinem Bericht auf diese Tatsache hin und appellierte an die Mitglieder gemeinsam Konzepte zu erarbeiten, wie beispielsweise mehr Jugendliche an den Schießsport herangeführt werden können.

Im gesellschaftlichen Bereich konnte Brix von den Freundschaftsschießen gegen die Nachbarvereine aus Plüderhausen und Lorch berichten. Zudem wurden ein Vereinsausflug unter dem Motto „Stuttgart bewegt“, ein Ausgang zum Cannstatter Wasen, die Königsfeier sowie das Silvester- und das Dreikönigsschießen durchgeführt. Beim vergangenen Königsschießen wurde Patrick Blessing zum neuen Schützenkönig 2013 proklamiert. Ralf Brix und Karola Kreutter wurden 1. und 2. Ritter.

Auch über den schießsportlichen Bereich berichtete Brix, stellvertretend für den Schießleiter, dessen Posten im letzten Jahr leider nicht besetzt werden konnte. Die Luftgewehrmannschaft war im vergangenen Jahr in der Kreisoberliga 2 am Start und erreichte hier den 3. Platz unter 8 Mannschaften. Die Luftpistolenmannschaft erreichte nach einem spannenden Saisonfinale in der Bezirksliga den 4. Platz von 7 Mannschaften. Die Sportpistolenmannschaft in der Kreisliga wurde respektabler Vierter unter 20 Mannschaften. Nach seinem Rückblick gab Brix einen Ausblick auf die Termine im kommenden Jahr. Als nächste Veranstaltung steht der Bezirksschützentag am 16. März in Utzmemmingen und am 24. März für alle Mitglieder das erste Ostereierschießen im Waldhäuser Schützenhaus. Am 22. und 23. Juni führt der diesjährige Vereinsausflug nach Dresden. Zum Schluss seines Berichts bedankte sich Brix bei allen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz im vergangenen Jahr. Ein besonderer Dank ging zudem an den Vereinsausschuss sowie an den Ortsverbandsvorsitzenden Heiko Cammerer.

Jugendleiter Marco Graf berichtete in seinem kurzen Vortrag von den Aktivitäten der Jugendlichen im vergangenen Jahr. Das große Ziel für das kommende Jahr muss es sein, mehr Jugendliche für die Schützengilde zu gewinnen.

Nach dem Vortrag von Kassier Dieter Sanwald, der von einem erfolgreichen Geschäftsjahr berichten konnte, bestätigten die Kassenprüfer Jochem Blümle und Joachim Oetinger die einwandfreie Kassenführung des Schatzmeisters und empfahlen der Versammlung die Entlastung des Kassiers.

Die Entlastung des gesamten Vorstands wurde im Anschluss von Ehrenmitglied Heinz Bittlingmaier durchgeführt. Die Versammlung entlastete die Vorstandschaft einstimmig. Bei den anschließenden Wahlen gab es keine großen Überraschungen. Als 2. Vorsitzender wurde Markus Sackmann in seinem Amt bestätigt, Karola Kreutter wurde einstimmig als Schriftführerin wiedergewählt. Der Posten des stellvertretenden Jugendleiters wurde nicht wieder besetzt. Als Beisitzer wurden Karlheinz Zanker und Wolfram Gärlich für zwei weitere Jahre gewählt. Jochem Blümle und Joachim Oetinger werden auch im kommenden Jahr die Funktion der Kassenprüfer übernehmen. Als neuer Schießleiter konnte Hannes Reinert gewonnen werden. Auch er wurde von der Versammlung einstimmig gewählt. Das Amt war in den vergangenen zwei Jahren vakant und wird nun von Hannes Reinert, der zuvor langjähriger stellvertretender Jugendleiter war, ausgefüllt.

Nach den Wahlen ehrte Oberschützenmeister Brix langjährige Mitglieder: Thomas Reinert trat vor 25 Jahren in den Verein ein. Reinert wurde kurz vor Baubeginn des Schützenhauses, das 1990 eingeweiht wurde, Mitglied der Schützengilde Waldhausen. Er wurde von Brix mit der bronzenen Ehrennadel der SG Waldhausen, der silbernen Ehrennadel des Württembergischen Schützenverbandes und der silbernen Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes sowie jeweils einer Urkunde geehrt. Für 40 Jahre Mitgliedschaft ehrte Brix Peter Schunter. Er erhielt die silberne Ehrennadel der SG Waldhausen, die goldene Ehrennadel des WSV und die goldene Ehrennadel des DSB sowie ebenfalls jeweils eine Urkunde. Beide Jubilare bekamen von der SG Waldhausen noch ein Weinpräsent überreicht.

 

Die Jubilare Peter Schunter (2.v.l.) und Thomas Reinert (3.v.l.) mit 2. Vorsitzender Markus Sackmann (l.) und Oberschützenmeister Ralf Brix

Die Mitglieder des Ausschusses

Zum Ende der Versammlung bedankte sich Brix nochmals bei allen Anwesenden. Der 2. Vorsitzende Markus Sackmann führte anschließend die Ehrungen der Jahresmeisterschaften durch, bei denen folgende Personen einen Pokal überreicht bekamen:

Luftpistole: 1. Ralf Brix, 2. Karlheinz Zanker, 3. Otto Grau

Sportpistole: 1. Hannes Reinert, 2. Marco Graf, 3. Heinz Bittlingmaier

KK-Liegend: 1. Otto Grau

VL-Gewehr: 1. Horst Heffele

Die Jahresmeister sowie Zweit- und Drittplatzierte

Zum Seitenanfang



Rückblick auf die Königsfeier 2012

Pokal: Heinz Bittlingmaier räumt ab
Patrick Blessing wird neuer Schützenkönig

Am vergangenen Samstag fand die diesjährige Königsfeier der SG Waldhausen im Waldhäuser Schützenhaus statt. Ab 18.30 Uhr konnten alle Mitglieder zwei Schüsse abgeben, aus denen der beste bestimmt wurde. Bevor der Schützenkönig jedoch gekürt wurde, stand ein gemeinsames Essen auf der Tagesordnung. Putengeschnetzeltes mit Reis, Spätzle und gespendeten Salaten und das Bier, das traditionell vom Schützenkönig gestiftet wird, schmeckten allen.
Anschließend führten Jugendleiter Marco Graf und Vorstand Ralf Brix die Ehrungen der diesjährigen Vereinsmeister und Pokalsieger durch. Wer hier die Platzierungen belegt hat, können Sie unten nachlesen. Vor allem Heinz Bittlingmaier konnte abräumen: er gewann drei von fünf ersten Plätzen! Nach der Ehrung aller glücklichen Sieger und Platzierten stieg die Spannung noch einmal: Ralf Brix und Marco Graf kürten den Schützenkönig und seine zwei Ritter. 2. Ritter wurde Karola Kreutter, 1. Ritter wurde Ralf Brix. Den besten Schuss an diesem Abend gab Patrick Blessing mit einem 117,0-Teiler ab, der somit Schützenkönig 2013 wurde. Unter dem Beifall der Anwesenden wurde Patrick Blessing die Schützenkönigskette vom letztjährigen Schützenkönig, Marc Hausenbiegl, umgehängt. Wir gratulieren Patrick Blessing und seinen Rittern sowie allen Pokalsiegern und Vereinsmeistern zu ihrer guten Leistung!

  

Die Pokalsieger sowie Schützenkönig 2013 Patrick Blessing mit seinen Rittern Ralf Brix (2. von links) und Karola Kreutter

Nach dem offiziellen Teil wurde bis in die frühen Morgenstunden in der Königsbar im Vereinsraum der Schützengilde gefeiert. Auch auf der 10m-Bahn konnte noch gemütlich beisammen gesessen werden. Ein herzlicher Dank geht an alle Auf- und Abbauer, Salatspender und natürlich den neuen Schützenkönig, der das Fass Bier spendet!

Als nächster Termin steht das Silvesterschießen am 31.12. auf dem Kalender. Wir laden schon heute alle Mitglieder mit Freunden und Verwandten zu diesem traditionellen Schießen am letzten Tag des Jahres ein!

Die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften 2013 und des Pokalschießen 2012

Vereinsmeisterschaften 2013

 Luftgewehr Schützenklasse
  1. Marc Hausenbiegl
  2. Markus Sackmann
  3. Lysann Herre
 
Luftpistole Schützenklasse
  1. Ralf Brix
  2. Markus Sackmann
  3. Hannes Reinert
 
Luftpistole Seniorenklasse
  1. Otto Grau
 
Sportpistole Schützenklasse
  1. Ralf Brix
  2. Markus Sackmann
  3. Hannes Reinert
 
Sportpistole Seniorenklasse
  1. Heinz Bittlingmaier
  2. Otto Grau
 
KK-liegend Seniorenklasse
  1. Otto Grau
 
KK-liegend Schützenklasse
  1. Markus Sackmann
 
Standardpistole Schützenklasse
  1. Markus Sackmann
  2. Hannes Reinert
 
Schnellfeuerpistole Schützenklasse
  1. Hannes Reinert
  2. Marco Graf
 
Pistole 9mm Schützenklasse
  1. Achim Kick
  2. Horst Heffele
 
Ordonnanzgewehr 50 m Schützenklasse
  1. Otto Grau
 
Perkussionsgewehr Seniorenklasse
  1. Horst Heffele
 
Steinschlossgewehr 50 m Schützenklasse
  1. Horst Heffele
 
Perkussionspistole Schützenklasse
  1. Achim Kick
 
Perkussionspistole Seniorenklasse
  1. Horst Heffele
 
Perkussionsrevolver Seniorenklasse
  1. Horst Heffele
 
 
Pokalschießen 2012
 
Luftgewehr
  1. Heinz Bittlingmaier
  2. Markus Sackmann
  3. Marc Hausenbiegl
 
Luftpistole
  1. Heinz Bittlingmaier
  2. Marc Hausenbiegl
  3. Marco Graf
 
KK-liegend
  1. Heinz Bittlingmaier
  2. Markus Sackmann
  3. Roland Bittlingmaier
 
Sportpistole KK
  1. Otto Grau
  2. Heinz Bittlingmaier
  3. Heiko Grünenwald
 
VL-Gewehr
  1. Horst Heffele

 


Zum Seitenanfang



Herzliche Einladung zur Königsfeier

Am Samstag, 08.12. findet unsere diesjährige Königsfeier statt. Dazu laden wir alle Mitglieder und ihre Familien recht herzlich ein! Zunächst wird ab 18.30 Uhr das Königsschießen durchgeführt, ab 20 Uhr geht es in den feierlichen Teil über. Nach einem gemeinsamem Essen und Trinken werden Vereinsmeister, Pokalsieger und der Schützenkönig 2013 gekürt. Im Anschluss an den offiziellen Teil kann noch gemütlich zusammengesessen werden oder in der Königsbar unserer Schützenjugend bei leckeren Cocktails gefeiert werden.
Wir freuen uns auf viele Gäste und einen schönen Abend!
PS: Wer einen Salat spenden möchte, darf sich gerne an Karola Kreutter wenden (kontakt@sg-waldhausen.de).
 

Zum Seitenanfang



Rückblick auf das Freundschaftsschießen

Zwölf Punkte Unterschied hieß es am Ende des Freundschaftsschießens gegen unseren Nachbarverein SG Lorch. Doch vorher standen sportlicher Ehrgeiz und Spaß am gemeinsamen Schießen im Vordergrund: die Lorcher konnten vor allem in der Sportpistole Vorsprung herausholen (1287:1261), während die Waldhäuser in den Luftdruckdisziplinen dominierten (1207:1193). Insgesamt hieß es so an diesem Tag 2480:2468 Ringe für die SG Lorch. Fünf der sechs besten Schützen kamen dagegen aus dem Waldhäuser Schützenhaus: Ralf Brix (LP und Spopi), Marc Hausenbiegl (LG), Markus Sackmann (LG) und Hannes Reinert (Spopi). Nach dem sportlichen Wettbewerb saß man dann noch lange bei leckerem Essen und guten Getränken im Vereinsraum der Schützengilde Lorch zusammen. Die Freundschaftsscheibe bleibt in diesem Jahr aber bei den Lorchern, im nächsten Jahr werden die Waldhäuser sicher wieder versuchen, das zu ändern!

 


Zum Seitenanfang



Herbstliche Leckerbissen und Dienstpoolsitzung

Der Herbst ist da! Damit wir das auch alle schmecken, bieten unsere beiden Dienstpool-Mitglieder Michi und Sacki am Freitag, 16. November leckeren hausgemachten Zwiebelkuchen, Pizzabriegel, Most, Sekt und Blanc de Noir (weißer Wein aus schwarzen Trauben) an. Ab 19 Uhr laden sie euch herzlich ins Schützenhaus ein!

Außerdem findet am Freitag, 16. November bereits um 18.30 Uhr die nächste Dienstpool-Sitzung statt. Wir bitten alle Dienstpool-Mitglieder dabei zu sein, denn es gibt eine Einweisung in das veränderte Abrechnungssystem und der neue Dienstplan für das 1. Halbjahr 2013 wird aufgestellt. Wer noch nicht Mitglied im Dienstpool ist, aber in Zukunft auch bei den Thekendiensten im Schützenhaus mithelfen will, darf an diesem Termin gerne auch vorbeischauen! Falls ihr einen oder mehrere Thekendienste übernehmen möchtet, aber am Freitag nicht anwesend sein könnt, meldet euch bitte kurz unter kontakt@sg-waldhausen.de oder während den Öffnungszeiten im Schützenhaus (Tel. 07172/21321).

 

Zum Seitenanfang



Vereinsmeisterschaften und Pokalschießen jetzt beendet!

Die Vereinsmeisterschaften und das Pokalschießen sind jetzt vorbei. Viele Schützen beteiligten sich wieder daran. Wer die begehrte Pokale und Urkunden absahnen konnte, stellt sich am 8. Dezember 2012 heraus, an diesem Tag findet nämlich die diesjährige Königsfeier mit Siegerehrungen der Vereinsmeisterschaften und des Pokalschießens statt. Merkt euch diesen Termin also bereits vor!

 

Zum Seitenanfang



Rückblick auf das Schützenfest 2012

Auch in diesem Jahr war unser Schützenfest ein voller Erfolg. Bereits am Samstag waren Schlachtplatte, Salzkuchen und Pommes stark gefragt und auch an der Schießbude war einiges los. Am Sonntag gings dann los mit dem Frühschoppen und zum Mittagessen füllte sich das Schützenhaus und die Sitzplätze vor dem Schützenhaus waren dank des sonnigen und warmen Wetters fast vollständig besetzt. Auf der Schießbahn wurde um die meisten Ringe gekämpft, um einen möglichst tollen Preis zu ergattern. Aber auch das Röhrchenschießen, bei dem kleinere Preise gewonnen werden konnten, war gut besucht. Nach dem Stechen um 18 Uhr konnten sich die ersten 24 Gewinner tolle Preise aussuchen, die von Waldhäuser und Lorcher Geschäften gespendet wurden. Wir bedanken uns herzlich bei all diesen Spendern, die es jedes Jahr ermöglichen, den erfolgreichen Schützen abwechslungsreiche und schöne Preise zu bieten! Ein großes Dankeschön geht auch an alle unsere Besucher und wir hoffen, Sie auch im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen! Ein weiterer Dank geht natürlich an alle Helfer, die vom Aufbau über die Bewirtung bis zum Abbau des Fests immer wieder bereitstehen.


Zum Seitenanfang



Vereinsmeisterschaften 2013 und Pokalschießen 2012

Die Vereinsmeisterschaften haben wieder begonnen! Seit Mittwoch, dem 17. Oktober bis Sonntag, 4. November könnt ihr euch mittwochs und freitags ab 19.00 Uhr und sonntags ab 10.00 Uhr wieder in folgenden Disziplinen messen:
* alle VL-Disziplinen (VL-Gewehr möglich mittwochs)
* KK-liegend (möglich freitags und sonntags)
* Standardpistole
* Olymp.-Schnellfeuerpistole
* Großkaliberdisziplinen-Kurzwaffen
* Luftgewehr
* Luftpistole
* Spopi-KK
* Alle übrigen Disziplinen des DSB
 
Ergebnisse von Rundenwettkämpfen können mit Voranmeldung anerkannt werden.
Wir laden euch alle, liebe Mitglieder, herzlich ein an den Vereinsmeisterschaften teilzunehmen.
Parallel zu den oben genannten Terminen findet auch das diesjährige Pokalschießen statt.
 

Zum Seitenanfang



Freundschaftsschießen gegen SG Lorch

Am Samstag, 3.11. findet das diesjährige Freundschaftsschießen gegen unseren Nachbarverein SG Lorch im Lorcher Schützenhaus im Aimersbachtal statt. In den Disziplinen Luftpistole (20 Schuss), Luftgewehr (20 Schuss) und Sportpistole (30 Schuss) könnt ihr euch mit den Lorchern messen. Von 15-18 Uhr findet das Schießen statt. Wir freuen uns über viele Teilnehmer und auf die gemeinsame Zeit mit unseren befreundeten Schützen aus Lorch.

 

Zum Seitenanfang



Herzliche Einladung zum Schützenfest


Zum Seitenanfang



Rückblick auf den Dienstpoolausflug 2012

Dienstpool auf dem Kalten Feld unterwegs
 
Auch in diesem Jahr gab es für alle, die im Schützenhaus beim Thekendienst mithelfen – dem sogenannten Dienstpool – einen Ausflug. Dieses Mal führte uns unsere Tour nicht in eine entfernte Großstadt, sondern auf das Kalte Feld in der Nähe von Weiler in den Bergen. Wir trafen uns am vergangenen Samstagnachmittag, um in Fahrgemeinschaften zum Parkplatz am Flugplatz Hornberg zu fahren. Von da aus ging es dann um den Flugplatz, durch das Egental und schließlich über Degenfeld an der Skisprungschanze vorbei auf das Kalte Feld. Nach einer kurzen Rast am Franz-Keller-Haus kehrten wir dann in unser eigentliches Ziel, dem Knörzerhaus ein. Nach dem Bezug unserer Mehrbettzimmer gab es ein leckeres Abendessen und bei guten Getränken saßen wir noch lange zusammen. Einige Nachtschwärmer brachen sogar zu einer Nachtwanderung auf und konnten so den Sternschnuppenregen, der in dieser Nacht am glasklaren Himmel zu sehen war, beobachten. Nach einem Frühstück am frühen nächsten Morgen ging es nach einer kleinen Wanderung und einer kurzen Einkehr in der Egentalhütte noch auf das Weilermer Bergfest, wo der Ausflug gemütlich ausklang. Alle waren sich einig, dass so eine Hüttennacht unbedingt mal wieder wiederholt werden muss!
 
 
 

Zum Seitenanfang



Rückblick aufs Vorstadtstraßenfest

Auch dieses Jahr ein tolles Vorstadtstraßenfest!

Super Wetter, leckeres Essen, nette Gäste und gute Stimmung, das alles zeichnete das diesjährige Vorstadtstraßenfest aus! Nachdem zum Festbeginn am späten Samstagnachmittag der Himmel nochmal seine Schleusen öffnete, lieferte er Samstag und Sonntag perfektes Festwetter – nicht zu heiß, aber trocken. Das freute natürlich uns und unsere Gäste, die in unserem Biergarten u.a. unseren bekannten Braten, Schützenburger und Rote genossen. Natürlich hatten wir auch allerlei Getränke zu bieten und sonntags lockte ein leckerer Eiskaffee oder eine Eisschokolade. Wir bedanken uns bei allen unseren Gästen, die auch in diesem Jahr wieder zu einem äußerst gelungenen Fest beigetragen haben! Außerdem danken wir allen Helfern, die an insgesamt vier Tagen für das Vorstadtstraßenfest gearbeitet haben und unserem „Gastgeber“ Heinz Oesterle, der uns wie jedes Jahr seinen Schuppen zur Verfügung stellt, damit wir unseren schönen Stand gestalten können, und uns tatkräftig unterstützt. Ein herzlicher Dank geht zudem an alle Anwohner, die alljährlich geduldig Einschränkungen und Lärm ertragen.

 

 

Zum Seitenanfang



Druckluftkartuschen

    

          Die Schützengilde informiert:

 

 

Der Sportwaffenhersteller Anschütz hat Ende 2008 im Rahmen der Erneuerung ihrer Rückrufaktion für Druckluftkartuschen nochmals auf die festgelegte herstellerbezogene Nutzungsdauer von Druckluftkartuschen hingewiesen. Wir möchten in erster Linie unsere Mitglieder, welche Anschütz Druckluftkartuschen besitzen, hiermit auffordern, schnellstmöglich den Austausch der betroffenen Kartuschen über die Firma Anschütz durchführen zu lassen. Zur näheren Information steht der Rückruf der Firma Anschütz nachstehend zum Download bereit:

Offizieller Rückruf der Firma Anschütz

Nachfolgend haben wir noch wichtige Herstellerinformationen bereitgestellt, die detailiert Auskunft darüber geben, welche verbindliche Nutzungsdauern für Stahl- und Aludruckluftkartuschen gelten.

Information der Firma Feinwerkbau

Information der Firma Anschütz

Information der Firma Steyr

Information der Firma Walther-Hämmerli

Zu beachten bitten wir in diesem Zusammenhang auch, daß bei den Meisterschaften ggf. bei den Waffenprüfungen auch das zulässige Alter der Kartuschen üperprüft wird. Jeder Teilnehmer ist für den ordnungsgemäßen Zustand seiner Kartusche deshalb selbst verantwortlich. Die nachstehende Info vom DSB gibt darüber auch im Hinblick auf die Sportordnung Auskunft.

Informationsschreiben des Deutschen Schützenbundes

Wir möchten unsere Mitglieder an dieser Stelle deshalb eindringlich auf die Wichtigkeit der Überprüfung und Einhaltung der herstellerbezogenen Nutzungsdauer von Druckluftkartuschen hinweisen.

 

Die Vorstandschaft und Schießleitung

    


Zum Seitenanfang



Vereinsausflug 2012 "Stuttgart bewegt"

Mitte Mai ging es bei allerbestem Ausflugswetter (trocken und 17 Grad) zum diesjährigen Vereinsausflug der Schützengilde mit der Remstalbahn nach Stuttgart unter dem Motto „Stuttgart bewegt“. Die erste Zwischenstation führte die Schützen und ihre Familien nach Bad Cannstatt in das Mercedes-Benz-Museum, bei dem doch einige ins Schwärmen kamen, beim Anblick von schönen Oldtimern oder teuren Schlitten. Das gemeinsame Mittagessen wurde dann bei Onkel Otto am Marienplatz in Stuttgarts Stadtmitte eingenommen: XXL-Schnitzel mit reichliche Beilagen bereiteten die Ausflügler für die nächsten Ausflugsstationen vor. Zum Glück konnten Überreste der mächtigen Portionen auch in Alufolie mit heimgenommen werden!
Mit der Zahnradbahn fuhren sie nach Degerloch, von da aus mit der U-Bahn zum Fernsehturm, der natürlich prompt erklommen wurde. Hoch oben genossen die Waldhäuser die schöne Aussicht auf den Stuttgarter Kessel. Ein kleiner Spaziergang entlang des Waldfriedhofs führte die Schützen zur Bergstation der Steilseilbahn, mit der es wieder bergab nach Stuttgart ging. Zum Abendessen kehrten die Waldhäuser schließlich im Schlachthof ein, bevor es per Zug wieder zurück nach Waldhausen ging. Der gemeinsame Abschluss wurde schließlich im Schützenhaus gemacht.
 
 
 
 Die Teilnehmer des Vereinsausflug 2012
 

Zum Seitenanfang



Jedermannschießen 2012 mit 57 Einzelstartern

Jedermannschießen wieder ein schönes Fest!
 
Zwar traten dieses Jahr, beim 22. Mannschafts- und Jedermannschießen der SG Waldhausen, deutlich weniger Mannschaften an, als im letzten Jahr, doch auch dieses Jahr hatten alle 57 Einzelstarterinnen und -starter, die größtenteils in den 14 Herren- und 3 Damenmannschaften gestartet sind, viel Spaß an diesem Nachmittag.
10 Schuss mit dem Luftgewehr und 5 mit dem Kleinkalibergewehr gab jeder Schütze ab und so stand gegen acht Uhr abends dann fest, wer die begehrten Pokale, Sektflaschen und Medaillen in diesem Jahr abräumen konnte:
Die Schützen der Firma Horn Verpackung konnten sich insgesamt  fünf Mal unter den ersten Drei platzieren und stellte mit 6 Mannschaften auch die Vereinigung mit den meisten Mannschaften. Somit durften sie einen Gutschein über 30 l Bier ebenfalls mit nach Hause nehmen. Doch auch viele andere Vereinigungen fanden den Weg ins Waldhäuser Schützenhaus und konnten gute Leistungen ablegen. Wir bedanken uns bei allen Mannschaften, die teilgenommen haben und zu einem gelungenen Nachmittag und Abend beigetragen haben: Fischerei- und Hegeverein Waldhausen, Freiwillige Feuerwehr Abt. Waldhausen, Hahn im Korb, Hele Sportclub, Fa. Horn Verpackung, Lorcher Fasnetgesellschaft, Remstal Knappen Lorch, SF Lorch AH und Fam. Wölm.
Ein großer Dank geht auch an alle Helfer, die diese Veranstaltung erst möglich machen und für die Betreuung auf den Ständen und die Verpflegung der Schützen sorgen.
Wir freuen uns bereits auf das Mannschafts- und Jedermannschießen im nächsten Jahr und hoffen, dass wieder viele Schützen mit dabei sind!  
 
Die Einzelergebnisse:
 
Damen Mannschaft: (hier alle Ergebnisse ansehen)
1. Fa. Horn Verpackung 2
2. Fa. Horn Verpackung 1
3. Freiwillige Feuerwehr 3
 
Herren Mannschaft: (hier alle Ergebnisse ansehen)
1.  LFG 1
2. SF Lorch AH
3. Fischer 1
 
Damen Einzel: (hier alle Ergebnisse ansehen)
1. Anita Sanwald
2. Martina Kutska
3. Renate Kübler
 
Herren Einzel: (hier alle Ergebnisse ansehen)
1. Mehmet Celik
2. Rudi Haug
3. Daniel Ulmer
 
 
Die erfolgreichen Jedermannschützen

Zum Seitenanfang



Einladung zum Jedermannschießen


Zum Seitenanfang



Herzliche Einladung zum Vereinsausflug 2012


Anmeldung:
Eine Anmeldung verpflichtet zur Teilnahme, da die Fahrkarten entsprechend besorgt werden.

Die mit (*) markierten Felder müssen ausgefüllt werden.
Vorname, Name*
Anzahl der Personen*
Ihre Emailadresse:*
Bitte Code aus der Grafik eingeben.


Zum Seitenanfang



Dreikönigsschießen 2012

Erste Feier des Jahres
 
An Dreikönig bot die Schützenjugend ab 10 Uhr ein leckeres Weißwurstfrühstück für alle Mitglieder und ihre Familienangehörigen an. Wer die bayrische Spezialität nicht so mochte, konnte auf Paprikawürste zurückgreifen.
Alle Interessierten konnten zugunsten der Jugend am Dreikönigsschießen teilnehmen. Mit dem Luftgewehr wurden viele Schüsse abgegeben, um herauszufinden, wer an diesem ersten „Wettkampf-“Termin im Jahr der erfolgreichste Schütze war. Die besten drei Schützen waren Andrea Kreutter (3. Platz), Andreas Reinert (2. Platz) und Michael Schweizer mit einem 100,0-Teiler (1 mm von der Mitte), der damit auf der Dreikönigstafel verewigt wird.
Die Schützenjugend bedankt sich bei allen Besuchern und Gönnern der Jugend!
 
 

Zum Seitenanfang



Rückblick auf das Silvesterschießen

Rückblick auf das Silvesterschießen 2011
 
Am letzten Tag des Jahres 2011 fand wie in jedem Jahr auch dieses Mal das traditionelle Silvesterschießen der Schützengilde Waldhausen statt. Alle Mitglieder und ihre Angehörigen sowie Freunde des Vereins waren herzlich eingeladen zusammen den Jahresabschluss zu feiern. Wer wollte, konnte je einen Schuss mit der Vorderladerpistole und dem Vorderladergewehr auf die Glücksscheiben abgeben. Auf den Rückseiten dieser Scheiben waren kleine Scheiben versteckt, die man durch Glück treffen konnte. Die drei besten Schützen gewannen zur Erinnerung eine Holztafel mit unserem Baustein. Die jeweils unglücklichsten Schützen, die den am weitesten entfernten Schuss abgaben, bekamen als Trostpreis eine Bierkugel. Mit dem VL-Gewehr errang Markus Sackmann den 3., Karl Schmidt den 2. und Günther Busch den 1. Platz. Mit der VL-Pistole erreichte Marc Hausenbiegl den 3. Platz, Karin Brix den 2. und Marco Graf den 1. Platz. Die Bierkugeln bekamen die "unglücklichen" Horst Heffele und Sabine Uljac.
 
Die Glücksschützen und die Pechvögel
 
 

Zum Seitenanfang



Einladungen 31.12., 06.01.

 
Wir wünschen unseren Mitgliedern und ihren Familien sowie allen Freunden unseres Vereins ein schönes, besinnliches und friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2012!
 
Einladung zum Silvesterschießen
Wir freuen uns, gemeinsam den letzten Nachmittag des Jahres feiern zu können und laden alle Mitglieder und ihre Angehörigen zu unserem Silvesterschießen am 31.12.2011 ins Schützenhaus ein. Von 14.30-16.30 Uhr kann ein Schuss mit dem Vorderladergewehr und der Vorderladerpistole auf die Glücksscheibe abgegeben werden. Die glücklichsten Schützen erhalten eine tolle Erinnerung, aber auch die Unglücksraben werden mit einem Trostpreis entschädigt. Wir laden alle Mitglieder und ihre Angehörigen ein, an diesem letzten Nachmittag des Jahres gemeinsam ein paar schöne Stunden im Waldhäuser Schützenhaus zu verbringen.
 
Einladung zum Dreikönigschießen
Am 06. Januar 2012 veranstaltet unsere Schützenjugend wieder das allseits beliebte Dreikönigsschießen. Ab 10 Uhr lädt sie alle Mitglieder und ihre Angehörigen, vor allem natürlich die Eltern unserer Jugend, zum leckeren Weißwurstfrühstück ein. Wer möchte, kann versuchen das beste Blatterl zu treffen, der beste Schütze wird dann auf der Dreikönigstafel verewigt. Die Schützenjugend freut sich über viele Besucher!
 
Ein kleiner Hinweis noch: Das Schützenhaus bleibt vom 23.12.2011 bis zum 03.01.2012 geschlossen.

Zum Seitenanfang



Marc Hausenbiegl neuer Schützenkönig!

Rückblick auf die Königsfeier 2011

Am Samstag, 03.12., fand die diesjährige Königsfeier der SG Waldhausen im Waldhäuser Schützenhaus statt. Ab 18 Uhr konnten alle Mitglieder zwei Schüsse abgeben, aus denen der beste bestimmt wurde. Bevor der Schützenkönig jedoch gekürt wurde, stand ein gemeinsames Essen auf der Tagesordnung. Leckere Schnitzel mit Salat und Wecken und das Bier, das traditionell vom Schützenkönig gestiftet wird, schmeckten allen.
Anschließend führten Markus Sackmann und Vorstand Ralf Brix die Ehrungen der diesjährigen Vereinsmeister und Pokalsieger durch. Wer hier die Platzierungen belegt hat, können Sie unten nachlesen. Nach der Ehrung aller glücklichen Sieger und Platzierten stieg die Spannung: Ralf Brix kürte den Schützenkönig und seine zwei Ritter. 2. Ritter wurde Günter Busch, 1. Ritter wurde Markus Sackmann. Den besten Schuss an diesem Abend gab Marc Hausenbiegl ab, der somit Schützenkönig 2012 wurde. Unter dem Beifall der Anwesenden wurde Marc Hausenbiegl die Schützenkönigskette vom letztjährigen Schützenkönig, Karlheinz Zanker, umgehängt. Wir gratulieren Marc Hausenbiegl und seinen Rittern zu ihrer guten Leistung!
 
 
2. Ritter Günter Busch, Schützenkönig Marc Hausenbiegl, 1. Ritter Markus Sackmann 
 
 
Nach dem offiziellen Teil wurde bis in die frühen Morgenstunden in der Königsbar im Vereinsraum der Schützengilde gefeiert. Auch auf der 10m-Bahn konnte noch gemütlich beisammen gesessen werden.
Als nächster Termin steht das Silvesterschießen am 31.12. auf dem Kalender. Wir laden schon heute alle Mitglieder mit Freunden und Verwandten zu diesem traditionellen Schießen am letzten Tag des Jahres ein!
 
Vereinsmeisterschaften 2012
 
Luftgewehr Schützenklasse
1.       Marc Hausenbiegl
2.       Patrick Blessing
3.       Markus Sackmann
 
Luftgewehr Seniorenklasse
1.       Horst Heffele
 
Luftpistole Schützenklasse
1.       Ralf Brix
2.       Jochem Blümle
3.       Karlheinz Zanker
 
Luftpistole Seniorenklasse
1.       Otto Grau
 
Sportpistole Schützenklasse
1.       Markus Sackmann
2.       Hannes Reinert
3.       Heiko Grünenwald
 
Sportpistole Seniorenklasse
1.       Dieter Sanwald
2.       Heinz Bittlingmaier
3.       Otto Grau
 
Standardpistole Schützenklasse
1.       Markus Sackmann
2.       Hannes Reinert
3.       Heiko Grünenwald
 
GK-Pistole 9mm Schützenklasse
1.       Horst Heffele
 
Ordonnanzgewehr 50 m Schützenklasse
1.       Otto Grau
 
KK-liegend Seniorenklasse
1.       Otto Grau
 
Perkussionsgewehr Seniorenklasse
1.       Horst Heffele
2.       Heinz Mühlbacher
3.       Erhard Kieninger
 
Steinschlossgewehr 50 m Schützenklasse
1.       Horst Heffele
 
Perkussionsfreigewehr 100 m Schützenklasse
1.       Horst Heffele
 
Muskete Schützenklasse
1.       Horst Heffele
 
Perkussionspistole Seniorenklasse
1.       Horst Heffele
 
Perkussionsrevolver Seniorenklasse
1.       Horst Heffele
 
 
Pokalschießen 2011
 
Luftgewehr
1.       Patrick Blessing
2.       Heinz Bittlingmaier
3.       Karola Kreutter
 
Luftpistole
1.       Ralf Brix
2.       Otto Grau
3.       Heiko Grünenwald
 
KK-liegend
1.       Otto Grau
2.       Marc Hausenbiegl
3.       Markus Sackmann
 
Sportpistole KK
1.       Heiko Grünenwald
2.       Hannes Reinert
3.       Dieter Sanwald
 
VL-Gewehr
1.       Horst Heffele
2.       Heinz Mühlbacher
3.       Erhard Kieninger
 
 
Die Pokalsieger und Zweit- und Drittplatzierten 2011

Zum Seitenanfang



Herzliche Einladung zur Königsfeier

Nur noch wenige Tage bis zur Königsfeier
Am Samstag, 03.12. findet endlich unsere langersehnte Königsfeier statt. Gemeinsam werden wir zunächst ab 18.00 Uhr das Königsschießen durchführen, ab 20 Uhr geht es in den feierlichen Teil über. Zusammen wird gegessen und getrunken (bereits im Voraus vielen Dank an unseren Schützenkönig ), dann werden Vereinsmeister, Pokalsieger und der Schützenkönig 2012 gekürt. Im Anschluss an den offiziellen Teil kann noch gemütlich zusammengesessen oder in der Königsbar unserer Schützenjugend bei leckeren Cocktails gefeiert werden.
Wir freuen uns auf viele Gäste und einen schönen Abend!
 
Und hier noch ein paar Termine gleich zum Vormerken:
31.12. Silvesterschießen
06.01. Dreikönigsschießen

Zum Seitenanfang



Vereinsmeisterschaften 2012 und Pokalschießen 2011


Die Vereinsmeisterschaften beginnen wieder! Ab Mittwoch, dem 19. Oktober könnt ihr euch mittwochs und freitags ab 19.00 Uhr und sonntags ab 10.00 Uhr wieder in folgenden Disziplinen messen:

 

* alle VL-Disziplinen (VL-Gewehr möglich mittwochs)

* KK-liegend (möglich freitags und sonntags)

* Standardpistole

* Olymp.-Schnellfeuerpistole

* Großkaliberdisziplinen-Kurzwaffen

* Luftgewehr

* Luftpistole

* Spopi-KK

* Alle übrigen Disziplinen des DSB

 

Ergebnisse von Rundenwettkämpfen können mit Voranmeldung anerkannt werden.

Wir laden euch alle, liebe Mitglieder, herzlich ein an den Vereinsmeisterschaften teilzunehmen.

Parallel zu den oben genannten Terminen findet auch das diesjährige Pokalschießen statt.


Zum Seitenanfang



Rückblick auf das Schützenfest

In diesem Jahr verwöhnte uns der Wettergott und schickte sowohl samstags als auch sonntags seine Sonnenstrahlen nach Waldhausen, wo unsere zahlreichen Gäste die Plätze im Freien vor dem Schützenhaus genossen. Samstags war gemütliches Beisammenhocken auf der herbstlich dekorierten 10m-Bahn angesagt, am nächsten Tag wurde dann mit dem Frühschoppen der Festsonntag eingeläutet. Das tolle Wetter und unsere leckere Spezialität, die Schlachtplatte, führte dazu, dass Küche und Bedienungen allerlei zu tun hatten und so schon kurz nach der Mittagszeit den Ausverkauf der kompletten Wurst- und Fleischwaren - also der Hauptzutaten der Schlachtplatte - vermelden mussten. Trotzdem brauchten unsere Gäste natürlich nicht zu hungern, denn schließlich standen auch noch unser selbstgemachter Salzkuchen, Westernkartoffeln und Pommes auf dem Speiseplan, die ebenfalls von den Gästen gern angenommen wurden. Nachmittags genoss man leckere süße Kuchen und Kaffee.
Doch auch das Schießen kam natürlich nicht zu kurz: egal ob Röhrchenschießen oder Preisschießen, alle hatten ihren Spaß und konnten größtenteils auch noch tolle Preise absahnen!
Wir bedanken uns bei allen Helfern, ohne die ein solches Fest nicht möglich wäre, vor allem beim Auf- und Abbauteam, das immer viel Zeit investiert, sowie bei allen fleißigen Kuchenbäckern! Ein herzlicher Dank geht ebenfalls an die Spender unserer Preise, die unser Schützenfest mit dem Preisschießen jedes Jahr zu einem attraktiven Anziehungspunkt werden lassen. Zu guter Letzt möchten wir uns auch bei allen Gästen, die uns an diesem Wochenende besucht haben, recht herzlich bedanken und Sie schon heute einladen auch nächstes Jahr wieder unsere Gäste zu sein!

Zum Seitenanfang



Einladung zum Weißwurstfrühstück

Am kommenden Sonntag, 23.10. veranstaltet unser Dienstpool ein leckeres Weißwurstfrühstück, zu dem alle Mitglieder mit ihrer Familie herzlich eingeladen sind! Ab 10.00 Uhr werden euch zünftige Weißwürste mit Brezeln  angeboten und natürlich stehen auch schon die Weißbiere kalt. Wir freuen uns auf viele Besucher!


Zum Seitenanfang



Volksfest-Besuch 2011

Gemeinsamer Volksfestbesuch
 
Auch in diesem Jahr lädt die Brauerei Fürstenberg alle Schützenvereine Württembergs wieder in ihr Zelt auf dem Cannstatter Volksfest ein!
Am Montag, 26. September sind wir ab 18.00 Uhr angemeldet. Wir werden gemeinsam mit dem Zug nach Cannstatt fahren, eine genaue Abfahrtszeit wird noch bekanntgegeben.
Die Brauerei Fürstenberg spendiert für jeden Gast eine Maß Bier und ein halbes Hähnchen, dieses Jahr wird von der Brauerei pro Person ein UKB von 4,- EUR erhoben.
Die Besucheranmeldezahl ist auf 30 begrenzt, bitte meldet euch deshalb recht schnell unter volksfest@sg-waldhausen.de oder auf der Liste im Schützenhaus an!
Wir freuen uns auf den gemeinsamen Abend, der allen sicher wieder bei Schunkeln und Singen lange in Erinnerung bleiben wird!

Zum Seitenanfang



Herzliche Einladung zum Schützenfest

Am Samstag, 24. September 2011 ab 17.00 Uhr und Sonntag, 25. September 2011 ab 10.00 Uhr findet unser alljährliches Schützenfest statt, zu dem wir Sie recht herzlich einladen.

Neben unserer traditionellen Schlachtplatte und selbstgemachtem Salzkuchen, bieten wir auch Westernkartoffeln und Pommes für die Kinder, sowie eine große Auswahl an süßen Kuchen am Sonntag an. Unser beliebtes Preisschießen, das immer wieder regen Zuspruch findet, rundet das vielfältige Angebot am Schützenfest ab.

 

Die Schützengilde Waldhausen 1969 e.V. freut sich auf Ihr Kommen.


Zum Seitenanfang



Rückblick aufs Vorstadtstraßenfest

Am vergangenen Wochenende feierte das Vorstadtstraßenfest in Waldhausen sein 20-jähriges Jubiläum. Und mit den teilnehmenden Vereinen feierten viele Besucher, die aus nah und fern anreisten. Trotz durchwachsenem Wetter kann das Vorstadtstraßenfest auch in diesem Jahr als guter Erfolg verbucht werden, z.B. war unser beliebter Braten mit Kartoffelsalat schon kurz nach der Mittagszeit am Sonntag ausverkauft! Doch auch Rote und Pommes kamen bei unseren Gästen gut an, schließlich lädt unser Platz am unteren Ende der Vorstadtstraße immer zum gemütlichen Verweilen im Biergarten, in unserer Hütte oder am Bierwagen ein. Das Jubiläumshighlight, das sonntagnachmittags für eine Stunde Preise wie vor 20 Jahren versprach, lockte noch mehr Besucher in unseren Biergarten.  

Wir bedanken uns bei allen Besuchern, die unsere Gäste waren, sowie bei allen Helfern, die neben einem reibungslosen Festablauf auch für Auf- und Abbau unseres Standes gesorgt haben. Ein besonders herzlicher Dank geht an Heinz Oesterle, der uns wie in jedem Jahr seinen Platz zur Verfügung gestellt hat und uns auch immer tatkräftig unterstützt!

 

 


Zum Seitenanfang



SG Waldhausen bei Beachvolleyballturnier dabei

Vergangenen Samstag richtete die Dorfgemeinschaft Kirneck im Rahmen ihres Dorffestes ein Beachvolleyballturnier aus. Dabei nahm eine Mannschaft der SG Waldhausen, die aus sechs Schützinnen und Schützen bestand, teil. Mit Hilfe ihrer Fangruppe, die die Volleyballer unterstützte, und wachsendem Ehrgeiz und Teamgeist konnte schließlich ein guter vierter Platz erreicht werden! Der Nachmittag hat allen viel Spaß gemacht, und so werden wir sicher auch nächstes Jahr wieder gerne Gast in Kirneck sein!

 


Zum Seitenanfang



Freundschaftsschießen gegen SV Plüderhausen

SG Waldhausen – SV Plüderhausen 1390:1262

Am 1. Juli fand das diesjährige Freundschaftsschießen gegen unsere Schützenfreunde aus Plüderhausen statt. In den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole, 20 Schuss, hatten wir auch dieses Jahr die Nase vorne und konnten uns im Gesamtergebnis durchsetzen, während die Plüderhäuser die Disziplin Luftpistole für sich entscheiden konnten. Doch durch unseren großen Vorsprung von 149 Ringen mit dem Luftgewehr, konnten wir die Luftpistolen-Niederlage ausgleichen, und den gesamten Wettkampf gewinnen. Nach dem spannenden Schießen, bei dem Patrick Blessing als bester Waldhäuser Jugendschützen (177 Ringe), Marc Hausenbiegl als bester LG-Schütze (184 R.) und Ralf Brix als bester LP-Schütze (187 R.) hervorgingen, saßen die befreundeten Schützen noch im Waldhäuser Schützenhaus zusammen. Wir freuen uns alle schon auf das Kräftemessen im nächsten Jahr, dann zu Gast bei den Plüderhäusern, die sicher versuchen werden, die Freundschaftsscheibe mal wieder in unseren Nachbarort entführen zu können.

Luftgewehr: 881:732, Luftpistole: 509:530


Zum Seitenanfang



Einladung zum Vorstadtstraßenfest

Am 30. und 31. Juli findet das diesjährige Vorstadtstraßenfest in Waldhausen statt. Natürlich beteiligt sich auch in diesem Jahr die SG Waldhausen mit ihrem Stand am unteren Ende der Vorstadtstraße. Wieder locken wir mit Leckereien wie unserem Braten, Schützenburgern und Roten, Pommes und Kartoffelsalat. Auch an Getränken bieten wir eine reichhaltige Auswahl. 
Am Sonntag von 15 bis 16 Uhr winkt eine besondere Aktion aller teilnehmenden Vereine: für eine Stunde werden Speisen und Getränke zu Preisen wie vor 20 Jahren, also wie zu Zeiten des ersten Vorstadtstraßenfestes, angeboten! 
Wir laden Sie herzlich dazu ein, unseren Stand zu besuchen und sich von uns mit unseren Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen!


Zum Seitenanfang



Einladung zum Freundschaftsschießen gegen Plüderhausen

Freundschaftsschießen gegen SV Plüderhausen
Am Freitag, 1. Juli findet das diesjährige Freundschaftsschießen im Waldhäuser Schützenhaus gegen unsere Freunde vom Schützenverein Plüderhausen statt. Ab 18.00 Uhr können sich alle Jugendlichen, ab 19.00 Uhr dann auch die Erwachsenen in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole, 20 Schuss, messen. Für das leibliche Wohl ist wie gewohnt gesorgt. Wir freuen uns über viele Teilnehmer und auf einige gesellige Stunden!

Zum Seitenanfang



Jedermannschießen 2011

Tolles Jedermannschießen mit 25 Mannschaften!
6 Frauenmannschaften und 19 Herren- (bzw. gemischte) Mannschaften, sowie insgesamt 85 Einzelstarter traten am vergangenen Freitag beim 21. Mannschafts- und Jedermannschießen der Schützengilde Waldhausen gegeneinander an.
Wieder einmal zeigte sich, dass sich das Training vor dem eigentlichen Schießen, das von der Schützengilde in den Wochen vor der Veranstaltung angeboten wird, lohnt und man damit tolle Ergebnisse erreichen kann und mit etwas Glück auch einen Preis abstaubt. Viele neue Mannschaften und Vereine nahmen dieses Mal am Turnier teil, das allen Hobbyschützen sichtbar Spaß machte, aber trotzdem gingen alle mit viel Ehrgeiz in den Wettbewerb. 
Vor allem die Lorcher Fasnetgesellschaft (LFG) konnte wieder mit acht gestellten Mannschaften abräumen und belegte in den Mannschafts- sowie in den Einzelwertungen jeweils den ersten Platz. Auch der Gutschein über ein 30-l-Fass Bier für die Vereinigung mit den meisten gestellten Mannschaften, ging an die LFG. 
Alle Ergebnisse können demnächst hier eingesehen werden.

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Vereinigungen: Lorcher Fasnetgesellschaft, Fa. Horn Verpackungen, Verein der Hundefreunde Lorch, Reitverein Ziegelhütte Lorch, Fa. Härer, Fischerei- und Hegeverein Waldhausen, Mondscheinkegler Waldhausen, Hele Sport Club, MCG und Bauwagen28 sowie bei allen Einzelstartern. Ein großer Dank geht auch an alle Helfer, die diese Veranstaltung erst möglich machen und für die Betreuung auf den Ständen und die Verpflegung der Schützen sorgen.
Wir freuen uns bereits auf das Mannschafts- und Jedermannschießen im nächsten Jahr und hoffen, dass wieder so viele Schützen dabei sind!
  
Die Einzelergebnisse:                                              
Damen Mannschaft:
1. LFG 5
2. Fa. Horn Verpackungen 1
3. VdH dumm dumm
Herren Mannschaft:
1. LFG 1
2. Verein der Hundefreunde 1
3. Fa. Härer 1
Damen Einzel:
1. Birgit Salzer
2. Verena Friedel
3. Biggi Schmidt
Herren Einzel:
1. Frieder Rohm
2. Rudi Haug
3. Stefan Drexler
       
       
 
Die erfolgreichen Jedermannschützinnen und -schützen, mehr Fotos in der Galerie
 

Die kompletten Ergebnislisten (als pdf zum Download):

 
 
 
 
 

Zum Seitenanfang



Vereinsausflug 2011: Wandern und Planwagenfahrt

 

SG Waldhausen auf Tour

 

Der diesjährige Vereinsausflug führte die Mitglieder der SG Waldhausen von Lorch über Bruck nach Alfdorf zur Strübelmühle.

Um 8.00 Uhr trafen sich die Ausflügler am Lorcher Bahnhof und wanderten gemeinsam durch die schöne Schelmenklinge. Alle waren begeistert von den dort in mühevoller Detailarbeit installierten Wasserspielen, die dort für Unterhaltung bei Groß und Klein sorgen. Zur Belohnung nach dem letzten anstrengenden Aufstieg erwartete die Wanderer ein deftiges Leberkäs-Frühstück und weitere Wanderer stießen zur Truppe hinzu. Nach dieser Stärkung ging es vorbei an der Schillergrotte und am Hohlen Stein wieder hinauf nach Alfdorf, wo eine kurze Trinkpause eingelegt wurde. Anschließend legte man die letzte Strecke bis zur Strübelmühle zurück, wo wiederum die Nicht-Wanderer mit dem extra eingerichteten Fahrdienst zu den Wanderern hinzustießen. Nach einem leckeren Mittagessen und der Besichtigung des Hofes startete die Planwagenfahrt mit zwei Kutschen und vier starken Kaltblütern. Die lustige Tour führte durch das Leintal über die Meuschenmühle, wo den Ausflüglern die Funktionsweise einer Mühle demonstriert wurde. Nach ca. 2 ½ Stunden Fahrt kehrte man wieder zur Strübelmühle zurück. Hier saß man gemütlich zusammen und genoss schließlich ein gutes Dosenwurstvesper. Der Ausflug war für Jung und Alt ein tolles Erlebnis!

Noch mehr Bilder findet ihr in der Galerie!

 


Zum Seitenanfang



Dienstpläne liegen aus

Die Dienstpläne für die Feste im Jahr 2011 liegen ab sofort im Schützenhaus aus. Ihr könnt euch für Dienststunden beim Jedermannschießen, Vorstadtstraßenfest und Schützenfest eintragen, wir freuen uns natürlich über viele Helfer! Auch die Reinigungsdienst-Termine stehen fest: am 11.6. und 26.11. werden jeweils 4 Personen gesucht, die die Reinigung der 25m- und 50m-Bahnen durchführen.

Zum Seitenanfang



Einladung zum Jedermannschießen 2011

Die Schützengilde Waldhausen lädt herzlich zu ihrem 21. Mannschafts- und Jedermannschießen ein!!
 
Wir freuen uns auf viele Besucher und Hobbyschützen!
 

Zum Seitenanfang



Vereinsausflug am 21. Mai

Unser Vereinsausflug am 21. Mai führt uns dieses Jahr nicht in eine ferne Großstadt, sondern lässt uns unsere nahe Natur entdecken! Gemeinsam wollen wir zur Strübelmühle wandern und von dort aus zu einer Planwagenfahrt aufbrechen. Für nicht Wanderwillige wird ein Fahrdienst eingerichtet, der euch vom Bahnhof Lorch zu bestimmten Einstiegspunkten fährt.
 
Der genaue Ablauf lautet folgendermaßen:
 
Um 8.00 Uhr ist der Treffpunkt und Abmarsch für alle Wanderer am Bahnhof Lorch. Gemeinsam wird ca. 1,5 Std. über die Schelmenklinge nach Bruck gewandert. Der Fahrdienst holt alle Nicht-Wanderwilligen um 9.15 Uhr am Bahnhof (Park’n’Ride-Seite) ab und fährt diese zum gemeinsamen Frühstück, das um 9.30 Uhr unterhalb von Bruck stattfindet.
Um 10.00 Uhr geht die Wandertour weiter, über die Schillergrotte und den Hohlen Stein führt der Weg nach Alfdorf zum Unteren Schloss (ca. 1,5 Std. Gehzeit). Um 11.15 Uhr können Nicht-Wanderwillige wieder am Bahnhof Lorch zusteigen und mit dem Fahrdienst zur nächsten Etappe fahren.
Ab 11.30 Uhr geht es nach einer kurzen Pause weiter von Alfdorf zur Strübelmühle (ca. 1 Std. Gehzeit). Der letzte Fahrdienst holt die restlichen Nicht-Wanderwilligen um 12.30 Uhr wiederum am Lorcher Bahnhof ab, um gemeinsam um 13.00 Uhr mittag zu essen.
Um 14.00 Uhr startet die Kutschfahrt mit dem Planwagen durch das Leintal. Schließlich klingt der Tag gemütlich im Vesperstüble der Strübelmühle aus, wo wir mit einem Vesper verwöhnt werden. Zum Abschluss des Tages werden alle Personen durch den Fahrdienst nach Hause oder an den Bahnhof zurückgefahren.
 
Die Kosten betragen 15 € für Erwachsene und 12,50 € für Jugendliche.
 
 
Bitte tragt euch bis zum Sonntag, 15. Mai in die ausgehängte Liste im Schützenhaus ein (oder mailt an kontakt@sg-waldhausen.de) und gebt dabei auch an, wann ihr am Bahnhof abgeholt werden wollt (siehe oben angegebene Abholzeiten) oder ob ihr von Beginn an mitwandert.
Wir freuen uns über viele Teilnehmer, dieser Ausflug eignet sich bei gutem und bei schlechtem Wetter für Jung und Alt!
 

Zum Seitenanfang



Gemeinsamer Rundenabschluss

Am vergangenen Freitag trafen sich die Schützen der Luftgewehr-, Luftpistolen- und Sportpistolenmannschaften, die im Februar ihre Runden abgeschlossen haben, zum gemeinsamen Essen und Kegeln in der Waldhäuser Tennishalle. Gemeinsam wurde viel gelacht, Kegel umgeworfen und lecker gegessen. Nachdem es einige Stunden „Gutholz“ hieß, ließ man den Abend gemütlich im Schützenhaus ausklingen.
Die Mannschaften erreichten in der Winterrunde 2010/2011 folgende Ergebnisse:
Die Luftgewehr-Mannschaft schaffte durch einen spannenden Schlusswettkampf die Rettung in der Kreisoberliga 2 und konnte statt dem Abstieg einen vierten Platz erreichen. Die Luftpistolen-Mannschaft hingegen konnte in den letzten zwei Wettkämpfen leider nicht mehr an die erfolgreichen ersten fünf Wettkämpfe anschließen und musste sich zum Schluss mit dem dritten Platz in der Kreisoberliga begnügen. Die Sportpistolenmannschaft zeigte kontinuierlich tolle Ergebnisse und erreichte schließlich den vierten Platz (von 18 Mannschaften).
Im Mai startet unsere Vorderlader-Gewehr-Mannschaft in ihre Sommerrunde. Wir wünschen unseren Schützen viel Erfolg und immer Gut Schuss!

Zum Seitenanfang



Dienstpool-Ausflug nach Esslingen

 
Dienstpool-Ausflug nach Esslingen
 
Die Mitglieder des Dienstpool-Teams, also die Verantwortlichen für den Thekendienst im Schützenhaus, unternahmen am vergangenen Samstag einen Ausflug in die ehemalige freie Reichsstadt Esslingen. Nach einer lustigen Zugfahrt nahm man an einer Führung durch die Sektkellerei Kessler teil. Die Ausflügler erfuhren interessante Infos über die Sektherstellung und konnten verschiedene Kessler-Sekte im Probierstüble testen. Dabei zeigte sich wieder mal, dass eben alles Geschmackssache ist. Anschließend ging es mit einer Stadtführerin durch Esslingen. Die schönen Gässchen, Plätze und lustigen Anekdoten Esslingens erfreuten die Waldhäuser und nach anderthalb Stunden Führung, führte der Weg die Schützen in einen Besen direkt am Marktplatz. Hier ließen sich alle Essen und Trinken gut schmecken. Nach der Rückfahrt klang der Abend im Schützenhaus noch gemütlich aus. Man war sich einig, dass Esslingen immer wieder eine Reise wert ist. Wer gerne beim Dienstpool mitmachen möchte, kann sich gerne bei Dieter Sanwald oder Ralf Brix melden. Bilder vom Ausflug gibt es in der Galerie zu sehen.
 
    

Zum Seitenanfang



Hauptversammlung 2011

Mitgliederversammlung am 11. März 2011

Am Freitag, 11. März fand die diesjährige Mitgliederversammlung der SG Waldhausen statt. Der 1. Vorsitzende Ralf Brix begrüßte alle 32 Anwesenden mit dem Ehrenvorsitzenden Johannes Oettle.

In seinem Bericht informierte Brix über die Aktivitäten und Verpflichtungen des vergangenen Jahres. Er lobte die Feste, wie Jedermannschießen, Vorstadtstraßenfest und Schützenfest, die sowohl in wirtschaftlicher wie in Besucherzahlhinsicht sehr erfolgreich verlaufen sind. Des Weiteren berichtete er über die Regelüberprüfung der Standanlage und wies darauf hin, dass die Reinigung der Schießstände in Zukunft eine noch wichtigere Bedeutung hat. Er rief dazu auf, sich bei den Reinigungsdiensten aktiv zu beteiligen. Ein weiteres Thema war die Erweiterung von Lagerplatz im Schützenhaus durch einen geplanten Anbau. Der aktuelle Mitgliederstand bereitet Brix Sorgen. Neue Mitglieder zu gewinnen, vor allem im Jugendbereich, ist durch die aktuelle Presseberichterstattung über das Sportschießen deutlich erschwert. Zum Abschluss zählte Brix die zahlreichen Aktivitäten des vergangenen Jahres auf und wies auf die Termine des Jahres 2011 hin. Er bedankte sich bei allen helfenden Mitgliedern sowie beim Vereinsausschuss. Ein besonderer Dank ging an Heiko Cammerer, den Ortsverbandsvorsitzenden, der die Belange der Waldhäuser Vereine in der Öffentlichkeit und gegenüber der Stadtverwaltung und den Stadtverbänden vertritt.

Schießleiter Markus Sackmann berichtete vom vergangenen Sportjahr: die Luftgewehr-Mannschaft erreichte in der Kreisoberliga 2 nach einem spannenden Schlusswettkampf den vierten Platz und verhinderte gerade noch den Abstieg. Die Luftpistolen-Mannschaft war lange Zeit Tabellenführer der Kreisoberliga, nach zwei Niederlagen in den letzten Wettkämpfen fiel sie jedoch auf den dritten Platz zurück und verpasste so den Aufstieg. In der Kreisliga zeigte die Sportpistolen-Mannschaft eine konstant gute Leistung und erreichte schlussendlich einen guten vierten Platz. Die Vorderlader-Schützen konnten leider nicht an ihre Vorjahresform anschließen und schlossen die Runde mit einem neunten Platz ab. Sackmann bedankte sich bei allen Mannschaftsführern für die geleistete Arbeit in der vergangenen Saison. Bei den Kreis-, Bezirks-, Landes- und Deutschen Meisterschaften starteten sechs Schützen mit 13 Einzelstarts und erreichten ordentliche, teilweise auch sehr gute Leistungen. Er berichtete über das Jedermannschießen, die Sieger der Vereinsmeisterschaften, des Königsschießens und des Pokalschießens. Des Weiteren fanden das traditionelle Silvesterschießen und das Dreikönigsschießen statt. Außerdem wurde in Freundschaftswettkämpfen gegen die Plüderhäuser und Uhinger Schützenvereine geschossen. Am 26. März 2011 findet der Freundschaftswettkampf gegen die SG Lorch im Waldhäuser Schützenhaus statt. Zum Schluss informierte Sackmann über die neue Altersklasseneinteilung für die kommenden Vereinsmeisterschaften. Er bedankte sich bei allen Mitstreitern und wünschte ein erfolgreiches Sportjahr 2011.

Jugendleiter Marc Hausenbiegl berichtete über die Aktivitäten und sportlichen Leistungen der Schützenjugend. Die Jugendmannschaft konnte in der Kreisliga aufgrund von zwei nicht angetretenen Wettkämpfen lediglich den vorletzten Tabellenplatz belegen. In den beiden Freundschaftswettkämpfen war die Jugend stark vertreten und überzeugte mit guten Ergebnissen. Bei den Kreismeisterschaften nahm lediglich Patrick Blessing teil, er erreichte mit guten 367 Ringen den 4. Platz. In der Freizeit waren die Jugendlichen in Eislaufhallen, auf Bowlingbahnen und im Kino unterwegs und pflegte so die Gemeinschaft. Schlussendlich berichtete Hausenbiegl über die Jugendhauptversammlung, wo Lena Kreutter zur Jugendsprecherin wiedergewählt wurde und bedankte sich bei allen Unterstützern der Jugend.

Schatzmeister Dieter Sanwald berichtete von einem absolut erfolgreichen Jahr. Der Vermögensstand der Schützengilde stieg im vergangenen Jahr durch die sehr erfolgreich verlaufenen Feste an, wohingegen keine größeren Investitionen anfielen. Lediglich der Mitgliederstand von 75 Mitgliedern, der zweitniedrigste Stand seit langem, bereitete Sanwald Sorgen.

Die Kassenprüfer bescheinigten Sanwald eine ordentliche Kassenführung. Ehrenvorsitzender Oettle führte daraufhin die Entlastung des Vorstands durch und lobte die gute Arbeit des Vereinsausschusses im vergangenen Jahr.

Im Anschluss folgten die Wahlen für verschiedene Posten. Markus Sackmann wurde einstimmig zum 2. Vorsitzenden wiedergewählt. Als Schießleiter stand Markus Sackmann aus Gründen der beruflichen Weiterbildung nicht weiter zur Verfügung, leider konnte kein neuer Kandidat gefunden werden, weshalb der Posten des Schießleiters im kommenden Jahr nicht besetzt werden konnte. Karola Kreutter wurde einstimmig zur Schriftführerin wiedergewählt, stellvertretender Jugendleiter ist auch in den kommenden zwei Jahren Hannes Reinert. Karlheinz Zanker und Wolfram Gärlich wurden als Beisitzer gewählt, Kassenprüfer sind auch im nächsten Jahr Joachim Oetinger und Jochem Blümle.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Claudia Oettle geehrt. Sie erhielt in Abwesenheit ein Geschenk der SG Waldhausen, die bronzene Nadel der SG Waldhausen und die silbernen Nadeln des WSV und des DSB. 

Seit 2007 wird der Wirtschaftsdienst im Waldhäuser Schützenhaus von einem Dienstpoolteam durchgeführt. Die Mitgliederzahl dieses Teams sank in den vergangenen Jahren jedoch von 20 auf 13 Personen, wodurch eine steigende Einzelbelastung zu verzeichnen ist. Um diese Belastung wieder zu senken, sucht das Dienstpoolteam bis zum Beginn des nächsten Dienstintervalls im Juli weitere Freiwillige. Die Hauptversammlung stimmte darüber ab, welcher Öffnungstag im schlimmsten Falle, dass sich nicht mindestens vier neue Helfer finden, ab Juli geschlossen bleibt. Die Hauptversammlung wählte für die Schließung den Sonntag. Ralf Brix wies daraufhin, dass dieser Fall nur im äußersten Notfall, falls sich keine vier neuen Helfer finden, eintritt. Wenn sich 4-6 neue Helfer finden, wird das Schützenhaus in Zukunft während der Schulferien geschlossen bleiben, bei 7 neuen Helfern bleibt das bisherige System bestehen. Ralf Brix rief die Mitglieder dazu auf, sich für den Verein zu engagieren und im Dienstpool mitzuhelfen. Auch in seinem Schlusswort nach der Aussprache und dem Punkt Verschiedenes, appellierte Brix nochmals daran, das Dienstpoolteam zu unterstützen. Er bedankte sich bei allen Anwesenden und wünschte noch einen schönen Abend.

Schießleiter Markus Sackmann führte im Anschluss an die Hauptversammlung die Ehrung der Jahresmeisterschaft 2010 durch.
Luftpistole: 1. Otto Grau
Vorderlader-Gewehr: 1. Erhard Kieninger; 2. Horst Heffele; 3. Heinz Mühlbacher
Sportpistole: 1. Heinz Bittlingmaier; 2. Otto Grau
Gebrauchspistole/-revolver: 1. Walter Lorenz
Kleinkalibergewehr liegend: 1. Otto Grau
Jugend: 1. Patrick Blessing; 2. Marco Graf; 3. Tobias Greiling

 

 

 Vorsitzender Ralf Brix (l.) und die Gewinner der Pokale der Jahresmeisterschaften 2010


Zum Seitenanfang



Einladung zum Freundschaftsschießen gegen SG Lorch

Am Samstag, 26. März sind unsere Freunde der SG Lorch zu Gast im Waldhäuser Schützenhaus. In den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole (jeweils halbes Programm) und Sportpistole wird man sich sportlich messen und herausfinden, wer in der Gesamtstadt Lorch dieses Mal die Nase vorn hat. Ab 16 Uhr sind alle Mitglieder, gerne auch mit Angehörigen, herzlich eingeladen. Starts in mehreren Disziplinen sind natürlich auch gerne möglich. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.


Zum Seitenanfang



Herzliche Einladung zur Königsfeier

 
Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,
 
die Vereinsmeisterschaften und das Pokalschießen sind nun beendet. Wir hoffen, alle Mitglieder hatten viel Erfolg und Glück bei ihren Schüssen und warten nun gespannt auf unsere Königsfeier.
Diese findet am Samstag, 4. Dezember um 20.00 Uhr in unserem Schützenhaus statt.
Bereits ab 18.30 Uhr startet das Schießen zum Schützenkönig, das in diesem Jahr mit einem neuen Modus ausgetragen wird: Es werden von jedem Schützen 2 Schüsse auf 10m abgegeben, wobei der bessere Schuss in die Wertung kommt. Es gibt keinen Probeschuss und alle Teilnehmer schießen mit demselben Luftgewehr. Der letzte Schuss kann um 19.45 Uhr abgegeben werden. Wir hoffen, die Mitglieder verteilen sich im Zeitraum von 18.30 bis 19.45 Uhr, so dass lange Wartezeiten vermieden werden können.
Ab 20.00 Uhr beginnt dann die eigentliche Feier, hier erwarten euch die Siegerehrungen der Vereinsmeister und Pokalsieger sowie die Krönung des neuen Schützenkönigs. Nach einem Jahr Regentschaft muss Lysann Herre, Schützenkönigin 2010, ihre Königskette an diesem Tag wieder abgeben.
Natürlich ist auch in diesem Jahr für Speis und Trank bestens gesorgt und im Anschluss an den offiziellen Teil kann noch zusammengesessen oder in der Königsbar unserer Schützenjugend gefeiert werden. Wir freuen uns auf eine schöne Königsfeier und hoffen, dass viele Mitglieder daran teilnehmen.
Zur genaueren Planung benötigen wir eure Anmeldung bis zum Sonntag, 28.11. in der ausgehängten Liste im Schützenhaus oder per E-Mail an kontakt@sg-waldhausen.de.
 
 
Die Schützenkönige 2010 - Lysann Herre und Patrick Blessing - und ihre Ritter

Zum Seitenanfang



Vereinsmeisterschaften 2011 beginnen!

Die Vereinsmeisterschaften beginnen wieder!
Ab Freitag, dem 15. Oktober bis zum Sonntag, 7. November 2010 könnt ihr euch mittwochs und freitags ab 19.00 Uhr und sonntags ab 10.00 Uhr wieder in folgenden Disziplinen messen:
-         alle VL-Disziplinen (VL-Gewehr möglich mittwochs)
-         KK-liegend (möglich freitags und sonntags)
-         Standardpistole
-         Olymp.-Schnellfeuerpistole
-         Großkaliberdisziplinen-Kurzwaffen
-         Luftgewehr
-         Luftpistole
-         Spopi-KK
-         Alle übrigen Disziplinen des DSB
 
Ergebnisse von Rundenwettkämpfen können mit Voranmeldung anerkannt werden.
Wir laden euch alle, liebe Mitglieder, herzlich ein an den Vereinsmeisterschaften teilzunehmen.

Zum Seitenanfang



Vereinsmeisterschaften 2011 und Pokalschießen 2010

Die Vereinsmeisterschaften beginnen wieder! Ab Freitag, dem 15. Oktober bis zum Sonntag, 7. November 2010 könnt ihr euch mittwochs und freitags ab 19.00 Uhr und sonntags ab 10.00 Uhr wieder in folgenden Disziplinen messen:
-         alle VL-Disziplinen (VL-Gewehr möglich mittwochs)
-         KK-liegend (möglich freitags und sonntags)
-         Standardpistole
-         Olymp.-Schnellfeuerpistole
-         Großkaliberdisziplinen-Kurzwaffen
-         Luftgewehr
-         Luftpistole
-         Spopi-KK
-         Alle übrigen Disziplinen des DSB
Ergebnisse von Rundenwettkämpfen können mit Voranmeldung anerkannt werden.
Wir laden euch alle, liebe Mitglieder, herzlich ein an den Vereinsmeisterschaften teilzunehmen.
Parallel zu den oben genannten Terminen findet auch das diesjährige Pokalschießen statt.

Zum Seitenanfang



Rückblick auf Schützenfest 2010

Am 25. und 26 September fand unser traditionelles Schützenfest statt. Das Wetter meinte es leider nicht allzu gut mit uns, aber dennoch konnten wir am Samstag und Sonntag zahlreiche Gäste im herbstlich dekorierten Schützenhaus begrüßen. Für die Gaumenfreude sorgte unter anderem unsere deftige Schlachtplatte und der selbst gemachte Salzkuchen. Am Sonntag boten wir zudem eine große Auswahl an Kuchen und Torten zur gemütlichen Kaffeestunde an, so dass auch die süßen Gelüste unserer Besucher gestillt werden konnten. Vielen Dank an dieser Stelle an alle fleißigen Kuchenspender!
An beiden Tagen fand parallel das große Preisschießen in unserer Schießbude statt, bei dem zahlreiche Schützen um die beste Ringzahl kämpften. Beim spannenden Stechen am Sonntag abend wurde dann die Reihenfolge derer entschieden, die als erstes einen der tollen Preise aussuchen durften. Mit leeren Händen musste natürlich niemand nach Hause gehen.

An dieser Stelle bedanken wir uns vor allem bei den großzügigen Sachspendern, ohne die unser Preisschießen nicht möglich gewesen wäre. Des Weiteren bedanken wir uns auch bei allen Mitgliedern, die durch ihr Mitwirken für ein erfolgreiches Schützenfest gesorgt haben.


Zum Seitenanfang



Herzliche Einladung zum traditionellen Schützenfest

Am Samstag, 25. September 2010 ab 17.00 Uhr und Sonntag, 26. September 2010 ab 10.00 Uhr findet unser alljährliches Schützenfest statt, zu dem wir Sie recht herzlich einladen.
 
Neben unserer traditionellen Schlachtplatte und selbstgemachtem Salzkuchen, bieten wir auch Westernkartoffeln und Pommes für die Kinder, sowie eine große Auswahl an süßen Kuchen am Sonntag an. Unser beliebtes Preisschießen, das immer wieder regen Zuspruch findet, rundet das vielfältige Angebot am Schützenfest ab.
 
Die Schützengilde Waldhausen 1969 e.V. freut sich auf Ihr Kommen.

Zum Seitenanfang



Freundschaftsschießen gegen Uhingen

Freundschaftsschießen gegen Uhingen
 
Am Samstag, 3. Juli trafen wir uns am Parkplatz der Remstalhalle um gemeinsam nach Uhingen zu fahren und dort zu versuchen, unseren Sieg aus dem letzten Jahr zu verteidigen. In den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole wurde mit 20 Schuss um hohe Ringzahlen und niedrige Teiler gerungen. Der spezielle Uhinger Freundschafts-Modus führte dazu, dass auch ansonsten etwas schwächere Schützen gute Chancen haben, eine vordere Platzierung zu erreichen. Die Differenz des Ergebnisses bis zum bestmöglichen Ergebnis von 200 wird zum besten Teiler addiert, womit der Schütze mit der geringsten Punktzahl gewonnen hat. Insgesamt konnten sich die Uhinger dieses Mal durchsetzen. Nach dem schießsportlichen Teil ging es sportlich weiter: gemeinsam wurde mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gefiebert und anschließend der deutsche Sieg sowie das tolle Freundschaftsschießen bei Bier vom Fass, Roten und Steaks gebührend gefeiert. Wir bedanken uns nochmals bei unseren Uhinger Freunden für den gelungenen Freundschaftswettkampf und freuen uns bereits auf das nächstjährige Schießen, dann wieder im Waldhäuser Schützenhaus.
 
Die Ergebnisse und die besten Schützen:
SV Uhingen – SG Waldhausen 1239:1664
Uhingen: Manfred Barth (Ergebnis: 164, Teiler: 9)
Waldhausen: Simon Sperl (Ergebnis: 167, Teiler: 20)
 

Zum Seitenanfang



Jahresausflug nach Nürnberg

Schützengilde unterwegs in Nürnberg
 
Am frühen Samstagmorgen trafen sich 18 ½ Teilnehmer der SG Waldhausen am Lorcher Bahnhof zum gemeinsamen Ausflug mit der Bahn nach Nürnberg.
Dort wurde zuerst die schöne Altstadt bestaunt und Kirchen besichtigt. Gemeinsam ging es in den Altstadthof, wo uns eine Führung durch die unterirdischen Nürnberger Felsengänge erwartete. Diese Felsengänge, die in den Sandstein gegraben wurden, dienten in früheren Zeiten als kühler Lagerraum für das damalige Hauptnahrungsmittel Bier sowie später während des Zweiten Weltkriegs als Luftschutzbunker. Nach dieser interessanten aber kühlen (ca. 12 °C) Besichtigung konnten sich alle bei einem deftigen fränkischen Vesper und Bier im Biergarten der Hausbrauerei Altstadthof stärken.
Weiter ging es bergauf zur Kaiserburg. Hier schauten wir uns den Burggarten und -hof an und einige nahmen an einer Burgführung teil. Für Abkühlung nach der Burgerklimmung diente ein Rauchbier in der Gaststätte neben der Burg „Zum Schlenkerla“. Die daraufhin folgende freie Zeit verbrachten die Teilnehmer am Ufer der Pegnitz oder schlenderten durch die Straßen und Gassen Nürnbergs.
Zum gemeinsamen Abendessen ging es in die „Schäufelewirtschaft“, wo die fränkische Spezialität „Schäufele“, ein Schulterstück des Schweins, serviert wird. Nach diesem leckeren Essen ging es zurück zum Bahnhof und mit dem Zug nach Lorch. Ein Besuch auf dem Waldhäuser Openair bildete den passenden Abschluss zu diesem schönen Tag. Wir danken unserem Organisator Dieter für den tollen Ausflug nach Nürnberg und freuen uns schon auf den nächstjährigen Vereinsausflug! Bilder aus Nürnberg können in der Bildergalerie angeschaut werden.

Zum Seitenanfang



Freundschaftsschießen gegen Plüderhausen

Sieg im Freundschaftsschießen
 
Am vergangenen Freitag maß sich die SG Waldhausen in freundschaftlicher Weise mit ihrem Nachbarverein SV Plüderhausen. In den Disziplinen Jugend, Luftgewehr und Luftpistole wurde um die Ringe gefochten, wobei leider die Plüderhäuser Jugend mit 617:592 Ringen die Nase vorne hatte. Die Luftgewehr-Disziplin konnten wir mit über 90 Ringen Vorsprung für uns entscheiden, doch auch die Disziplin Luftpistole ging an die Plüderhäuser. Insgesamt reichten die Ringe vom Luftgewehr jedoch wieder für einen Waldhäuser Sieg und somit bleibt die Freundschaftsscheibe auch im Jahr 2010 weiter bei der SG Waldhausen.
 
Die Einzelergebnisse und besten Schützen:
 
SV Plüderhausen – SG Waldhausen
Jugend 617: 592,
LG Simon Sperl 163 R., LP Marco Graf 168 R.
LG 273:365,
Marc Hausenbiegl 186 R.
LP 877:843,
Hannes Reinert 178 R.
Gesamt 1767:1800
 
 

Zum Seitenanfang



Rückblick aufs Jedermannschießen

 
Bei strahlendem Sonnenschein fand am vergangenen Freitag das 20. Jedermannschießen in unserem Schützenhaus statt. 16 Mannschaften bzw. 50 Einzelstarter rangen mit dem Luftgewehr und dem Kleinkalibergewehr um Sektflaschen, Medaillen und Pokale. Das 30-Liter-Fass Bier für die Vereinigung mit den meisten Mannschaften ging unter tosendem Applaus wie in den letzten zwei Jahren an die Lorcher Fasnetgesellschaft, die mit 6 Mannschaften antrat. Das harte Training im Voraus des Jedermannschießens hat sich für die LFG-Mitglieder und für die Mitglieder des Fischerei- und Hegevereins Waldhausen besonders ausgezahlt: die LFG räumte alle ersten Plätze ab und die Fischer (unsere Sieger der Herzen) konnten nach jahrelangen 4. Plätzen endlich einen Pokal in Empfang nehmen. Aber auch alle anderen Schützen lieferten tolle Ergebnisse.
Bei Gegrilltem, kühlen Getränken und Cocktails verbrachten die Jedermannschützen noch einige gemütliche Stunden bei der Schützengilde. Und so waren sich alle einig, dass das Jedermannschießen wieder eine gelungene Veranstaltung war.
 
Die Platzierungen:
 
Einzelwertung Damen:
1. Birgit Salzer            104 Ringe
2. Martina Kutska        95 Ringe
3. Rosi Breuninger       95 Ringe
 
Einzelwertung Herren
1. Rudi Haug                113 Ringe
2. Ronald Klenk            110 Ringe
3. Andreas Pusch         110 Ringe
 
Mannschaftswertung Damen
1. LFG 3                      280 Ringe
2. Horn Verpackung 1   229 Ringe
3. LFG 4                      207 Ringe
 
Mannschaftswertung Herren
1. LFG 5                     320 Ringe
2. Fischerei- und Hegeverein    304 Ringe
3. Remstal Knappen Lorch      245 Ringe
 

Zum Seitenanfang



Einladung zur Hocketse der SGi Lorch

Die Lorcher Schützengilde hat uns herzlich zu ihrer Jubiläumshocketse „50 Jahre Schützenhaus Aimersbachtal“ am Samstag, 10. Juli und Sonntag, 11. Juli eingeladen. Am Samstag geht’s um 15 Uhr los, am Sonntag ab 11 Uhr. Es besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Preisschießen (Blattl-Wertung), wobei Preise im Gesamtwert von ca. 300 € zu gewinnen sind, Hauptpreis ist 1/10 Unze Gold. Am Sonntag wird auch Bogenschießen für Jedermann angeboten.
Über eine rege Beteiligung unserer Mitglieder freuen wir uns, deshalb treffen wir uns am Sonntag ab 12 Uhr zum gemeinsamen Mittagessen am Schützenhaus im Aimersbachtal.

Zum Seitenanfang



Freundschaftswettkampf in Uhingen am 3. Juli

Freundschaftsschießen gegen Uhingen am 3. Juli
 
Auch in diesem Jahr findet ein Freundschaftsschießen gegen unsere Kameraden aus Uhingen statt, zu dem wir nach Uhingen eingeladen wurden. Wir treffen uns am Samstag, 3. Juli um 13.15 Uhr am Parkplatz der Remstalhalle zur gemeinsamen Abfahrt. Schießzeiten dort sind von 14.00-16.00 Uhr. Geschossen wird in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole. Wir bitten euch um zahlreiche Teilnahme und hoffen auf die Verteidigung des letztjährigen Siegs.

Zum Seitenanfang



Freundschaftsschießen gegen Plüderhausen am 25. Juni

Freundschaftsschießen gegen Plüderhausen am 25. Juni
 
Unsere Kameraden vom Schützenverein Plüderhausen haben uns zum traditionellen Freundschaftsschießen am Freitag, den 25. Juni 2010 in ihre Räumlichkeiten eingeladen. Für die Jugend startet der Wettkampf bereits um 18:00 Uhr. Alle anderen Schützen treffen sich um 19:00 Uhr. Geschossen wird das gewohnte „Kurzprogramm“ in den Disziplinen Luftgewehr oder Luftpistole mit 20 Schuss. Hiermit laden wir alle Mitglieder ganz herzlich ein und freuen uns auf einen geselligen Abend mit unseren Freunden in Plüderhausen.
An diesem Tag bleibt das Waldhäuser Schützenhaus geschlossen.

Zum Seitenanfang



Vereinsausflug nach Nürnberg am 26. Juni

Wie schon am Kameradsschaftsabend angekündigt wird uns der diesjährige Vereinsausflug am 26. Juni in die nürnberger Altstadt führen.
Eingeladen sind alle Mitglieder sowie Freunde des Vereins! Alle Infos zum Ausflug und zur Anmeldung findet ihr HIER

Zum Seitenanfang



Herzliche Einladung zum 20. Jedermannschießen

Herzliche Einladung zum 20. Jedermannschießen

Bereits zum 20. Mal führt die SG Waldhausen am Freitag, 11. Juni 2010 ab 14 Uhr ihr traditionelles Mannschafts- und Jedermannschießen durch. In den Disziplinen Luftgewehr 10m stehend und Kleinkalibergewehr 50m liegend aufgelegt in Kombination können alle nicht schießsporttreibenden Vereine, Firmen und Stammtischmannschaften sowie jeder Einzelschütze teilnehmen. Das Startgeld beträgt pro Teilnehmer 5€.

Für Speis und Trank ist in gewohnter Weise bestens gesorgt.
Training ist an folgenden Tagen jeweils von 19.00-21.00 Uhr möglich:
Freitag, 28.05.2010 (an diesem Abend laden wir zur gemütlichen Cocktailparty ein!)
Mittwoch, 02.06.2010
Mittwoch, 09.06.2010
Genauere Infos finden Sie unten. Bei Fragen senden Sie bitte eine E-Mail an info@sg-waldhausen.de oder kommen Sie einfach beim Training vorbei.
 
 

Zum Seitenanfang



Dienstpool-Ausflug zum Weißwurst-Seminar

Sportlich und genussvoll ging es zu!
16 Mitglieder des Dienstpool-Teams, also die Zuständigen für den Wirtschaftsdienst im Schützenhaus, trafen sich vergangenen Samstag um 14 Uhr an der Waldhäuser Remstalhalle um zusammen in Fahrgemeinschaften nach Göppingen zu fahren. Dort wurde man bereits auf der dortigen Bowlingbahn erwartet und hatte drei Stunden lang auf zwei Bahnen viel Spaß. Mit mehr oder weniger Talent wurden Körper, Kugel und Kegel in Bewegung gesetzt.
Nach diesem sportlichen Nachmittag ging es weiter nach Zell u. Aichelberg, wo wir an einem sogenannten Weißwurstseminar der Metzgerei Hoyler teilnehmen durften. In der Wurstküche wurde uns gezeigt, wie Weißwürste hergestellt werden, wobei wir auch selbst Hand anlegen durften. Danach wurden die leckeren Würste vertilgt und unser Weißwurstkönig (Marc mit 18 Würsten) gekrönt. Dazu wurden in lustigen Spielen seine Hofdame, sein Ritter und der Braumeister bestimmt. Der Abend fand seinen Höhepunkt als nach dem gemeinsamen „Aufstieg“ zur „Kaiseralm“ (der Dachboden des Hauses) auf einem Bullen geritten und heftig getanzt wurde.
Wir bedanken uns bei den Organisatoren Dieter Sanwald und Wolfram Gärlich für den tollen Tag und freuen uns schon heute auf den nächsten Ausflug!
Bilder können in der Fotogalerie angesehen werden!!  

Zum Seitenanfang



Hauptversammlung 2010

 
Alle Ämter konnten besetzt werden!
 
Am Freitag, den 5. März fand unsere diesjährige Hauptversammlung statt. 32 Mitglieder fanden den Weg ins Waldhäuser Schützenhaus. Vorstand Ralf Brix begrüßte alle Anwesenden und bat um eine Gedenkminute zu Ehren der Verstorbenen.
Anschließend folgten die Berichte der einzelnen Vorstandsmitglieder.
Schriftführerin Karola Kreutter verlas das Protokoll der letztjährigen Hauptversammlung. Ralf Brix ging in seinem Bericht über das abgelaufene Vereinsjahr insbesondere auf die Notwendigkeit von helfenden Händen eines jeden einzelnen Mitglieds ein, da trotz Pflichtstundenordnung Engpässe bei der Besetzung von Reinigungsdiensten und Schichten bei unseren Festen bestehen. Er appellierte auch an die älteren Mitglieder, sich aktiv daran zu beteiligen.
Doch auch für die Geselligkeit wurde einiges getan: Der Vereinsausflug führte uns 2009 nach München, im Oktober besuchten wir das Cannstatter Volksfest, ein Dart-Turnier für Jung und Alt wurde durchgeführt und am Wäschenbeurener Kranzschießen teilgenommen. Des Weiteren fanden Freundschaftsschießen gegen unsere Nachbarvereine SG Lorch und SV Plüderhausen sowie gegen den SV Uhingen statt. Im Rahmen des Dienstpools gab es folgende besondere Veranstaltungen: ein Schützenfasching, eine Cocktailparty, eine Spanische, eine Fisch- und eine Schwäbische Woche mit den jeweils passenden Spezialitäten.
Die tolle Resonanz auf diese Veranstaltungen freute vor allem unseren Schatzmeister Dieter Sanwald, der den nochmals gesteigerten Umsatz des Dienstpools im Rahmen des Wirtschaftsdienstes lobend erwähnte. Lediglich die Besucherzahl des Schützenfaschings Anfang 2010 ließ zu wünschen übrig. Auch unsere Hauptfeste – das Jedermannschießen, das Vorstadtstraßenfest und das Schützenfest – waren ein organisatorischer und finanzieller Erfolg. Die Kassenprüfer bestätigten Dieter Sanwald eine einwandfreie Kassenführung.
Schießleiter Markus Sackmann berichtete von den sportlichen Erfolgen aus der vergangenen Saison 2009/2010, wobei vor allem der Aufstieg der Luftgewehr-Mannschaft in die Kreisoberliga zu erwähnen ist. Zwei Schützen der SG Waldhausen nahmen an den Deutschen Meisterschaften teil. Des Weiteren gab der Schießleiter ein Resümee über das Silvester- und das Dreikönigsschießen.
Jugendleiter Marc Hausenbiegl blickte zurück auf die Aktivitäten der Vereinsjugend. Die Jugendmannschaft sicherte sich in der Jugendliga einen tollen dritten Platz. Die Geselligkeit kam auch nicht zu kurz: so wurde ein Ausflug ins Altmühltal zum Kanu fahren unternommen und in Adelberg Schlittschuh gelaufen.
Nach den Berichten nahm der Ehrenvorsitzende Johannes Oettle die Entlastung der Vorstandschaft vor, welche von der Versammlung einstimmig bestätigt wurde.
Bei den anschließenden Wahlen konnten alle Ämter besetzt werden. Ralf Brix wurde in seinem Amt als Oberschützenmeister einstimmig bestätigt, ebenso Dieter Sanwald als Schatzmeister und Marc Hausenbiegl als 1. Jugendleiter. Als Beisitzer wurden Horst Heffele und Heinz Mühlbacher in gemeinsamer Wahl einstimmig gewählt, gleichermaßen wurden Jochem Blümle und Joachim Oetinger einstimmig als Kassenprüfer gewählt.
Im nächsten Tagesordnungspunkt wurde eine Satzungsänderung durchgeführt. Diverse Punkte wurden aktualisiert sowie die Ehrenamtspauschale mit aufgenommen. Im Zuge dieser Änderungen mussten auch kleinere Bestandteile der Beitrags- und Standgeldordnung angeglichen werden.
Anschließend ehrte Ralf Brix langjährige Mitglieder. So bekamen Martha Schunter, Christine Scheufele, Horst Pfizenmaier und Rudolf Schurr für ihre 40-jährige Mitgliedschaft bei der SG Waldhausen die Ehrennadeln in Gold des Deutschen Schützenbundes und des Württembergischen Schützenverbandes sowie die Ehrennadel in Silber der SG Waldhausen verliehen.
Nach Verschiedenem und Aussprache beendete Oberschützenmeister Ralf Brix die Hauptversammlung und übergab an Schießleiter Markus Sackmann, der die Jahresmeister 2009 mit Pokalen ehrte. An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch an die Jubilare und Teilnehmer der Jahresmeisterschaften.
 
Horst Pfizenmaier (l.) und Martha Schunter nahmen die Ehrungen von Oberschützenmeister Ralf Brix entgegen.

Zum Seitenanfang



Kreisschützentag 2010

Unser Kreisoberschützenmeister Heiz Streit möchte alle Mitglieder der Schützengilde Waldhausen recht herzlich zum diesjährigen Kreisschützentag am 20. Februar in Lindach einladen!
Es werden 2 Mitglieder aus dem Verein geehrt, weshalb zahlreiches Erscheinen wünschenswert wäre!
 
Treffpunkt für alle die nicht direkt fahren und Fahrgemeinschaften bilden ist um 13.00 Uhr in Waldhausen an der Remstalhalle!
 
Hier die komplette Einladung mit allen Daten

Zum Seitenanfang



Schützenfasching am 12. Februar

 Helau und Alaaf im Schützenhaus!!
 
Am Freitag, 12. Februar findet ab 18.55 Uhr der diesjährige Schützenfasching statt! Dazu laden wir alle Feierwütigen, Tanzbären, Verkleidungskünstler und Faschingsnarren herzlich ein!
Bei einem leckeren kalten Büffet und fetziger Musik wird auf der Tanzfläche und in der Bar bis in die frühen Morgenstunden gefeiert! Wir freuen uns über viele Gäste, bitte ladet auch eure Verwandten, Bekannten und Freunde zu diesem tollen Fest ein. Über Spenden zum kalten Büffet sind wir dankbar, Infos und Anmeldungen bitte bei Familie Sanwald unter Telefonnummer 919300 oder in der aushängenden Liste im Schützenhaus.
Kurzentschlossene dürfen selbstverständlich auch spontan vorbeikommen!
 
 

Bis dahin, ein schallendes Helauuu!!


Zum Seitenanfang



Dreikönigsschießen 2010

Am 6. Januar, also am Tag der Heiligen Drei Könige, fand wieder das traditionelle Dreikönigsschießen statt. Dabei dürfen alle Teilnehmer einen Schuss auf der 10m-Bahn mit dem Luftgewehr abgeben. Der beste Schuss gewinnt, der Schütze wird auf der Dreikönigstafel verewigt. Die Einnahmen dieses Schießens sind zu Gunsten der Jugend. Gewinner des Schießens wurde Helmut Hausenbiegl vor den Zweit- und Drittplatzierten Andreas Reinert und Roland Bittlingmaier.
Die Jugendlichen der SG bewirteten an diesem Tag die Besucher des Schützenhauses mit leckeren Weißwürsten und Paprikawürsten.

Zum Seitenanfang



Silvesterschießen 2009

Am 31.12.2009 trafen sich wieder wie jedes Silvester viele Mitglieder und Freunde des Vereins im Schützenhaus um das Jahr gemeinsam ausklingen zu lassen. Bei Waffeln, Glühwein und Kinderpunsch, bewirtet von unserer Schützenjugend, konnte jeder Über-18-Jährige seinen Schuss mit der Vorderladerpistole und dem -gewehr auf die Glücksscheibe abgeben. Insgesamt 23 Glücksschützen nahmen am Silvesterschießen teil. Um ca. 17 Uhr wünschte Vorstand Ralf Brix allen Anwesenden einen guten Rutsch und Schießleiter Markus Sackmann nahm die Siegerehrung vor. Die jeweils drei besten Glücksschützen wurden prämiert. Die Unglücksschützen, die jeweils am weitesten von der versteckten Scheibe entfernt trafen, bekamen zum Trost eine von allen heißbegehrte Bierkugel. Nochmals einen herzlichen Dank an alle Helfer an diesem Tag.
 

Zum Seitenanfang



Königsfeier 11. Dezember 2009

Lysann Herre ist Schützenkönigin 2010
Viele Mitglieder der SG Waldhausen und ihre Angehörigen fanden sich zur Königsfeier am 11.12.2009 im Schützenhaus ein. Zunächst gab ein leckeres Essen von unserem Küchenteam. Bei Gulasch und Knödeln wurde darüber gemutmaßt, wer dieses Jahr den besten Schuss zum Schützenkönig abgab. Nach dem Essen wurden die Vereinsmeister mit einer Urkunde geehrt. Danach bekamen die Pokalsieger einen Pokal in der jeweiligen Disziplin. Die vollständigen Ergebnisse liegen im Schützenhaus aus und können unter www.sg-waldhausen.de/Schießsport/Vereinsmeisterschaften angeschaut werden.
Im Abschluss wurde es spannend: Der Jugendschützenkönig wurde gekrönt. Zunächst gab Patrick Blessing als Jugendschützenkönig 2009 seine Königskette zurück. Dann wurden die Ritter des Jugendschützenkönigs prämiert: Manuel Sanwald und Tobias Greiling stehen dem König als zweiter und erster Ritter zur Seite. Der Jugendschützenkönig 2010 wurde abermals Patrick Blessing, der die Kette gleich anbehalten durfte.
Bei den Erwachsenen konnten Marc Hausenbiegl und Michaela Richter den Ritterstern als erster Ritter bzw. zweite Ritterin entgegennehmen. Traditionellerweise spendet der Schützenkönig das Bierfass, das an der Königsfeier von allen Mitgliedern dankend angenommen wird. Dieses Jahr gelang Lysann Herre mit einem 177,4 Teiler der beste Schuss aller Teilnehmer. Damit wurde sie zur Schützenkönigin 2010 gekrönt.
Nach dem offiziellen Teil ging es mit einem gemütlichen Beisammensein weiter: Es wurde in der „Königsbar“ mit tollen Cocktails und fetziger Musik gefeiert oder in geselliger Runde zusammengesessen.
Wir bedanken uns nochmals bei allen Helfern für diesen erfolgreichen Abend, vor allem bei unserem Küchenteam und unserem Barteam, sowie bei der Mannschaft, die den Auf- und Abbau in die Hand nahm.
 

Zum Seitenanfang



Dreikönigsschießen

Wie jedes Jahr findet unser traditionelles Dreikönigsschießen am 06. Januar statt. Beginn ist um 10 Uhr!

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt, denn es gibt wieder Weißwürste und Paprikawürste.

Geschossen wird mit dem Luftgewehr und es gewinnt das beste Blattl, der Sieger wird auf der Dreikönigstafel verewigt!

 

Die Vorstandschaft und inbesondere die Jugend freut sich auf euer Kommen!

 

 

Neujahrsgrüße
Wir wünschen allen Mitgliedern und ihren Familien sowie unseren Freunden und Helfern ein gutes, neues Jahr, vor allem Glück, Zufriedenheit und Gesundheit und hoffen, dass auch 2010 ein solch erfolgreiches Jahr für die SG Waldhausen wird wie das vergangene Jahr!

Zum Seitenanfang



Frohe Weihnachten und herzliche Einladung zum Silvesterschießen

 
 
 
 
Wir wünschen unseren Mitgliedern und deren Familien sowie unseren Freunden und Gönnern ein schönes, geruhsames Weihnachtsfest und erholsame Feiertage! Wir danken allen, die im vergangenen Jahr dazu beigetragen haben, dass das Jahr 2009 ein solch erfolgreiches Jahr für die SG Waldhausen war.
 
 
 
Um dieses Jahr nochmal gemeinsam zu feiern und zu verabschieden, laden wir alle Mitglieder mit Familien zum traditionellen Silvesterschießen ab 14 Uhr ins Waldhäuser Schützenhaus ein! Alle über 18-Jährigen (wegen einer Gesetzesänderung dürfen Jugendliche unter 18 Jahren leider nicht mehr teilnehmen) dürfen beim Vorderlader-Glücksschießen mitmachen. Trotzdem sind unsere jugendlichen Mitglieder natürlich auch herzlich eingeladen!
Bei Glühwein und Kinderpunsch werden wir die besten (und die unglücklichsten) Glücksschützen prämieren.
 
Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Jahresabschluss und hoffen auf Eure zahlreiche Anwesenheit!

Zum Seitenanfang



2. Dartturnier

Die Teilnehmer des Turniers
Die Teilnehmer des Turniers
Beim zweiten Dartturnier der SG Waldhausen konnten vergangenen Samstagabend wieder spannende Spiele beobachtet werden.
In zwei Gruppen wurden in der Vorrunde die Spieler ermittelt, die in die Hauptrunde einzogen: Die jeweils Erst- bis Viertplatzierten kamen ins Viertelfinale, die anderen Spieler durften in die Trostrunde und um Platz 9 werfen.
Auch in den Viertelfinals gab es knappe Duelle, die schließlich dazu führten, dass Patrick Blessing, Hannes Reinert, Günter Busch und Markus Sackmann ins Halbfinale einzogen.Hier konnten sich Hannes und Patrick durchsetzen. Das Spiel um Platz 3 entschied Günter für sich. Im Finale siegte Patrick und gewann das Turnier.
Jeder Teilnehmer bekam einen Preis und es waren sich alle einig, dass dieses tolle Turnier viel Spaß gemacht hat und nächstes Jahr unbedingt wiederholt werden muss!

Zum Seitenanfang



Königsfeier am Freitag, 11.12.2009

Am 11. Dezember findet die diesjährige Königsfeier im Schützenhaus statt. Schon jetzt laden wir alle Mitglieder zu diesem Fest herzlich ein. Bei unseren Jungschützen würden wir uns freuen auch deren Eltern begrüßen zu dürfen. Es werden die Vereinsmeister, die Pokalsieger und natürlich der Jugendschützenkönig und Schützenkönig mit ihren Rittern geehrt. Für Speis und Trank ist wie immer gut gesorgt! Genauere Infos folgen in den nächsten Wochen.

Zum Seitenanfang



Freundschaftswettkampf gegen SV Uhingen

Sieg im Freundschaftsschießen gegen SV Uhingen
Gegen den diesjährigen Relegationsgegner der Lupi-Mannschaft aus Uhingen, mit dem man sich sofort gut verstand, fand am vorvergangenen Wochenende das erste Freundschaftsschießen statt. In zwei Disziplinen, Luftgewehr und Luftpistole, wurde geschossen. Es wurde nach einem für die Waldhäuser neuen Modus ausgewertet: Die Differenz des jeweiligen Ergebnisses zu 200 (20 Schuss = bestmögliches Ergebnis 200) wurde mit dem besten Teiler des Teilnehmers (ein möglichst guter 10er)  addiert. Je niedriger das Gesamtergebnis, desto besser. So konnten die Waldhäuser das erste Freundschaftsschießen gegen Uhingen für sich entscheiden. Wir freuen uns schon auf den Rückkampf in Uhingen und werden versuchen den Sieg wieder zu verteidigen.
Die besten Ergebnisse auf Waldhäuser Seite:
1.       Marco Graf                     69 Punkte
2.       Johannes Oettle             75 Punkte
3.       Andrea Kreutter             137 Punkte
SG Waldhausen – SV Uhingen                 2593:2718
 
Schießleiter Markus Sackmann bei der Übergabe des Gastgeschenkes durch den Uhinger Schießleiter.

Zum Seitenanfang



Vereinsmeisterschaften haben begonnen

 
Macht mit bei den Vereinsmeisterschaften!
 
Ab jetzt besteht bis zum 8. November die Möglichkeit für alle (auch passive) Mitglieder an den diesjährigen Vereinsmeisterschaften teilzunehmen. Geschossen wird in allen DSB-Disziplinen, die unsere Schießanlage ermöglicht. Desweiteren wird jetzt der Schützenkönig mit dem Luftgewehr ausgeschossen, sowie die üblichen Pokaldisziplinen. Diese erfolgen in den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole, Sportpistole, KK-Gewehr und Vorderlader.
Wir laden alle Mitglieder zur zahlreichen Teilnahme ein!

Zum Seitenanfang



Freundschaftswettkampf gegen Uhingen

Am Samstag, 17. Oktober sind alle Mitglieder recht herzlich zum Freundschaftsschießen gegen den SV Uhingen eingeladen.

Wo: Im Schützenhaus Waldhausen

Wann: 17.10.2009 ab 16 Uhr

Was: Luftpistole und Luftgewehr

Wir freuen uns auf euren zahlreichen Besuch!


Zum Seitenanfang



Besuch auf dem Cannstatter Volksfest

Wie im vergangenen Jahr wollen wir auch dem diesjährigen Cannstatter Volksfest einen Besuch abstatten. Die Fürstenberg Brauerei und der Festwirt Brandl stiften jedem Teilnehmer unserer Schützengilde 2 (zwei!) ganze Maß frisch gezapftes Fürstenberg Festbier.
Die Vereinsführung hat das maximale Teilnehmer-Kontingent von 30 Personen für die Reservierung ausgeschöpft, so dass wir hoffen, dass alle Interessierten zum Volksfestbesuch mitkönnen. Aber hier gilt natürlich: „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst...“ Die ersten 30 Anmeldungen können wir nur berücksichtigen. Also: Keine Zeit verschenken und schnell in die Liste im Schützenhaus eintragen - oder am allerschnellsten per Email unter volksfest@sg-waldhausen.de unter Angabe der Teilnehmerzahl anmelden.
Alle angemeldeten Teilnehmer werden von uns noch rechtzeitig informiert, mit welchem Zug wir gemeinsam am 05.10. nach Cannstatt fahren werden. UKB für die Zugfahrt voraussichtlich wieder ca. EUR 5,00 je Person. Abfahrt in Waldhausen voraussichtlich gegen 17 Uhr und Rückfahrt je nach Wunsch (mind. 5er Gruppen) zwischen 21 - 23 Uhr möglich.

Zum Seitenanfang



2 Teilnehmer bei den Deutschen Meisterschaften

Toller Erfolg bei der DM
 
In diesem Jahr qualifizierten sich gleich zwei Mitglieder der SGi für die Deutschen Meisterschaften.
Horst Heffele und Roland Stütz traten am 24. und 25. Juli in Pforzheim an.
Dabei konnte Horst Heffele den 44. Platz in der Disziplin "Muskete Steinschloss" erringen, Roland Stütz wurde 47. in der Disziplin "Vorderlader Gewehr Perkussion".
Wir gratulieren unseren Mitglieder recht herzlich zu diesem tollen Ergebnis und wünschen ihnen, wie auch den anderen Mitgliedern, auch weiterhin viel Erfolg und Gut Schuss!

Zum Seitenanfang



Einladung zum Schützenfest 2009


Zum Seitenanfang



Freundschaftsschießen in Lorch am 19.09.2009

Am Samstag, 19.09.2009 findet das jährliche Freundschaftsschießen gegen die Lorcher Schützengilde im Schützenhaus im Aimersbachtal in Lorch statt. Ab 14.00 Uhr kann in den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole und Sportpistole angetreten werden. Hiermit laden wir alle Mitglieder recht herzlich ein und freuen uns auf einen geselligen Nachmittag, schließlich wollen wir versuchen die Freundschaftsscheibe wieder nach Waldhausen zurück zu bringen.

Zum Seitenanfang



Mannschaftsschiessen 2009

Erfolgreiche Teilnehmer beim Mannschaftsschiessen 2009

 

Am Freitag, den 19. Juni konnte die Schützengilde wieder eine Vielzahl an Teilnehmer beim alljährlichen Mannschaftsschiessen begrüssen. Bei dem ausschliesslich für nicht aktive Schützen angebotenem Wettkampf traten insgesamt 72 Einzelstarter gegeneinander an.

Beim Kräftemessen der Herren gingen als die drei Erstplatzierten Frieder Rohm, Andreas Pusch und Stefan Drexler hervor. Bei der Damenwertung erreichten die ersten drei Plätze Birgit Salzer, Birgit Schmidt und Margit Rohr.

Den ersten Platz der Mannschaftswertung der Herren gewann die 7. Mannschaft der LFG vor der Firma Härer (2. Platz) und der 6. Mannschaft der LFG (3. Platz). Bei der Mannschaftswertung der Damen ging als Sieger ebenfalls die LFG hervor, gefolgt vom 2. Platz mit der Fa. Horn Verpackung und der Stammtischmannschaft den "verrückten Hühnern" mit dem 3. Platz.

Den Sonderpreis für die Teilnahme mit den meisten Mannschaften konnte die LFG für sich entscheiden. Insgesamt 8 LFG-Mannschaften waren am Start und erhielten dafür verdient den Gutschein für 30 Liter Faßbier.

Die Schützengilde bedankt sich bei allen diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für Ihr Kommen und hofft auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.......


Die einzelnen Ergebnislisten gibt es hier zum herunterladen:
            
Einzelwertung Damen   Download
Einzelwertung Herren Download
Mannschaftswertung Damen Download
Mannschaftswertung Herren Download

Zum Seitenanfang



Vereinsausflug nach München

Die Schützengilde auf großer Fahrt.

 

Mit 25 gut gelaunten Reiseteilnehmern fuhr die Schützengilde am 20.06. mit dem ersten Frühzug nach München. Trotz der kurzen Bettruhe (viele haben noch am nächtlichen Abbau des Mannschaftsschießen mitgewirkt) fuhr man mit großen Erwartungen an den Tag in die bayerische Landeshauptstadt.

Nach einer zünftigen Brotzeit am Viktualienmarkt besuchten unsere Schützen das Münchener "Sea Life" welches sich in direkter Nähe zum Olympiapark befindet. Noch beeindruckt von der artenreichen und bunten Fisch- und Meereswelt machten sich die Ausflügler alsbald in luftige Höhen auf. Auf dem Programm stand die Auffahrt zum Olympiaturm. Leider hat die Fernsicht zu den Alpen nicht ganz gereicht, doch war dann so mancher Teilnehmer von der Ausdehnung Münchens aus der Vogelperspektive mehr als überrascht.

Natürlich hat die "trockene" Höhenluft durstig und der "schwere Aufstieg" zum Turm hungrig gemacht. Im traditionellen Aumeister-Biergarten, der den Anfang des Englischen Gartens bildet, ließen sich sich die Teilnehmer dann von bayerischen Schmankerln und frisch gezapften Getränken verwöhnen. Nach der ausgiebigen Mittagsrast stand ein kleiner Verdauungsspaziergang auf dem Programm. Auf Schuster´s Rappen erkundete man den englischen Garten, der größer ist als man eigentlich vermuten würde. Nach Erreichen der U-Bahnstation war man dann auch in Windeseile wieder in der Innenstadt, wo als Abschluß der Besuch des Hofbräuhauses auf dem Programm stand. Ein Teil der Junggebliebenen nutzte auch die Alternative, im gegenüberliegenden Hardrockcafe den rockigen Klängen zu lauschen.

Leider schon allzufrüh mußte man sich mit dem Gedanken an die Heimfahrt anfreunden. Sicher und alle wohl auf haben nach einem anstrengenden, aber erlebnisreichen Ausflugstag um kurz vor Mitternacht den Ausgangsbahnhof in Lorch wieder erreicht.

Die Schützengilde bedankt sich herzlich für die tolle Planung und Durchführung des Ausflugs bei Organisator Dieter Sanwald.

 


Zum Seitenanfang



Waffenaufbewahrung

 

Der Deutsche Schützenbund informiert:

 

 

Der tragische Amoklauf von Winnenden gibt dem Deutschen Schützenbund e.V. erneut Veranlassung, unsere Sportschützinnen und Sportschützen nachdrücklich darauf hinzuweisen, dass eine den gesetzlichen Regelungen entsprechende sichere Aufbewahrung für jeden Inhaber einer Waffenbesitzkarte eine unabdingbare und strikt zu beachtende Anforderung ist. 

Ausführliche Informationen zur gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gibt es hier als Merkblatt zum Download.

 

Die Schützengilde Waldhausen fordert Ihre Mitglieder deshalb eindringlich dazu auf, alles Notwendige dafür zu tun, um den gesetzlichen Vorschriften zur Waffenaufbewahrung gerecht zu werden.


Zum Seitenanfang



Schützenausflug 2009

Vereinsausflug nach München
 
Liebe Mitglieder,
 
am 20. Juni ist es wieder soweit. Die Schützengilde veranstaltet Ihren diesjährigen Vereinsausflug in die bayerische Metropole München.
 
Nähere Details zum Reiseverlauf, Preise und Abfahrtszeiten können hier abgerufen werden.
 
Anmeldefrist für die Teilnahme ist der 17. Juni !  Anmeldungen sind entweder im Schützenhaus, direkt bei Organisator Dieter Sanwald oder mit dem Online-Formular (unten) möglich .
 
Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünschen wir schon heute einen schönen Ausflug und einen angenehmen Aufenthalt in München.


ONLINE-ANMELDEFORMULAR
 
Fahrtkosten incl. Zugfahrt und Eintrittsgelder
 
Erwachsene: € 14,00
Jugendliche:  € 10,00

Die mit (*) markierten Felder müssen ausgefüllt werden.
Name*
Vorname*
Teilnehmerzahl*
Meine Email-Adresse*


Zum Seitenanfang



Osterfeiertage im Schützenhaus

Öffnungszeiten des Schützenhaus über die Osterfeiertage:

Karfreitag, den 10.04. und Ostermontag, den 13.04. jeweils von 10.00 - 13.00 Uhr geöffnet. Am Ostersonntag bleibt das Schützenhaus geschlossen.

Die Vorstandschaft wünscht allen Mitgliedern und Ihren Familien ein schönes Osterfest.

 


Zum Seitenanfang



Kreisschützentag 2009

    

 
5 7 .  K R E I S S C H Ü T Z E N T A G
 
 
            
Unsere Schützengilde ist diesjähriger Ausrichter des 57. Kreisschütentages im Schützenkreis Schwäbisch Gmünd. Dieser findet am Samstag, den 28.02.09 um 14 Uhr in der Remstalhalle Waldhausen statt.
 
Wir hoffen natürlich, daß wir außer den zahlreichen auswärtigen Gästen auch viele unserer  Mitgliederinnen und Mitglieder in der Remstalhalle begrüßen dürfen. Für unsere Mitglieder sind ab 13 Uhr Plätze reserviert.
 
 
Die Vorstandschaft freut sich auf eine zahlreiche Teilnahme an der Veranstaltung.
 
mehr...  Infos zum 57. Kreisschützentag 2009                          

Zum Seitenanfang



Schützenfasching

SCHÜTZENFASCHING AUF DER 100 METER BAHN

 
Am Freitag, den 20.02.2009 um 18:59 Uhr
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo närrische Schützengilde-Gemeinde,
 
am Freitag, den 20.02.2009 begehen wir unseren 2. Schützenfasching für alle Mitglieder, Freunde und Gönner der Schützengilde.
 
Wer schon im letzten Jahr dabei war, wird es sich sicherlich auch in diesem Jahr nicht entgehen lassen, gemeinsam mit uns im Schützenhaus ordentlich was los zu machen.
 
Beginn ist pünktlich um 18:59 im närrischen Schützenhaus auf unserer exclusiv nur während der närrischen Tage geöffneten 100 Meter Bahn (10 x 10 Meter).
 
Das Weizenbier-Team „Sanwald“ vom Rennstall Schurwald hat wieder ein tolles Programm auf die Beine gestellt und vielleicht schlüpft auch wieder der eine oder andere Überraschungsgast „in die Bütt“.
 
Neben dem bekannt leckeren Büffet (geringer UKB) fetziger Gutelaune- und Stimmungsmusik, gibt es natürlich auch wieder einige handgemachte hochprozentige Kreationen in der „Scharfschützen“-Bar.
 
Natürlich sind nicht nur unsere Mitglieder herzlich willkommen. Wer noch Freunde oder Bekannte mitbringen möchte, ist selbstverständlich gerne dazu eingeladen. Zusammen Fasching feiern macht doch erst richtig Spaß......
 
Eure Schützengilde und der Schurwald-Rennstall Sanwald freut sich auf Euer Kommen.

Zum Seitenanfang



Königsfeier

  Schützenkönigsfeier mit anschließender "Königsparty"

Hiermit laden wir alle Mitgliederinnen, Mitglieder und Freunde der Schützengilde zu unserer diesjährigen Königsfeier ein.

Die Königsfeier findet am Freitag, den 12.12.08 um 20 Uhr im Schützenhaus Waldhausen statt.

Beginnen werden wir traditionell mit einem gemeinsamen Abendessen wobei wir dann anschließend die Vereinsmeister und Pokalsieger ehren wollen. Als Höhepunkt findet zum Abschluß die Proklamation unseres Jugendschützenkönigs und des Schützenkönigs samt seiner Ritter statt.

Um die Prokolamation der Schüzenkönige auch gebührend feiern zu können, werden unsere "erwachsenen" Jugendlichen mit fetziger Dance- und Partymusic im stimmungsvoll dekorierten Vereinsraum bei der "Königsparty" wieder kräftig einheizen. Natürlich gibt es dazu auch die passenden und selbstverständlich handgemixten Longdrinks im Angebot.

Die Schützengilde freut sich schon heute auf Euer Kommen .


Zum Seitenanfang



Vereinsmeisterschaften

 

V E R E I N S M E I S T E R S C H A F T E N  2 0 0 8

 

Unsere diesjährigen Vereinsmeisterschaften haben begonnen. Ab sofort können alle bekannten DSB-Disziplinen noch bis einschließlich Sonntag, den 16.11. geschossen werden.
 
Bereits traditionell und eine Ehrensache eines jeden Schützen ist es auch, während unserer Vereinsmeisterschaften den Schuß auf den Schützenkönig abzugeben sowie auch an unserem Vereinspokalschießen in den Disziplinen Luftgewehr Jugend, Luftpistole, Luftgewehr, KK-Liegend, Sportpistole und Vorderladergewehr teilzunehmen.  
 
Geschossen werden kann bis einschließlich Sonntag, den 16.11. jeweils Mittwoch, Freitag und Sonntag zu den bekannten Trainingszeiten.
 
Den krönenden und kulinarischen Abschluß der Vereinsmeisterschaften werden wir dann am letzten Tag der Meisterschaften (Sonntag, 16.11.) mit einen zünftigen Weißwurstfrühstück ab 10 Uhr abhalten.
 
Die Schießleitung und Vorstandschaft würde sich über eine zahlreiche Teilnahme aller aktiven Schützen und natürlich auch passiver Schützen beim Schützenkönig freuen.
 
Die Siegerehrungen erfolgen dann im Rahmen unserer Königsfeier am Freitag, den 12.12 im Schützenhaus. Nähere Infos zum Programm und Ablauf der Veranstaltung folgen.
 
 
Schützengilde Waldhausen 1969 e.V.
- Die Schießleitung -

Zum Seitenanfang



Vereinsausflug

Ich hab´ meine Herz in Heidelberg verloren....

Am Samstag, den 21. Juni 2008 ist es wieder soweit. Die Schützengilde veranstaltet auch in diesem Jahr wieder für Ihre Mitglieder, Freunde und Gönner einen Tagesausflug.

Die Fahrt geht diesmal ins malerische Heidelberg. Alle näheren Informationen zum Ausflug, wie Abfahrtzeit, Tagesablauf, Anmeldefrist und Preis gibt es unter dem folgenden Link:

Infos zum Vereinsausflug 2008 (hier klicken)

Für alle kurzentschlossenen bieten wir unten wieder unser einfaches, schnelles und praktisches Online-Anmeldeformular an.

Die Vereinsführung freut sich über (hoffentlich) viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer und wünscht allen Ausflüglern heute schon einen wunderschönen und unvergesslichen Tag in Heidelberg.


ONLINE-ANMELDUNG ZUM TAGESAUSFLUG AM 21. JUNI 2008
Die mit (*) markierten Felder müssen ausgefüllt werden.
Nachname*
Vorname*
Emailadresse*
Anzahl Teilnehmer*
Sonstige Bemerkungen:


Zum Seitenanfang



Kreismeisterschaften!!

Die Ergebnisse der Kreismeisterschaften sind da!!!

        
Zum Seitenanfang



Mannschafts- und Jedermannschiessen

Am Freitag, den 30.05. ab 14 Uhr veranstalten wir wieder unser allseits beliebtes Mannschafts- und Jedermannschiessen im und am Schützenhaus.

Neben den, nach Damen und Herren getrennten Schiesswettbewerben für alle nichtschiessporttreibenden Personen, bieten wir natürlich auch wieder gekühlte Biere, Erfrischungsgetränke und leckeres vom Grill an.

Wie in den vergangangen Jahren auch, belohnen wir die Gruppierung mit den meisten Mannschaften mit 30L Faßbier

Teilnehmen können Einzelpersonen und Mannschaften (z.B. Vereine, Cliquen, Familien, Stammtische, Firmen usw.), die  n i c h t  aktiv in einem Schützenverein sind. Die Anmeldung erfolgt ohne Voranmeldung, also direkt nach Eintreffen am Schiesstand bei der Schiessleitung.

Alle näheren Infos in Form einer Ausschreibung gibt es hier

Die Vorstandschaft der Schützengilde wünscht allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern "Gut Schuß" und viel Erfolg!


Zum Seitenanfang



Pflichtstundenangebot 2008

 
 
Reinigungsdienst am Samstag, den 08.11.08 ab 9 Uhr (noch für 2 Personen - Stand 23.10.08)
 
Krankheitsbedingt mußte der Termin leider vom 25.10. auf den 08.11. verschoben werden.
 
 
Anmeldungen für den Reinigungsdienst nimmt unser Mitglied Wolfgang Faigle unter der Tel.-Nr. 07172/936311 entgegen, oder rechtzeitige Anmeldung per Email unter info@sg-waldhausen.de
 
 

Zum Seitenanfang



Mannschafts- und Jedermannschiessen

Die erfolgreichen TeilnehmerMannschafts- und Jedermannschiessen 2008

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Freitag, 30.05.08 konnten wir wieder eine Vielzahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmer an unseren 10-Meter und 50-Meter-Ständen begrüßen. Der Wettkampf für alle nicht schießsporttreibenden Vereinigungen wurde wie gewohnt in den Disziplinen Luftgewehr (10 Meter) stehend und Kleinkalibergewehr liegend (50 Meter) aufgelegt als Kombinationswettbewerb durchgeführt.

Der Sonderpreis mit 30L Faßbier für die meistbeteiligte Gruppierung ging in diesem Jahr an die Mannschaften der Lorcher Fasnetsgesellschaft (LFG), die mit insgesamt 6 Mannschaften am Start war. Herzlichen Glüchwunsch !

1. Sieger bei den Einzelwertungen wurde jeweils bei den Damen Karola Kreutter mit 107 Ringen und bei den Herren Klaus Hardkte mit respektablen 121 Ringen von 150 möglichen.

Die Siegermannschaften in der Mannschaftswertung waren bei den Damen die Mannschaft LFG 3 und bei den Herren die Volksbank Rems 1.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für Ihre Teilnahme am diesjährigen Schiessen sowie bei allen Helferinnen und Helfern aus den Reihen des Vereins und freuen uns schon auf ein nächstes Mannschaftsschiessen im Jahr 2009.

Komplette Ergebnisliste hier zum Download.


Zum Seitenanfang



Vereinsausflug

Gruppenfoto bei der Rückkehr

 

Begeisterte Teilnehmer beim Tagesausflug nach Heidelberg

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser diesjährige Vereinsausflug führte uns am 21.06. nach Heidelberg am Neckar. 23 reiselustige Mitglieder und Freunde der Schützengilde erlebten einen wunderschönen Ausflugstag bei bestem Kaiserwetter.

Los ging es pünktlich um 7 Uhr mit dem Bus an der Remstalhalle in Richtung Ludwigsburg. Ab Remseck war dann der Neckar unser ständiger Wegbegleiter. Es erwartet uns eine herrliche Neckar-Panoramabusfahrt und über Neckarweihingen, Marbach, Pleidelsheim, Mundelsheim, Hessigheim, Besigheim, Walheim, Kirchheim, Lauffen, Heilbronn, Bad Wimpfen, Gundelsheim, Eberbach, Neckargemünd erreichten wir am Vormittag unser Ziel Heidelberg. Unterwegs wurden die teilweise noch müden Geister mit einem Sektfrühstück und deftigem Leberkäs zum Leben erweckt.
 
Frisch gestärkt wurde nun auch gleich Heidelberg vom Wasser aus erkundet. Mit dem Solarschiff "Neckarsonne" unternahmen wir umweltfreundlich und ohne Abgase entlang der grünen Neckarauen und Heidelberg´s Prachtvillen bei herrlichem Sommerwetter eine Schiffrundfahrt.  Im Anschluß gab es genügend Zeit, um Heidelberg auf eigene Faust zu erkunden.
 
Ob es nun ein Besuch der Jugend im Hardrockcafe war, ein Mittags-Snack im lauschig gemütlichen Hinterhof-Lokal oder einfach nur gebummelt wurde. Heidelberg hatte für jeden von uns etwas zu bieten!
 
Am frühen Nachmittag war dann die Schloßbesichtigung an der Reihe. Mit der Zahnradbahn ging es vom Kornmarkt steil bergauf zum Schloß. Interessierte hatten dabei die Möglichkeit das Schloß von innen zu besichtigen, während die anderen im weitläufigen Schloßpark die Seele baumeln lassen konnten und den herrlichen Panoramablick auf die Stadt und den Neckar genossen.
 
Auch noch so ein schöner Ausflug geht einmal zu Ende, so daß wir am späten Nachmittag die Heimreise antreten mussten. Im Gepäck mit vielen schönen Eindrücken des Tages ging es bei kurzweiliger Fahrt über die Autobahn zurück ins Remstal. In der Besenwirtschaft bei Johanna in Buoch waren zum Abendessen für uns Plätze reserviert, wo wir es uns mit lieblichem Fasswein und deftigem Essen aus der Küche gut gehen lassen haben. Der obligatorische Abschluss eines unvergesslichen Tages wurde wieder in netter Runde, begleitet von der EM-Übertragung, im Schützenhaus abgehalten.
 
Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich beim Ausflugsorganisator Dieter Sanwald für die vorzügliche Planung und Durchführung sowie bei seiner Frau Anita für das leckere Sektfrühstück und hoffen, daß wir auch im nächsten Jahr wieder einen schönen Tagesausflug gemeinsam erleben dürfen.

Zum Seitenanfang



Freundschaftsschiessen

Freundschaftsschiessen gegen Plüderhausen

Am Freitag, den 04.07. findet bei unseren Freunden in Plüderhausen das diesjährige Freundschaftsschiessen statt. Da das gemütliche Beisammensein und die Pflege der Kameradschaft im Vordergrund steht, wird wieder nur ein Kurzprogramm mit 20 Schuss Luftpistole oder Luftgewehr geschossen.

Der Vergleichskampf beginnt für die Jugend bereits um 18 Uhr. Alle anderen Schützen treffen sich um 19 Uhr

Um vollzähliges Erscheinen wird gebeten !


Zum Seitenanfang



Hocketse bei der SG Lorch

Schützengilde LorchVon unserem Nachbarverein, der Schützengilde Lorch, haben wir eine Einladung zur Schützenhaushocketse erhalten. Am Samstag, 24.05. und Sonntag 25.05. findet die alljährliche Schützenhaushocketse mit Jedermannschiessen im Aimersbachtal statt.

Wir Waldhäuser Schützen mit Partner treffen uns dort zum Mittagessen am Sonntag, den 25.05. gegen 12 Uhr. Vielleicht kommt uns ein schönes Wanderwetter entgegen, so daß wir gemeinsam nach Lorch laufen können. Bei schönem Wetter ist deshalb für alle "laufwillige" bereits um 11 Uhr Treffpunkt am Parkplatz vor der Remstalhalle.


Zum Seitenanfang



Vorschau auf den Jahreswechsel

Silvesterschießen am 31.12.2007 ab 14 Uhr:

Wie auch schon die letzten Jahre, findet dieses Silvester das traditionelle Schwarzpulverschießen mit viel Rauch und Lärm am letzten Nachmittag des Jahres statt. Beginn ist um 14 Uhr . Es sind alle Mitglieder und Interessierten recht herzlich zum Schießen und Verweilen ins Schützenhaus eingeladen.

 

Dreikönigs-Schießen am 06.01.2008 ab 10 Uhr:

Auch im Jahr 2008 lebt das Schützenhaus weiter. In guter alter Tradition wird das neue Jahr an Dreikönig wieder einmal mit dem Dreikönigsschießen und  Weißwurstessen eingeleitet. Der Erlös aus dem Schießbetrieb und dem Verkauf der Weißwürste geht wie immer an die Jugend, den Veranstalter diese Schieß- und Gourmetevents am Jahresanfang. Eingeladen sind alle Mitglieder, Angehörige der Jungend und Interessierten.


Zum Seitenanfang



Frohe Weihnachten

 

 

 

Die Schützengilde Waldhausen wünscht allen ihren Mitgliedern und Gönnern

Ein frohes Fest


Zum Seitenanfang



Waldhäuser Schwarzpulverschützen erfolgreich beim schorndorfer Truthahnschießen

    

Waldhäuser Schwarzpulver-Schützen wieder erfolgreich 

Letzten Samstag lud die SG Schorndorf zu ihrem „4. Truthahn-Schießen“ ein.

Aus privaten und geschäftlichen Gründen konnten leider nur 2 Gewehr- und 2 Pistolenschützen an den Start gehen. Sie waren trotzdem sehr er-folgreich, denn es gelang ihnen, von 11 gestifteten Truthähnen immerhin 4 Vögel abzuräumen, die demnächst in geselliger Runde verspeist werden.

Bester Schütze war Roland Stütz (G) gefolgt von Achim Kick (P), Mary Rube (P) und Erhard Kieninger (G).

    
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Zum Seitenanfang



Aufbau Königsfeier

Achtung!!

 

 

 Mittwoch den 12.12.07 ist ab 19.00 Uhr wegen dem Aufbau für die Königsfeier kein Training auf der 10m Bahn mehr möglich!!

Ebenso wird der Wirtschaftsraum umgeräumt und dekoriert!!


Zum Seitenanfang



Nächste Dienstpoolsitzung!!

Dienstpoolsitzung!!!

Liebe Schützenkammeradinen und Schützenkammeraden

Die nächste Dienstpoolsitzung findet am 20.11.07 um 19.30 Uhr im Schützenhaus statt.

Wer Interesse hat auch noch am Dienstpool mit zu machen, der sollte kommen.


Zum Seitenanfang



Aktueller Dienstplan Schützenfest

Hier für alle Mitglieder die sich noch in den Dienstplan eintragen möchten:

   Dienstplan (Stand 04.10.2007)

   (die fertigen Dienstpläne werden rechtzeitig an alle Arbeiter verschickt bzw. ausgegeben)

 

Bei Rückfragen oder Interesse bitte bei Hannes Reinert (HannesR@gmx.de oder 07172/8823) melden!

        
Zum Seitenanfang



Mannschafts- und Jedermannschießen

    
 
Bereits zum 17. Mal veranstalteten wir unser traditionelles Mannschafts- und Jedermannschießen.
Dieses Jahr wurde unser Angebot wieder zahlreich angenommen. Bei wunderschönem Sommerwetter
ließen sich die Teilnehmer im Anschluß auch die angebotenen Köstlichkeiten schmecken.
 
Die treffsichersten Schützen stellte die Mannschaft der Fa. Härer - Team I mit 316 Ringen,
auf Platz 2 kam das Härer-Team III mit 282 Ringen und Platz 3 belegte die Fa. Horn V mit 276 Ringen.
Bei den Damenmannschaften erreichte der „Weiberverein“ mit 181 Ringen den 1. Platz .
 
In der Einzelwertung bei den Herren kam auf Platz 1 Ruben Geiger mit 119 Ringen, gefolgt von Matthias
Kurz mit 114 Ringen und mit 109 Ringen erreichte Peter Schurr den 3. Platz.
 
Renate Kübler errang wie im Vorjahr in der Einzelwertung der Damen mit 86 Ringen den 1. Platz,
Melina Scholze mit 79 Ringen den 2. Platz und Platz 3 belegte Anita Sanwald mit 78 Ringen.
 
Als Erinnerung an dieses jährliche Schießen überreichte der 1. Vorsitzende Ralf Brix die Pokale
und Medaillen, sowie jeder Sieger-Gruppe eine Flasche Sekt.
Die personenstärkste Gruppe, in diesem Jahr die Firma Horn Verpackung, hatte dazu noch Anspruch auf
die Sonderprämierung in Form von einem 30l Faß Bier.
 
Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie den vielzähligen Helferinnen und Helfern gilt an dieser
Stelle unser herzliches Dankeschön.
 
 
 
Ergebnisservice    ---->     Einzel Damen    Einzel Herren    Mannschaft Damen    Mannschaft Herren
 
 
 
Zu den Bildern vom Jedermannschießen geht es hier.
                        
Zum Seitenanfang



Freundschaftswettkampf

!!!Freundschaftswettkampf!!!

 

  

 Der diesjährige Freundschaftswettkampf gegen unsere Schützenkammeraden aus Plüderhausen findet dieses Jahr am Freitag, den 06.07.07 im Schützenhaus Waldhausen statt. Es wird dazu herzlich eingeladen. Geschossen werden wie immer 20 Wertungsschuss Luftgewehr oder -pistole. Für die Jugend beginnt der Wettkampf um 18 Uhr, für die Erwachsenen um 19 Uhr.

                
Zum Seitenanfang



Jedermannschießen

Einladung zum Mannschafts- und Jedermannschießen

Es ist endlich wieder soweit. Am Freitag, 29.06.07 ab 14 Uhr sind wieder alle Vereine, Vereinigungen, Stammtischmannschaften usw. zu unserem 17. Mannschafts- und Jedermannschießen eingeladen. Neben Siegersekt und schönen Pokalen innerhalb der getrennten Damen- und Herrenwertung wartet auch wieder ein 30l-Bier-Gutschein auf den Verein oder Vereinigung, der die meisten Mannschaften stellt.

Selbstverständlich sind auch wie in jedem Jahr Einzelteilnehmer herzlich Willkommen. Im Rahmen unserer Einzelwertung können diese sich ebenfalls am Luft- und KK-Gewehr versuchen.

Also nichts wie hin. Einfach kurz vor dem Start anmelden und dabeisein. Selbstverständlich kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Wir bieten leckere Rote und Steaks vom Grill sowie frisches Faßbier und andere Erfrischungen für unsere Gäste.

Nähere Einzelheiten zum Ablauf sowie die Trainingszeiten gibt es hier

 

     Die Vorstandschaft und Mitglieder der Schützengilde freuen sich auf Ihr Kommen.

    
Zum Seitenanfang



Kreisschützenkönig

                      

Andreas Mühlbacher ist neuer Kreisschützenkönig im Luftgewehr

 

Wir beglückwünschen unser Mitglied Andreas recht herzlich zu seinem neuen Titel. Im Rahmen des Kreispokalfinales wurde er zum neuen Kreisschützenkönig 2007 proklamiert. Mit einem hervorragendem 48,3 Teiler konnte er sich gegen den 1. Ritter Florian Strobel vom SV Brend und dem 2. Ritter Thomas Wolf von der SGi Lorch durchsetzen. Bei den anstehenden Wettbewerben wünschen wir unserem Andreas viel Erfolg. Ebenso noch zu erwähnen ist, dass Günther Busch der letzjährige Kreisschützenkönig der Luftpistole seinen Titel leider nur sehr knapp nicht verteidigen konnte. Dieses Jahr reichte es leider nur zum 1. Ritter. Aber wer weiß im nächsten Jahr vielleiht wieder. Aber auch hier weiterhin viel Erfolg in den kommenden Wettkämpfen.

                            
Zum Seitenanfang



Landesschützentag

       Einladung zum 50. Landesschützentag in Tettnang

Der Landesschützentag des Württembergischen Schützenverbands 1850 e.V. findet in diesem Jahr am 14. April 2007 in der Stadthalle in Tettnang statt. Ausrichter ist sind die Tannauer Sportschützen. Die Delgiertentagung beginnt nach dem Festzug um 15 Uhr.

    
Zum Seitenanfang



Kreisschützentag 2007

Kreissportleiter Günter Busch    Neuer Kreissportleiter Günter Busch

Die Schützengilde gratuliert seinem Mitglied  Günter Busch zu seiner neuen Funktion im Kreisschützenmeisteramt des Schützenkreises Schwäbisch Gmünd. Beim diesjährigen Kreissschützentag in Heubach wurde unser langjähriger Schießleiter einstimmig zum neuen Kreissporttleiter gewählt.

Wir wünschen unserem Günter in seinem neuen Amt alles Gute und viel Erfolg.

                                    
Zum Seitenanfang



Fahnenweihe in Lindach

Die Schützengilde erhielt vom Schützenverein Lindach eine herzliche Einladung zur Fahnenweihe.

Termin: Samstag, 31.03.2007 um 19.30 Uhr in der Eichenrainhalle Lindach

Für uns sind an diesem Abend Plätze reserviert. Interessierte Mitglieder können sich zwecks Anmeldung und Fahrgemeinschaft bei unserem Mitglied Otto Grau unter Tel. 07172/4519 melden.


Zum Seitenanfang



Waffenbörse Stuttgart

    

       I N T E R N A T I O N A L E   W A F F E N B Ö R S E   S T U T T G A R T

 

      Vom 23. - 25.03.2007 auf der Messe Stuttgart am Killesberg

      Hier... gibt es weitere Informationen

            
Zum Seitenanfang



Saisonabschluss Luftpistole

 

S A I S O N A B S C H L U S S   L U F T P I S T O L E N  -  M A N N S C H A F T E N   1 + 2

 

Die Luftpistolenmannschaften 1 + 2 treffen sich zu ihrem gemeinsamen Saisonsabschluss am Samstag, den 03. März 2007 um 19.30 Uhr im Gasthof Hohenlinde (Nebenzimmer). Eingeladen sind neben den Mannschaftsteilnehmern auch alle Partnerinnen und Partner.

        
Zum Seitenanfang



Hauptversammlung 2007

 

J A H R E S H A U P T V E R S A M M L U N G   2 0 0 7

 

Am Freitag, 02. März 2007 um 20 Uhr findet unsere Jahreshauptversammlung im Vereinsraum der Remstalhalle Waldhausen statt. Es ergeht dazu an alle Mitgliederinnen und Mitglieder noch eine schriftliche Einladung. Die Vereinsführung erwartet eine zahlreiche Beteiligung an der Versammlung.


Tagesordnung zum Download
Zum Seitenanfang



55. Kreisschützentag

 
5 5 .  K R E I S S C H Ü T Z E N T A G
 
 
            
Wir haben eine Einladung zum 55. Kreisschützentag erhalten. Dieser findet am Samstag, 24.02.07 um 14 Uhr in der Stadthalle in Heubach statt. Diesjähriger Ausrichter ist die Schützengesellschaft Heubach. Wir wollen natürlich zahlreich an der Veranstaltung teilnehmen und treffen uns am Samstag, 24.02.07 pünktlich um 13 Uhr am Parkplatz vor der Remstalhalle zur gemeinsamen Abfahrt.
 
 
Die Vorstandschaft bittet alle interessierte Mitglieder um eine zahlreiche Teilnahme an der Veranstaltung.
 
mehr...  Infos zum 55. Kreisschützentag 2007                           
    
Zum Seitenanfang



Jugendhauptversammlung

Achtung: Am 16.02.2007 findet unsere Jugendhauptversammlung im Schützenhaus statt. Beginn ist um 18 Uhr.
Wichtig: Bitte alle in Vereinskleidung erscheinen!
    
Zum Seitenanfang



Hauptversammlung 2007

1. Vorsitzender Ralf Brix  Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder der Schützengilde !

Aufgrund des Widerspruchs von einem Mitglied gegen die Durchführung der regulären Hauptversammlung vom 02.03.2007, wurde am 20.04.2007 die Hauptversammlung im Schützenhaus in Waldhausen wiederholt.

Im Rahmen der turnusmäßigen Wahlen des Vereinsgremiums wurde Markus Sackmann zum 2. Vorsitzenden und zum Schießleiter gewählt. Zum neuen Schriftührer wurde Maria Rube gewählt. Hannes Reinert wurde in seinem Amt als stellvertretender Jugendleiter bestätigt. Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden die Beisitzer Wolfram Gärlich und Erhard Kieninger sowie die beiden Kassenprüfer Jochem Blümle und Uwe Bittlingmaier. Die Schützengilde beglückwünscht die alten und neuen Amtsinhaber zu deren Wahl.

Mit 21 Ja-Stimmen und 6 Nein-Stimmen haben sich die Mitglieder an der Hauptversammlung für eine neue Pflichtstundenordnung ausgesprochen. Näheres zur Ordnung hier

Im Rahmen der Beschlussfassung zur neuen Pflichtstundenordnung wurde ebenfalls beschlossen, daß für alle Mitglieder des Vereins ein einmaliges, zeitlich befristetes Sonderkündigungsrecht eingeräumt wird. Der Beschluss sieht vor, daß eine Kündigung der Mitgliedschaft bis spätestens 18.05.2007 rückwirkend zum 20.04.2007 möglich ist. Im Falle einer Kündigung werden alle Beiträge bis zum 20.04.2007 anteilig berechnet und entsprechend per Lastschrift eingezogen.

Für Fragen zur neuen Pflichtstundenordnung und dem damit verbundenen Sonderkündigungsrecht steht die Vorstandschaft gerne zur Verfügung.

        

        Ausschuß und Vorstandschaft der Schützengilde Waldhausen 1969 e.V.

 

                                                                                        
Zum Seitenanfang



Vereinsmeisterschaften !!!

    Hallo Schützenkameradinnen und Kameraden!!!

Die Vereinsmeisterschaften sind jetzt wieder mal in vollem gange!!

Alle die noch nicht Teilgenommen haben und dies noch tun wollen, haben

vom 19.10- 14.11.07 noch die Gelegenheit dazu.

 

Außerdem werden Schützenkönig und Pokal geschossen also kommt und versucht euer Bestes!!


Zum Seitenanfang



Vereinsausflug

    

Unser Vereinsausflug am Samstag, den 23.06. führte uns auf die Schwäbische Alb.
Ausgangspunkt zum diesjährigen Ausflug der Schützengilde Waldhausen war der Parkplatz bei der Remstalhalle.
 
 
Bei herrlichem Sommerwetter ging die Fahrt über Tübingen zur Hohenzollern-Burg wo die Ausflügler an der dortigen Führung teilnahmen, die sehr interessant war. Die Burg Hohenzollern auf der Schwäbischen Alb ist der Stammsitz der Preussen.  Trotz des sehr windigen Wetters hinderte es die Teilnehmer nicht daran, auf dem Parkplatz unterhalb der Burg noch ein warmes Vesper einzunehmen. Frisch gestärkt fuhr man mit dem Bus weiter über Gomaringen zur Bärenhöhle. Der Abstieg über zahlreiche Treppen führte zu den Stalaktiten und Stalagmiten, wo man sich in ein anderes Zeitalter versetzt fühlte. Man spürte die Athmosphäre der Vergangenheit ganz nah und kam erst wieder oben beim ersten Sonnenstrahl in die Wirklichkeit zurück. Das nächste Ziel war der wunderschöne Kurort Bad Schussenried, wo die Besichtigung des „Bierkrugmuseums“ anstand, anschließend  war genügend Gelegenheit zum Abendessen gegeben, die reichlich in Anspruch genommen wurde.  Gesättigt und zufrieden machte man sich auf die Heimfahrt nach Waldhausen, wo man dann noch im Schützenhaus den Tag Revue passieren ließ und in geselliger Runde den Ausklang genoss. Dabei war man sich einig, so einen geselligen Tag unbedingt zu wiederholen.
 
Die Schützengilde bedankt sich an dieser Stelle nochmals herzlich beim Organisator Dieter Sanwald, dank dessen hervorragender Planung der Ausflug ein schöner und erlebnisreicher Tag für alle Teilnehmer war.
 
Mehr Bilder vom Ausflug gibt es hier.

Wer alle Bilder vom Ausflug haben möchte, darf sich gerne an Marc Hausenbiegl wenden.

                                        
Zum Seitenanfang



Jugendausflug 2009 – Hinein ins kühle Nass!

Am Samstag, den 05. September trafen sich die Jugendlichen der Schützengilde um mit einer gemeinsamen Trainingseinheit in das Wochenende und die bald  beginnende Runde zu starten. Nach verschiedenen Übungen wurde der Pizzaofen eingeheizt und jeder konnte seine eigene Pizza mit verschiedenen Zutaten belegen. Nach kurzer Zeit saßen alle im Schützenhaus und genossen ihre selbstzubereitete Pizza. Danach ging es per Auto nach Fellbach ins Dreambowl. Hier versuchten sich viele das erste Mal an der großen Kugel und den 10 Kegeln. Nach mehreren Strikes, Spares und Co. konnte eine Waldhäuser Bahn sogar den 3. Platz im direkten Vergleich zu den anderen Bahnen erreichen!
Nach der Rückkehr ins Schützenhaus ging es dort weiter mit Gesellschaftsspielen wie Monopoly und Risiko. Doch da noch ein anstrengender Tag bevorstand, ging es „relativ“ früh ins Bett, auf der 10m-Bahn und im Wirtschaftsraum schlugen die Jugendlichen und ihre Betreuer ihr Lager auf.
Nach einem gemeinsamen Frühstück am Sonntagmorgen ging es weiter ins bayerische Altmühltal. Hier starteten wir in Pappenheim mit drei Viererkanus bei kühlem aber trockenem Wetter. Insgesamt mussten zwei große Wehre, die wir zu Fuß samt Kanu umgehen mussten, und zwei kleinere Wehre überquert werden. Da alle viel Spaß an der Wehrüberfahrt hatten, wurde diese gleich noch zweimal wiederholt. Nachdem dann alle patschnass waren, traten wir das letzte Stück bis Dollnstein an. Erschöpft von den ca. 4 Stunden Fahrtzeit und leicht ausgekühlt freuten sich alle auf eine Umkleidekabine und trockene Klamotten. Als alle umgezogen waren, ging es zurück, wobei sich die meisten im Auto gleich von der anstrengenden Fahrt „erholten“. Nach einem gemeinsamen Dienstabschlusscola verabschiedeten sich die Jugendlichen nach Hause. Wir hoffen, dass unser vielfältiges Programm allen Spaß gemacht hat und hoffen dies im nächsten Jahr wiederholen zu können.

(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Zum Seitenanfang



Rundenabschluss 2007

    
Am Samstag, den 31.03.2007 um 12.30 Uhr war es soweit… 12 Jungschützen und 4 Betreuer brachen in Richtung Waldstetten auf, wo sie um 13 Uhr zum Klettern im Squash & Fit erwartet wurden. Unser Rundenabschluss in diesem Jahr stand unter dem Motto: „Aufstiegsfeier der 2. Mannschaft“ und „Abstiegsfeier der 1. Mannschaft“.
Nach einer kurzen Einweisung in die Bedienung der Kletterausrüstung, machten sich 3 der 9 zum Klettern Angetretenen auf in Richtung Hallendach. Anfangs war der Respekt vor der Höhe noch groß und so beschlossen einige auf halber Strecke, dass ihnen fester Boden unter den Füßen doch lieber ist als die luftige Höhe. Doch nachdem diese Startschwierigkeiten überwunden waren, gelang es dem ein oder anderen das Dach der Halle zu erreichen und die volle Höhe der Kletterwand zu erklimmen. Bereits nach ca. 1 ½ Stunden waren die Kräfte der sonst so agilen und aufgedrehten Jungschützen dem Nullpunkt recht nahe und so beschloss man, weniger kraftraubenden Aktivitäten wie dem Schwingen von Squash- und Badmintonschlägern oder anderen Extremsportarten wie Trampolinspringen und Billard nachzugehen.
Gegen 17 Uhr war dann bei den meisten die Luft raus und man machte sich auf ins heimische Schützenhaus, wo nach einer Runde Pizza ein Spielemarathon bis spät in die Nacht auf dem Programm stand.
Am nächsten Morgen, nachdem auch der letzte Langschläfer sein unbequemes Nachtlager verlassen hatte, stand bereits ein ausgiebiges Frühstück auf dem Tisch. Im Anschluss fand ein kleines Fußballmatch statt, bei dem allerdings kein klarer Sieger zu ermitteln war. Zum Abschluss dieses gelungenen Wochenendes wurde im Schützenhaus eine Mannschaftsportion Spaghetti mit Tomatensoße zubereitet.
    
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Zum Seitenanfang